Jump to content

Saugrohrklappe geht zu Motor stirbt ab ANY 1.2 TDI


walrus
 Share

Recommended Posts

Nachdem ich das Problem mit dem KI (ein paar Fragen vorher) gelöst habe und es wieder ganz ist kommt gleich der nächste Fehler.

Nach dem Anlassen stirbt der Motor ab. Ich habe dann mit VCDS ausgelesen und keine Fehlermeldung erhalten. Also selbst gesucht: die Klappe im Ansaugrohr zieht sich sofort zu und der Motor geht aus. Ich habe dann den Unterdruckschlauch abgezogen und dann läuft er! Der Unterdruckschlauch geht zu einem Magnetventil mit der Nr. 1jo906283a. Es ist ständig offen und läßt den Unterdruck durch. Ich habe den Stecker vom Magnetventil abgezogen und gemessen. Es kommt kein Strom. Nicht wenn er läuft und nicht wenn startet. Also geht immer gleich die Klappe zu. Wie wird das Magnetventil angesteuert?

Vielen Dank schon mal für Eure Tipps!

 

Link to comment
Share on other sites

Kleine Korrektur:

N75 = Ventil für Ladedruckbegrenzung

N211 = Ventil für Drosselklappe (aka Saugrohrklappe aka Abstellklappe)

 

vor 17 Stunden schrieb walrus:

Der Unterdruckschlauch geht zu einem Magnetventil mit der Nr. 1jo906283a. Es ist ständig offen und läßt den Unterdruck durch. Ich habe den Stecker vom Magnetventil abgezogen und gemessen. Es kommt kein Strom. Nicht wenn er läuft und nicht wenn startet. Also geht immer gleich die Klappe zu. Wie wird das Magnetventil angesteuert?

 

Bei eingeschaltetet Zündung sollte am Ventil N211 Bordspannung anliegen, das bewirkt das Nicht-Schließen der Klappe während der Motor läuft. Nach Abstellen des Motor fällt die Spannung an N211 ab und bewirkt das Schließen der Klappe via Unterdruck um ein Nachdieseln zu verhindern, ansonsten rumpelt der Motor noch etwas nach.

Plus kommt dabei über die Sicherung S102: beim 1.2 ist es eine 10A siehe unten. Minus kommt vom Motorsteuergerät.

Relais_219_1.2TDI.JPG

 

Diese Sicherung versorgt u.a. diese Komponenten:

N75 = Ventil für Ladedruckbegrenzung

N211 = Ventil für Drosselklappe (aka Saugrohrklappe aka Abstellklappe)

N18 = Ventil für Abgasrückführung

G40 = Nockenwellensensor

 

Folgendes könnte man weitergehend prüfen:

-Fehlerspeicher auslesen, dann löschen und erneut auslesen

-Kommt am Stecker vom Magnetventil an einem der Pins gegen Motormasse gemessen Bordspannung bei eingeschalteter Zündung an => Wenn ja, liefert das Motorsteuergerät keine Masse, wenn nein fehlt Plus.

-Kommt an der Sicherung S102 Bordspannung bei eingeschalteter Zündung an => Wenn ja, ist die Verkabelung zwischen Sicherung und N211 zu prüfen, wenn nein ist das Relais J317 zu prüfen (im obigen Foto die "219": das Relais ist die Quelle für das Plussignal an der Sicherung S102, geschaltet vom Motorsteuergerät)

 

Link to comment
Share on other sites

Was für eine ausführliche Auskunft! Danke dafür!

Ich bin gleich heute früh raus und wollte bauen. Habe nochmal mit abgezogenem Unterdruckschlauch angelassen (Motor läuft) und dann den Stecker gemessen an N211. Und siehe da: es kommt Strom!

Gestern gar nichts und heute ja! Stecker wieder an N211 un dann habe ich auch bei Zündung einschalten immer ein leichtes Knacken gemerkt. Also alles wieder zusammengebaut und das Auto läuft als wenn nichts war! So war es auch schon mit dem KI vor ein paar Tagen. Ich kann mir nicht erklären, was die Ursache war, aber jetzt geht es. Vielleicht denkt der A2 ich hätte sonst Langeweile. Aber ich bin natürlich froh, das es JETZT läuft. Und ich habe natürlich Schiss damit zu fahren...

Danke  für Eure Tipps!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.