Jump to content

typische A2 oder ein Problem?


Recommended Posts

hallo Forum!

 

bin ganz neu hier aber gerne was wichtiges fragen!!

 

Nach langen & intensiven Research an audi.de, mobile.de und autoscout.de, habe ich eine A2 gefunden (1,6FSI, EZ Jul 2003 mit 11T km), die ich sehr gerne kaufen möchte. Ich habe schon zweimal Testfahrts gemacht und bin im General über das Auto zufrieden, außer den folgenden zwei Punkten:

 

 

1. Kupplung

Während der Testfahrt habe ich bemerkt, daß die Kupplung sehr "spät kommt" (vergleich zum VW Passat/VW Golf IV, beide 1,9TDI und viele anderen Autos die ich gefahren bin). Könnte es sein daß das irgendwas mit der Abnutzung der Kopplung zu tun? Ist die Kupplung irgendwie verschlossen trotz weniger km? (das Auto war Vorfürhwagen vom gleichem Audi Händler) Oder ist das tendenziell bei A2 so, daß die Kupplung immer irgendwie "später" kommt?

 

-> die Freundlicher sagt (naturlich) die Kupplung ist im TOP Zustand...

 

 

2. Standrostschäden Bremsscheiben und Beläge

Lt. die Verkäuferin, das Auto war ca 3-4 Monaten nicht in der "Bewegung" gewesen (geparkt im Händlerparkplatz (Draußen)). Und das Ergebnis sieht man auf dem Bremsscheiben: eine dünne Schicht des Rostes, der die Bremsscheiben bedeckt. Nach dem Probefahrt wurde der Rost von Überfläche "ausgekratzt", aber man sieht immer noch diese dünne orange-rötliche Schicht auf die Bremsscheiben durch die 17 Zoll Alu Räder... :(

 

Könnte diese Rost die Funktionalität der Bremsanlage schaden? Mein Kompel von mir (KFZ Meister) sagt daß diese Rost-Probleme langfristig zu ernsterem Problem entwickelt werden könnte...

 

-> die Freundlicher sagt die Bremse sind im TOP Zustand...

 

 

3. Bremsflüssigkeit

Die Bremsflüssigkeit neigt Wasserfeuchtigkeit sehr viel zu absorbieren, besonders wenn das Auto sehr lang nicht in "Bewegung" gewesen war. Könnte die Funktionalität den Bremsen sehr ernsthaft geschädigt werden wegen dieses Problem? Mein Kompel sagt JA, und...

 

-> die Freundlicher sagt Bremsflüssigkeit sollte ausgewechselt maximal jede 2 Jahre, also ist in Ordnung...

 

 

Danke im Voraus für Eure Feedbacks!

(und hoffentlich versteht jeder mein Deutsch...: ist meine dritte Sprache...)

Link to post
Share on other sites

Hallo kenta_a2,

 

zunächst einmal herzlich willkommen im Forum. Ich möchte Dir mal meine Einschätzung zu Deinen Fragen mitteilen:

 

ich denke, der Händler hat mit seinen Aussagen recht.

 

Bei meinem FSI kommt die Kupplung auch sehr spät. Das war auch schon so, als ich ihn mit 2000 km gekauft habe. Ich denke, das es normal ist. Jetzt habe ich mich daran gewöhnt. Am Anfang hatte ich damit allerdings auch Probleme.

 

Der Flugrost an den Bremsen ist normal und beeinträchtigt die Bremswirkung nicht.

 

Ich denke, daß es ausreichend ist, die Bremsflüssigkeit nach Vorschrift, d. h. alle zwei Jahre zu wechseln.

 

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

 

 

PS: Kompliment, dafür das deutsch Deine dritte Sprache ist (wahrscheinlich neben japanisch und englisch) ist sie sehr gut verständlich. ;)

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich stimme Harlekin zu.

 

Die Kupplung ist bei uns auch anders als bei anderen Fahrzeugen. Ich hab nen Skoda Fabia und muss mich immer wieder erst an andere Kupplungen gewöhnen, soeziell an die vom A2. Anderes Auto, andere Kupplung. Das Gewöhnen geht aber schnell.

 

Flugrost ist nichts schlimmes, der Händler wird schon bei Inspektionen etc. sagen wenn die Bremsen erneuert werden müssen.

 

Grüße

Link to post
Share on other sites

zu Rost an den Bremsen: mein Golf ist jetzt nur etwa 3 Wochen gestanden und bei dem naßkalten Wetter waren die Bremsscheiben schön rotbraun (richtige "Fraßstellen" bzw. Löcher sollten natürlich nicht vorhanden sein)

 

zu Bremsflüssigkeit: einfach Siedepunkt messen (und wenn man zuviel Geld übrig hat, kann man´s trotzdem alle 2 Jahre wechseln lassen)

 

Ciao

 

PS: wenn Du das Auto kaufst, könnte der Händler ja so freundlich sein und vorne neue Scheiben und Beläge draufmachen - ist der "Lehrbua" wieder für eine gute halbe Stunde beschäftigt und die Materialkosten von etwa 50 Euro hat er beim Verkauf eh´ schon x-fach verdient!

Link to post
Share on other sites

Das Setup der Kupplung ist mir am Anfang auch sehr hart vorgekommen.

Sporadisches Abwürgen wahr sogar die Folge. Aber, wie oben schon geschrieben, man gewöhnt sich dran und dann fühlt es sich normal an.

Link to post
Share on other sites

Unser Audi 90 hat kürzlich nach einer Salz-Autobahnfahrt 2 Wochen gestanden. Danach haben wir eine Woche lang versucht, das Pulsieren des Bremspedals und das Schlagen des Lenkrades wegzubekommen, das sich wegen ungleichmäßiger und staker Verrostung der Bremsscheiben ergeben hatte.

 

Letztendlich mußten wir die Scheiben tauschen, so vergammelt waren die! Konnte es selbst kaum glauben.

 

Wenn Dein potentieller FSI zur Zeit aber gleichmäßig bremst, wird sich der Restrost noch wegbremsen lassen.

Link to post
Share on other sites
Original von TDIFAN

... Fährt besser !!! ...

 

Hallo,

 

diese Aussage mußt Du allerdings schon untermauern.

 

Ich bin mal gespannt, welche nachvollziehbaren Begründungen Du bringst.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!!

 

also ich bedanke mich recht herzlich fuer Eure Feedbacks! Jetzt fuehle ich mich besser besonders ueber die Kupplung Geschichte (und auch fuer Standrostschaeden).

 

Am naechsten Montag werde ich den Vertrag unterschreiben: also sollte der A2 meiner sein spaetestens ueber naechste Woche. Abere wenn ich noch weitere Frage habe mittellerweile, komme ich hierher nocht mal zurueck!

 

Gruss, kenta_a2 :)

 

P.S.

 

Harlekin>

Danke fuer deine Feedbacks UND Kompliment! Interresanterweise sind die Woerter fuer KFZ Mechanik zwischen Englisch und Japanisch ziehmlich aehnlich, aber Deutsch..., ummm.. :FRKS Aber hier im Forum (statt Sprachschule :D) lerne ich jeden Tag neue Woerter!

 

polopauli>

Habe ich aber schon alle moegliche versucht irgend eine Gratiss zu bekommen. Mehr als die Rabatt von 290 EUR und neue hydraulics Dämpfer fuer Kofferraum Tuer (ging nicht richtig auf) kriege ich nixs: So weit habe ich probiert: neue Bremsanlage (Scheiben, Beläge, etc...), neue Kupplung (na ja war nur ein Versuch... :P ), Handyadapter (kostet 129 EUR EXTRA), Rad-Deckel Sets (15 Zoll fuer Winterreifen <- die kaufe ich privat), etc... Vom Preis ich jetzt habe (14.600 EU: 40% unter NP) erhalte ich eine LongLife Test und DEKRA Siegel, damit das Wagen vom CarLife Plus Gebrauchtwagen Garantie versichert werden kann (war auch ein Teil von meinem Deal). Obwohl ich der Meinung bin dass ich noch zusaezlich Rabatt ziehen koennte, bin ich jetzt mehr oder wieniger zufrieden. Aber als letzter Versuch, probiere ich mit dem Wisscherduesen (aber ich weiss nicht ob diese auch fuer mein A2 (EZ Jul03) gilt). Mal sehen... :rolleyes:

 

TDIFAN>

Ich vermisse Benziner!! :D Dieser rpm-freundlicher Motor moechte ich noch mal geniessen. Vor ich nach Deutschland gekommen bin hatte ich nie ein Diesel Motor Auto: interresanterweise, ausserhalb Europas (d.h. US & Asien) sind die Diesel Motors immernoch fuer LKWs, und Konsumers hat sehr wenige Kenntnisse ueber die richtige Performance von die richtige Dieselmotors, leider. 1.4TDI waere auch mein Wahl gewesen, aber leider war der zu teuer...

Link to post
Share on other sites

hallo invict4us!

 

der Flugrost von diesem A2 sieht nicht so schlimm aus wie deiner mindestens von Aussehen her: diese dünne Rostschicht war ueberall gleichmaessig (also d.h. nicht mal hier sehr stark verrostet, und da leicht verostet...) mindestens auf der Oberfläche den Scheiben, obwohl die Scheibenecken noch durch Rost bedeckt wurden waren (wie deiner) mit orange-rötlichem Rost.

 

Ich moechte hier sehr gerne par Fotos "upload"-en damit Ihr alle sehen wie stark/leicht dieses Ros-problem ist, aber dafuer muss ich etwa 2 Stunde unterwegs sein (Koeln <-> Bottrop hin- & zurueck)...

 

Ueber diese verrostete Bremscheibe (und die Moeglichkeit die Scheiben kostenlos gewechselt zu bekommen) habe ich schon mit dem KFZ Meister des Hauses gesprochen. Der man scheint richtig kompitent aus, und die Antwort von ihm (Bremse und die Scheiben sind 1A) moechte ich naturlich sehr gerne glauben: aber wir reden von eine Geschaeft, und der Freundlicher will naturlich das Auto verkaufen (ohne so viel Geld noch extra zu investieren...).

 

Ich ueberlege mal ob ich hier eine Zwischenloesung finden koennten... :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 92

      KFZ-Versicherungsoptimierung bzw Wechsel im November naht

    2. 4

      Ganzjahresreifen 185 50 16 statt Sommerreifen?

    3. 1

      BBY Spannrolle hat Fettspuren

    4. 7

      [1.4 AUA] Ölsensor getauscht und trotzdem piiiiepts

    5. 4

      Ganzjahresreifen 185 50 16 statt Sommerreifen?

    6. 66

      Dachträger und OpenSky

    7. 1

      BBY Spannrolle hat Fettspuren

    8. 3

      Funkschlüssel funktioniert nicht mehr

    9. 7

      [1.4 AUA] Ölsensor getauscht und trotzdem piiiiepts

    10. 42

      Da saugt mir was die Batterie leer!

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.