Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
tom

Welches Öl wurde eingefüllt ???

Recommended Posts

Habe vor kurzem (vor ca. 2 Monaten, inzwischen ca. 5.000 km gefahren) einen Longlife Service machen lassen - Heute habe ich beim Birnenwechseln im Motorraum einen Aufkleber gefunden, daß der nächste Ölwechsel schon in 10.000 km fällig ist (weiter stand noch etwas von 4,2 PD)!! - abgerechnet wurde jedoch 4,2l feinstes Longlife Öl, mit dem ich noch gute 45.000 km unterwegs sein könnte !!

 

Gibt es eine Möglichkeit, nachträglich festzustellen welches Öl (Longlife oder normales) nun wirklich eingefüllt wurde ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Was steht denn auf der Rechnung? Ich denke, dass alle Audi-Partner mit der gleichen Sftware ausgerüstet, somit also die Posten auf den Rechnungen unterschiedlicher Autohäuser im Großen und Ganzen gleichlautend sind. Auf meiner steht was von "OEL LGL2", also Longlife(II)-Öl mit Visc. 0W-30. Aber Achtung: seit Februar gibt es ein sog. Longlife(III)-Öl mit Visco 5W-30. Könnte dann auf der Rechnung als "OEL LGL3" auftauchen.

 

Evt. hilft Dir das bei Deiner Problemlösung. Eine Ölprobe zu ziehen und diese im Labor auf ihre Viskosität zu prüfen, wäre wohl zu aufwendig. Wenn auf der Rechnung nix von "Longlife-Öl" steht, wäre mal der Meister einem Interview zu unterziehen. Und wenn sich herausstellen sollte, dass das "falsche" Öl drin ist, dann wirste wohl Anspruch auf einen kostenlosen, erneuten Ölwechsel haben...

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo heavy-metal,

 

danke für die schnelle Antwort - auf der Rechnung steht:

 

ZUB 101 4,200 Longloel 72,85

 

danach müsste das richtige Öl drinsein, gehe jedoch davon aus, daß der derjenige der den Kleber beschriftet hat näher am Öl ist, als die netten Damen, die die Rechnung ausstellen.

 

Das mit der Viskositätsprobe ist mir zu aufwendig - wahrscheinlich ist es auch günstiger nach 15.000 km vorsorglich einen Ölwechsel zu machen -trotzdem würde es mich interessieren ob es nicht einen einfacheren Test gibt z.B. andere Farbe etc.

 

Grundsätzlich habe ich das Gefühl, daß die Werkstatten mit dem Longlife Service etwas auf Kriegsfuss stehen - bei der Übergabe des Wagens (Gebrauchtkauf in einer völlig anderen Werkstatt) hatte ich bei der damals durchgeführten Inspektion ähnliche Erfahrungen (Aufkleber mit nächster Service in 15.000 km) gemacht.

 

Werde in den nächsten Tagen mal bei meiner jetzigen Werkstatt vorbeischaun - mal schaun was der Meister meint !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen