Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bret

Lumileds :)

Recommended Posts

habe die bekommen, von dotlight - am 12. bestellt, am 16. hier. etwas überhöhte porto (zwei bestellungen wurden nicht zusammengefügt), aber dafür wirklich gutes zeug.

 

die lumileds.... die sind die 250cd varianten, stars, und ich habe gleich optiken dafür geholt, 25 grad.

 

Da es pi%%t draussen kann ich eh nicht das richtige arbeit tun, daher habe ich gestern abend einfach mal etwas mit den gespielt.

 

ein wort: wow.

 

 

die sind aber wirklich hell.... da ich alles im moment auf den tisch habe, kann ich wohl die alles nebeneinander testen. ich versuche heute abend bilder zu machen von den vergleich lumi / 5mm LEDs. die 250cd scheint etwas optimistisch zu sein, aber immerhin... ich werde auch noch der seitenemitter testen womöglich im auto. als birnen ersatz - und da wird er warscheinlich sehr wohl taugen.

 

was ich mit den rest machen... naja, das werde ich hier noch nicht verraten ;)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bret,

 

hast Du zufällig auch einen Tipp, wo es LEDs für die beiden Leselampen gibt, die auch funktionieren?

 

Ich habe jetzt schon von drei verschiedenen Anbietern probiert und alle gehen nicht. Ich vermute, daß hier Plus und Minuspol vertauscht sind.

 

Siehe auch hier:

http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=8620

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich ein gute lösung habe, werde ich posten :)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verdammt, bret du kommst mir wahrscheinlich mal wieder zuvor! :D

 

hab mich auch schon in den dotlight shop und die dort angebotenen luxeons portable verliebt. :] billiger als reichelt.

ich wollte deine türausstiegsbeleuchtung kopieren aber anstelle normaler leds diese leds verwenden. welcher erfahrungen hast du mit den luxeons gemacht? wie schauts mit abstrahlwinkel aus? ist eine luxeon unten an der tür eventuell zu hell als ausstiegsbeleuchtung? wie heiß werden die dinger?

 

bin schon ganz gespannt auf deine bilder. viel spaß mit den hellen dingern! :P

 

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

einzige problem beim Lumiled: die wollen 350mA. das ist ziemlich viel - warscheinlich zu viel. ich werde noch schauen was meine machen - aber in den türen braucht mann nichts anderes als die 9000mcd-er. die spiegel sind aber was anderes .. platz fehlt aber leider etwas....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 1W-Typen könnt ihr problemlos ohne extra Kühlung verbauen. Wird ca. 40-50°C bei 25°C Außentemperatur warm, auch wenn in geschlossenem Gehäuse verbaut. Hab's bei mir als Fahrradlichtseit einem Jahr in Betrieb.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab mir schon gedacht, dass eine luxeon overkill für die türen ist.

dann werdens es halt die 22kmcd leds für 79 cent. :D

 

die 9000er nehm ich für die türgriffmuschel, dort sollen sie mit dem innenraumlicht geschaltet sein, während der fahrt leuchten dort sanfte rote leds. ;)

 

ideen hab ich, mir fehlt noch die zeit und das know-how sämtliche verkleidungen abzubauen. muss ich mir hier noch zusammensuchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie die finnen sagen würden - älä hyppöttää!

 

es ist nicht schlimm, nichtensegen hat es seeehr gut beschrieben (die türen zumindest), und ansonsten sind die ganz einfach.

 

sonst, wie anders angeboten, bringe ich mein torx-dreher nach amberg mit... :D;)

 

@bluepyramid: es ging nicht um die hitze, sondern um die vom KSG geforderte ströme. ich weiss leider nicht wofür die dinge ausgelegt sind...

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Bretti Kivi

Diplom Agronom wollte wissen wie heiß die Teile werden.

 

Da hast du recht, das KSG sollte man besser nicht überlasten. Es besteht doch aber immernoch die Möglichkeit über ein Relais höhere Ströme zu schalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt, jetzt habe ich nachgelesen :III:

 

so... jetzt die bilder...

 

 

als anmerkung: dimage 7, ISO 200. automatisches weissabgleich, bilder genommen von tisch auf die decke; kamera ist auf ein 17 zoll monitor gewesen.

 

der kamera für sich hat folgendes entschieden: normal 3s beleuchtung. mit den 9000er, 2s.

 

mit der einzelne lumiled dann 1/3 sec.

 

ich kann es schwer hier mit den bilder beschreiben. ausnahmsweise! ;)

 

wenn ich bilder nehme, bekomme ich z.B mit 1/4 sec anständigen ergebnissen, wo die 9000er schlicht dunkelheit liefern.

 

das helle bereich ist auf'm dach ca. 30cm in durchmesser; die beleuchtete platz streckt sich über ca. 2m durchmesser.

 

das ist der hammer hier. ich habe hinter mir 125W birnen (5x25) und die Lumiled ist noch an die decke sichtbar.

 

trotzdem was angehängt: vorher, die 9000er, die lumileds.

 

habe die anderen bilder nochmals nachgeschaut: ohne licht RGB 0,1,0; mit, 2,4,1. mit lumiled 150etwas für allen....

 

Bret

a2-leds-lumi1.jpg.0023ec99f9f1ac23a62e795b3457e280.jpg

a2-leds-lumi2.jpg.dd68b58ff9328c09117a2804b007734b.jpg

a2-leds-lumi3.jpg.18d62351c91bb85664979e067b6d6938.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt habe ich auch vorne getestet. der seitenemittenden funzt prima, allerdings ist rechts der plus, und aussen auf die leselampen (!).

ich werde dann einiges brechen und etwas weiterlöten.

 

wenn jemand ideen hat, hätte ich die gerne gehört - platz ist nämlich knapp und innen auf die sockelenden kann ich auch nicht löten :(

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, so hell ist es auch wiederum nicht. ausreichend, aber noch nicht gut genug.

 

ich werde hoffentlich am wochenend zeit und wetter haben zum spielen...;)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen