Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
rgb

1.4 TDI: ABT Chip-Tuning + Diesel-Partikelfilter

Recommended Posts

Moin....

 

habe gestern bei ABT in Kempten nachgefragt, wie es sich mit nachgerüstetem Partikelfilter bei ABT-gechippten 1.4 TDI-Motoren verhalten wird, wenn die Filter mal erhältlich sind.

Antwort:

Grundsätzlich kein Problem, der Motorsteuergerät-Chip sollte vor dem Nachrüsten des PF umcodiert werden, dass er vorübergehend ohne Leistungssteigerung läuft, dann PF nachrüsten, Motor etwas einfahren, dann Chip wieder auf Leistung codieren. Gilt für 55 und 66 kW Motor.

Kosten: "gering" (was immer das heissen mag)

 

Übrigens gleiches Verfahren beim Austauschmotor (Teilemotor mit unverändertem Motor-Steuergerät): MS einschicken, kommt "zurück-codiert" per Express wieder, einbauen, Motor einfahren, dann wieder MS einschicken, kommt dann leistungsgechippt wieder. Ebenfalls "geringe" Kosten.

 

rgb

 

PS: alles viel einfacher, wenn man nach Kempten kommt, dann geht das alles vor Ort innerhalb von Stunden. Das Allgäu ist eine Reise/Urlaub wert incl. Besuch bei ABT-Sportsline (Nähe Ausfahrt Kempten-Leubas).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was kostet der Spaß? Schließlich muß ja der Chip wieder runter gelötet und wieder drauf gelötet werden und wenn der Motor eingefahren ist das gleiche Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher das die noch Löten? Ich denke die stöpseln doch den OBD Stecker ran und machen das onfly ;).

 

Mütze - der kein Chip drin hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

 

@Mütze

 

Über OBD dauert es zu lange. Die grtunten Chips sind heute so aufgebaut, das Notprogramme trotzdem zum Schutz des Motors die Steuerung bei Unregelmäßigkeiten übernehmen. Desweiteren erkennen die Diagnosegeräte von VW/Audi gechipte Steuergeräte nicht.

 

Wilde 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich mich recht erinnere, wurde in Datteln bei Digitec nix gelötet. Die Jungs haben einfach ihr Gerät angestöpselt und die Powerkur wurde aufgespielt.

Kann das wer bestätigigen, Manne, Dr. Cueppers oder Norbert?

 

Mütze - der ein schönes WE wünscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nix wird gelötet, nur Stecker im Auto ab und am Computer dran - die vorhandene Software wird mit einem speziellen Programm herunterkopiert und auf der firmeneigenen Festplatte unter dem Kunden-Namen und der Fahrzeug Ident-Nr. gespeichert (für kostenlose Rückrüstung, wenn das später mal nötig ist). Dann wird - wieder mit dem Programm - die neue Software draufkopiert - Stecker ab und Motorsteuergerät wieder ins Auto! Das waren etwa so viele Handgriffe und Zeitaufwand wie eine CD sichern und eine neue brennen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin ...

 

beim Erst-Chipping wird normalerweise der Original-Chip entlötet und ein Sockel für den Leistungschip eingelötet, der Rest wird gesteckt. Erst neuere (weiss nicht, ab wann) Steuergeräte sollen (angeblich) auch über OBD programmiert werden können.

 

Programmierungen entweder am rausgesteckten Chip selbst, oder über OBD möglich, da gibt es verschiedene Versionen.

 

happy chipping

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von rgb

moin ...

beim Erst-Chipping wird normalerweise der Original-Chip entlötet und ein Sockel für den Leistungschip eingelötet, der Rest wird gesteckt. Erst neuere (weiss nicht, ab wann) Steuergeräte sollen (angeblich) auch über OBD programmiert werden können.

Programmierungen entweder am rausgesteckten Chip selbst, oder über OBD möglich, da gibt es verschiedene Versionen.

happy chipping

rgb

Diese Methode mit einem "Leistungschip" wird von Digi-Tec nicht angewendet.

Mein Steuergerät ist aus 12/00, also sozusagen noch die "erste" Version; es wurde - siehe oben - insgsamt aus dem Auto herausgenommen und erhielt bei diesem "Erst-Chipping" nur neue Software.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen