Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bell_c

MFL-Steuergerät missbrauchen

Recommended Posts

bell_c   

Hallo Leute,

 

bin nun seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines RNS-E und einer Bluetooth-FSE (original). Funktioniert super.

Nun würde ich auch gerne die Sprachwahl nutzen. Ich habe allerdings nur Bluetooth-"liight" eingebaut und damit bleibt nur der Knopf am MFL, welches ich nicht habe und auch nicht nachrüsten möchte.

 

Ist es möglich, das Steuergerät für das MFL derart zu nutzen, dass man dort an irgendeinen Ausgang, der normalerweise zu den Tastern am MFL geht, einfach einen Taster zwischenschaltet?

Ich habe offengesagt keine Ahnung, wie das Steuergerät aussieht und wie es elektrisch funktioniert.

 

Bin für jeden Tipp dankbar!

 

gruß

C

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user

Hi,

das Problem an der Sache ist das dort am Lenkrad nicht einfach nur ein Taster geschlossen wird während des drückens.

Sondern der Tastendruck wird in der kleinen Elektronik im Lenkrad umgewandelt in ein LIN-Bus Signal dann geht es über diese eine LIN-Leitung direkt zu dem MFL-Steuergerät. Dort wird es gleich in ein CAN-Signal umgewandelt.

 

....noch Fragen ?

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bell_c   

Ok, das verstehe ich. jedoch: Was wäre wenn ich die Elektronik aus dem Lenkrad ebenfalls hätte?

 

Könnte es problematisch sein, dass bereits ein Nicht-MFL-Steuergerät eingebaut ist, das ja auch dort bleiben muss?

 

Gruß

C

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Original von bell_c

Ok, das verstehe ich. jedoch: Was wäre wenn ich die Elektronik aus dem Lenkrad ebenfalls hätte?

 

die Elektronik im Lenkrad drin gibt es nicht einzeln.

Aber falls Du die hast müßtest Du auch die Tasten aus dem MFL verwenden.

 

Original von bell_c

Könnte es problematisch sein, dass bereits ein Nicht-MFL-Steuergerät eingebaut ist, das ja auch dort bleiben muss?

Es gibt kein "NICHT"-MFL-Steuergerät ! Entweder Du hast eins drin und hast dann logischerweise ein MFL oder Du hast keins ! Fahrzeug die nur die Tiptronictasten am Lenkrad haben, haben kein MFL-Steuergerät drin da gehen die Tiptronic Befehle direkt ans Getriebesteuergerät.

 

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bell_c   

Hmm, an die Steuereinheit im Lenkrad ist mit Kabeln mit "normalen" Tastern verbunden. Ich werde das mal testen und berichten.

 

Kann man eigentlich grundsätzlich jedes MFL-Steuergerät verwenden (d.h. "alter" a6, a4, a3)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Original von bell_c

Hmm, an die Steuereinheit im Lenkrad ist mit Kabeln mit "normalen" Tastern verbunden. Ich werde das mal testen und berichten.

 

Da wäre ich mir nicht so sicher !! Soweit ich weiß geht auch von den Tasten zur Elektronik im Lenkrad ein Protokoll und keine diskreten Signale.

 

Original von bell_c

Kann man eigentlich grundsätzlich jedes MFL-Steuergerät verwenden (d.h. "alter" a6, a4, a3)?

 

Manche gehen, manche auch nicht ! kommt auf das Modelljahr an,

denn es gab früher auch MFL-Steuergeräte die keine CAN-Botschaften versendeten da sie keinen CAN-hatten. Die übertrugen die Befehle über die Remote-Leitung.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens
Original von misterx

[

Da wäre ich mir nicht so sicher !! Soweit ich weiß geht auch von den Tasten zur Elektronik im Lenkrad ein Protokoll und keine diskreten Signale.

 

 

Gruß

MisterX

 

Naja, das Human-Inteface also die Schnittstelle zum Menschen ist ja hier wohl immer ein MECHANISCHER Kontakt aufgrund einer Bewegung (Taste drücken). Folglich ist direkt unter dem Plastik oder der Tasterverkleidung bzw der Taster selber erstmal in erster Ebene ein mechanischer Kontakt/bzw Bewegung), die ja unmittelbar einen elektrichen (also einen einfachen 2 pol oder mehr) Kontakt schließt.

 

Also so lange man drückt ist der kontakt geschlossen (oder umgehrt, je nach Einbau aber vermutlich geschlossen) und dann spielt die Art der Signale (digital oder nicht noch keine Rolle, s.u.

 

Sofern man da ran kommt, kann man Kabel also Drähte ziehen und die Platine im Lenkrad auch wo anders hinsetzen, sofern nicht digitale signale drauf sind, dann sind ev. Leitungslängen zu beachten.

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Original von erstens

 

Naja, das Human-Inteface also die Schnittstelle zum Menschen ist ja hier wohl immer ein MECHANISCHER Kontakt aufgrund einer Bewegung (Taste drücken). Folglich ist direkt unter dem Plastik oder der Tasterverkleidung bzw der Taster selber erstmal in erster Ebene ein mechanischer Kontakt/bzw Bewegung), die ja unmittelbar einen elektrichen (also einen einfachen 2 pol oder mehr) Kontakt schließt.

 

Also so lange man drückt ist der kontakt geschlossen (oder umgehrt, je nach Einbau aber vermutlich geschlossen) und dann spielt die Art der Signale (digital oder nicht noch keine Rolle, s.u.

 

Sofern man da ran kommt, kann man Kabel also Drähte ziehen und die Platine im Lenkrad auch wo anders hinsetzen, sofern nicht digitale signale drauf sind, dann sind ev. Leitungslängen zu beachten.

 

Gruß erstens

 

Hi,

so schlau bin ich auch !

aber wenn man genau ließt auf was ich geantwortet habe dann wird man feststellen das (so habe ich es zumindest heraus gelesen) er meint das man an die kleine Elektronik im Lenkrad nur einen Taster anschließen muß.

aber das ist meines Wissens nach falsch.

Das was Du meinst würde bedeuten das er die kleine Lenkradtaste selbst öffnet und dort versucht mittels Leitungen einen Abgriff des Tasters zu machen. Er meinte aber einen normalen Taster direkt an die kleine Elektronik im Lenkrad anzuschließen.

 

Aber wenn ich es nicht vergesse weiß ich am Montag genaueres, sofern ich Zeit habe mich darum zu kümmern.

 

Naja, egal ! Mal sehen was er hin bekommt. ich würde den einfacheren Weg gehen und das Kabel für die Ladeschale nachrüsten, dann den billigsten Handyadapter bei Ebay kaufen den es gibt. Denn wenn das Handy per Bleutooth gekoppelt ist, ist es egal welche Ladeschale eingerastet ist.

Einfach den Knopf drücken und sprechen.. (wenn das Handysteuergerät auf Sprache umcodiert ist)

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aluholz   

Jap, die Tasten im Lenkrad sind codiert, und zwar über Widerstandswerte zwischen 100 Ohm und 2 kOhm (habe ich mal an einer Tiptronic-Taste des MFL gemessen). Das dürfte aber auch bei anderen Bedientasten und Schaltern so sein, die direkt von einer Elektronik eingelesen werden. Dadurch werden die Tasten durch die Eingangsimpedanz der Elektronik "entprellt", außerdem führen Fehler in der Verkabelung nicht zu "Geisterbedienung" durch Kurzschlüsse.

 

Ich würde es auch so machen, wie misterx es vorschlägt und die Taste der Ladeschale nachbauen. Oder statt das MFL-Lenkrad nachzubauen lieber gleich eins einbauen, da Du zum Nachbau ja auch Lenkrad und Steuergerät brauchst und die werksmäßige Wickelfeder ist häufig auch schon die Richtige (siehe MFL-Umbau von Mütze). Warum teuer nachbauen, wenn schon alles da ist?

 

Trau' Dich einfach :) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bell_c   

Ich habe die Möglichkeit and das MFL-Steuergerät und die Lenkradelektronik eines 2001er A6 zu kommen. Das Lenkrad selbst ist hinüber. Ich werde nun das Steuergerät direkt mit der Lenkradelektronik verbinden und mal die Widerstände der einzelnen Tasten ausmessen. Die, die ich benutzen will werde ich dann mal mit Tastern und passenden Widerständen von Conrad simulieren und gucken was passiert. Ich habe irgendwo einen Stromlaufplan vom Passat gesehen, und da sind es auch nur simple Wiederstände. 100-2kOhm sind ja auch gängige Größen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Im Lenkrad ist die Elektronik nur in einer kleiner Platine, die kannst aus dem Lenkrad nehmen und in deines (solang du kein Sportlenkrad hast) drücken. Somit hättest Du ein MFL. Dann brauchst Du noch den Airbag mit den Tasten. ne Wickelfeder (Schleifring), das Steuergerät und einen Doppelrelaisträger ein paar Kabel und Stecker. Ich würde da nicht alles auseinandernehmen. Ich würde es richtig einbauen. Das MFL ist ein "nichtwiedermissenmöchte" Ding.

 

Mütze - der ein beheiztes MFL im 1.2er nachgerüstet hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Original von Mütze

Das MFL ist ein "nichtwiedermissenmöchte" Ding.

 

....genau.....

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bell_c   

Ich wollte eigentlich keinen neuen Airbag kaufen... Ich kann an das MFL-Steuergerät plus Steuerplatine für etwa €10 kommen. Ich wollte die beiden Teile dann per Kabel verbinden, in großen Schrumpfschlauch einschweißen und dann den Eco-Taster als Sprachtaste umfunktionieren.

 

Habe gerade von einer alten Computer-Maus das Scrollrad mal durchgemessen und freudig festgestellt, dass wenn man das Rad nach vorne dreht wird ein Ausgang geschaltet. Wenn man es nach hinten dreht, ein anderer Ausgang. Vielleicht bastele ich mir damit was für die kurze Abdeckung zwischen ASR und ECO-Taste. Dann kann ich im FIS auch durchs Tel-Buch scrollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Vielleicht bastele ich mir damit was für die kurze Abdeckung zwischen ASR und ECO-Taste. Dann kann ich im FIS auch durchs Tel-Buch scrollen.

 

Hi,

dann brauchst Du aber eine weitere Taste, denn um das Telefonbuch im FIS durchzublättern brauchst Du ja noch die R/T Umschalttaste der linken Seite um in die Ebene der Telefonbucheinträge zu kommen.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Ein Scrollrad kann man doch drücken. ALso ist da doch noch ein seperater Taster drin, oder geht der nicht?

 

Bin ja mal gespannt, ob das so geht...

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen