Jump to content

blacky1.2

A2-Club Member
  • Content Count

    344
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2002
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Summer rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winter rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Additional rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Feature packages
    Style
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Wiesendangen Schweiz

Hobbies

  • Hobbies
    Sportschiessen Motorradfahren

Beruf

  • Beruf
    Zeitungszusteller - ehem. Chemiker Quality System Manager

Recent Profile Visitors

926 profile views
  1. Ja, 165/70 ist die breiteste zugelassene Grösse auf der Standardfelge. Fahre hier in der Schweiz (kein Eintrag/Prüfung nötig) seit Jahren nur noch diese Grösse. Sind massenweise zu bekommen, günstiger, und die Strassenlaage profitiert spürbar. Erkauft wird es mit 7-10% mehr Verbrauch (bei 3.0 bar).
  2. Mein "Blacky" hat nun gut über 200'000 km auf dem Zähler und ich würde ihm gerne etwas Ruhe gönnen und nur noch längere Strecken in gemütlichem Tempo fahren:). In den letzten 5 Jahren habe ich als Zeitungszusteller gearbeitet und der Wagen ist so ziemlich geschunden worden:( (Kupplung, Reifen, Batterie, Anlasser sind öfter als normal getauscht worden). Als "Arbeitstier" möchte ich mir einen elektrischen PW zulegen (leise, drehmomentstark, Kurzstrecken kein Problem). Zurzeit gibt es ein Sonderangebot für den Citroën C-zero. hat jemand Erfahrung mit diesem Kleinwagen? Werde nächstens eine Probef
  3. Conti TS 760 Wunder geschehen... Ich hatte vor drei Jahren noch fast 8 Jahre alte "Neureifen" (Garagenfund) drauf. Waren nicht so das Gelbe vom Ei, vor allem die Haltbarkeit war jenseits von Gut und Böse (knapp 7000 km...). Ich hoffe, dass die heutige Mischung wenigstens aktuell ist, bei dem antiken Profil, und auch die Haltbarkeit brauchbar. Die Bridgestone Blizzak waren früher nicht schlecht. Aber jetzt habe ich definitiv nur noch 165/70er. Fast nur Vorteile: Preis, Auswahl, Haftung, Haltbarkeit. Nachteile: leicht höheres Gewicht, Verbrauch. Gruss, Markus
  4. Danke für die Tipps. Macht mir nun Mut, die Sache anzugehen...
  5. Mein Fahrersitz sieht schlimm aus, ist komplett verschlissen. 4 Jahre als Zustellerauto benutzt, da haben meine +100 kg so ihre Spuren hinterlassen. Da ist jetzt nichts mehr zu retten. Nachdem der Fahrersitz auch am schwierigsten als (Gebraucht-)Ersatzteil zu bekommen ist, da ja logisch der meistbeanspruchte der vier Sitze, frage ich mich, ob Autosattlereien einen kompletten Neuaufbau der Schaumstoffpolsterung und des Stoffbezuges machen können. Wer weiss Bescheid? Grüsse Markus
  6. Audi resp. die Generalvertretung AMAG bei uns in der Schweiz ist für mich als A2-3L-Fahrer schon lange gestorben! Die wollten mir jedesmal, wenn ich ein Problem hatte, nur einen neuen A3 verkaufen. Nun lassen sie uns also auch mit den doofen Reifen komplett hängen. Seit Jahren fahre ich fast nur noch auf den 165ern. Erfahrung ALLES POSITIV! Ausnahme: ein zufällig gefundener Satz 145er Winterreifen (8 Jahre alt) ist im letzten Winter innert 10'000 km wegradiert gewesen. Und habe mich unwohl gefühlt dabei. Mein Tipp: Semperit (Lieblingsmarke auf von Nachtaktiver?)
  7. Ich habe mit meinem 1.2 TDI folgenden Trick angewandt: Mit dem Rad auf ein 2 cm dickes Brett fahren (liegt quer, in Richtung der Achse), ev. beidseitig. Dann geht der Heber drunter... Gruss, Markus
  8. Ich sehe zwei Ursachen für das zu frühe Eingreifen des ESP/ASR. Einsetzen tut der elektronische Helfer dann, wenn die Drehzahl des Rades an der Hinterachse kleiner ist als an der Vorderachse, er bremst dann das Vorderrad ab. Geringere Drehzahl an der Hinterachse tritt dann auf, wenn der Umfang grösser ist (neue Reifen bei alten auf VA, höherer Luftdruck). Bei neuen Winterreifen mit weichen Blöcken neigen die Vorderräder zu höherem Schlupf beim Beschleunigen, was dann die ASR aktivert. Abhilfe: höherer Reifendruck vorne, Reifen mit mehr Profil auf die Vorderachse. Sehr unterschiedliche Profi
  9. Gesamtkilometer 600.001 - 700.000 607.824 schimkus hans, 1.4tdi, 31.12.2014, ez 16.07.2001 601.946 mjohkoester 1.4 tdi (55kw) 14.11.2014 ez 6/2002, 2xstabi, 1xvorderfeder, 1 p/d-element, 1xtandempumpe, 1xagr-ventil, sonst nur verschleißreparaturen, dpf nachgerüstet, und er läuft und läuft... 600.766 arosar 1,4 tdi 15.07.2013 ez 03.2003 2xbv/1xbh /3xgetr/1xkp/1xos/1xbr/1xsd/1xql/1xdrs/1xrlv/6xzr rip 27.07.2013 durch Hagel in Hannover 500.001 - 600.000 566.000 olisch 1,2 tdi 06.09.2014 ez 10.2002 getriebe, turbolader, Anlasser 560.027 katsegler 1.2 tdi, 18.08.2
  10. Sorry, verrutscht... Kannst Du das beheben? War wohl die oberste auf der Seite statt die unterste. Ich machs nochmal...
  11. Seit einiger Zeit "zwitscherte" der Keilrippenriemen bei meinem 1.2 TDI ziemlich stark:confused:. Gestern wollte ich meinen "Blacky" eigentlich nur zum Neubefestigen des vorderen Stossfängers (ja, ich bin wieder einmal an einem Stellriemen hängen geblieben...) in die Werkstatt bringen. Da bemerkte der Mechaniker, dass der Keilrippenriemen sich schon ziemlich aufgelöst und nur noch 2/3 der ursprünglichen Breite hatte. Bei laufendem Motor traten sehr starke Vibrationen auf. Ursache war ein gebrochenes Lager der Spannrolle, die dadurch schief stand und allmählich den Riemen zerstörte! Da sich
  12. Gute Wahl! Ich fahre seit einiger Zeit diese Grösse. Bessere Haftung (kürzerer Bremsweg), auch in Kurven. Leider 0.3 L/100 km Mehrverbrauch. Aber der Clou: Doppelte Haltbarkeit gegenüber dem B381! Will sagen, halbe Kosten für den Studenten. Günstig und gut sind z.B. die Reifen von Semperit. Aber bei den 165er "Breitreifen" hast Du eh eine grosse Auswahl. Viel Spass mit dem Sparmobil! Markus
  13. Ich hatte mir für letzten Winter den Semperit Master Grip 2 165/70 R 14 aufziehen lassen. Die Erfahrungen sind sehr gut. Zum Verbrauch kann ich nichts sagen, da ich wegen Zustelldienst (Zeitungsverträger) untypische Betriebsbedingungen habe (50 x halten und anfahren in 4,5 km). Dies wirkt sich auch extrem auf den Verschleiss der Reifen auf der Vorderachse aus! Jetzt fahre ich seit kurzem Sommerreifen Semperit Comfort Life 2 in dieser Grösse. Erfahrungsbericht folgt später. Semperit: gut und nicht teuer! Ein Problem hatte ich mit diesen Reifen, die ich im Herbst 14 gekauft hatte: Ei
  14. War wohl so. Mein Blacky ist wieder mit neuem KNZ unterwegs! Gute Fahrt uns allen Markus
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.