McCoy

Members
  • Content Count

    58
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI (BAD)
  • Color
    Delfingrau Metallic
  • Summer rims
    17" S-Line 9-Speichen
  • Feature packages
    245

Wohnort

  • Wohnort
    Bavaria

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hätte diese Aussage Relevanz, hätte bislang wohl keiner das Tuning durchführen lassen. Grundsätzlich haben Softwareänderungen ohne anschließende Eintragung ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge, dementsprechend distanziert sich der Tuner. Nachdem die Änderungen bei HU/AU aber nicht auffällig sind... SG.
  2. Hallo, das Fixieren klappt aber nur, wenn Sie die Klappen trotz des Defekts noch in die geöffnete Endlage fahren lassen. Falls nicht, hast Du wohl zu lange gewartet. SG.
  3. Prima! Darf man fragen, welche Laufleistung dein A2 hat und welche Vmax (ermittelt mit GPS) der Wagen auf der Geraden noch erreicht? Die Daten anderer User würden mich natürlich auch interessieren. (Mein A2: 166tkm ca. 190-195 km/h VG.
  4. Ja, einfach mal fahren und die Werte im Auge behalten. Schön wären Werte nahe 0. Schlecht wären Werte von -12
  5. Hallo, in gewisser Weise erleichtert das Update die Fehlersuche, da bestimmte Einflussgrößen eliminiert sind. Hast du mal die Zündwinkelrücknahmen (MWB 20) kontrolliert?
  6. Probleme mit Zündaussetzern auf Bank 2 und 4 hatte mein FSI auch. Zu dem Zeitpunkt lief der Motor noch mit der Seriensoftware. Nach Tausch des AGR-Ventils war das Problem behoben. Womöglich hat das Ventil nicht korrekt geschlossen und es sind Abgase in den Motor zurück gelangt. Zylinder 4 ist dem AGR-Ventil m.W. am nähesten.
  7. Genauso habe ich es auch demontiert. Vorher jedoch noch etwas Cockpitspray von innen auf die Rastnasen gesprüht. Nach kurzer Einwirkzeit lassen sich alle Rastnasen mit dem Stil von innen recht einfach herausdrücken. Wer von außen wild herumhebelt ist selbst schuld.
  8. Moin, schwer zu sagen. Hier mögliche Ursachen: Leser fragen – Experten Antworten: Rauchzeichen richtig deuten - WELT
  9. Hallo, wenn die Batterie platt ist, hilft meist auch kein Laden mehr. Selbst mit angeschlossenem Ladegerät gibt die Batterie nur die Spannung ab, die sie noch puffern kann.
  10. Hallo, den Fehler hatte ich auch erst vor kurzem. Soweit ich mich erinnere ist der Sollwert unter 3000 U/min = 100% und darüber = 0%, was bedeutet, dass die Klappen bei 0% komplett offen sind. Die Regelung funktioniert nur mit 100/0/100 - es gibt also keine Zwischenwerte. Um die Klappen softwareseitig zu fixieren, müssen sich diese in ihrer (offenen) Endlage befinden. SG.
  11. Hallo Ente, genau die gleiche Frage hatte ich mir auch gestellt. Kurzerhand habe ich die Dichtung komplett ausgebaut, entsprechend durchtrennt und nur den unteren Teil wieder eingebaut. Anschliessend oben und an den Seiten mit Silikon abgespritzt. (Von unten wurde nur eine dünne Silikonspur aufgetragen und damit die durchgetrennte Dichtung angeklebt.) PS: Im Heckspoiler wurde dann an den tiefsten Stellen jeweils links und rechts ein kleines Loch gebohrt. Es kam sofort Wasser herausgetropft. Im Anschluss mit einem Kompressor in eines der Löcher hineingeblasen... -> Fast 2 Minuten kam ein starker Pinkelstrahl aus dem Spoiler. Nach ein paar Tagen und etwas Sonneneinstrahlung war dann alles trocken. Die Löcher habe ich nun mit einem schwarzen Edding angemalt. Somit sehen die Löcher fast OEM aus. HTH.
  12. Ich glaube, Ihr bringt hier etwas durcheinander. Die Launch Control gibt es imo bei Audi nur i.V. mit dem DSG/S-Tronic Getriebe. Gemäß BDA (Audi TT - 8N/8J): Das Launch-Control-Programm ermöglicht eine maximale Beschleunigung aus dem Stand. Dazu wird der Motor auf eine Drehzahl von *3200 1/min bei Benzin-Saugmotoren *2600 1/min bei TFSI- Motoren *2000 1/min bei TDI-Motoren gehalten, bevor die Anfahrkupplung kraftschlüssig geregelt wird. Die Regelung des Motormoments und die Kraftübertragung der Kupplung wird dabei vollautomatisch aufeinander abgestimmt. Für die Funktion „Launch-Control-Programm sind folgende Vorraussetzungen und Bedingungen zu erfüllen: • Fahrzeuggeschwindigkeit 0 km/h • Getriebeöltemperatur > 30 °C • Kupplungstemperatur normal • ESP bzw. ASR ausgeschaltet (am ESP-Taster, ESP-Kontrolllampe leuchtet) • Wählhebelstellung „S“ oder tiptronic • Bremse betätigen** (mit dem linken Fuß) • Vollgas geben (Motor dreht mit ca. xxxx 1/min*) A2 mit Direktschaltgetriebe?
  13. Entschuldige bitte, dass ich entgegen der ungeschriebenen Netiquette selbständig recherchiert und mir (m)eine eigene Meinung gebildet habe. Es lag nicht in meiner Absicht, die Souveränität dieses Forums sowie geltende Pauschalaussagen in Frage zu stellen. Es lebe die Subjektivität! Touché?