Jump to content

ItsHigherToBeABayer

A2-Club Member
  • Content Count

    124
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (AUA)
  • Color
    Avussilber
  • Summer rims
    15" Schmiedeleicht

Wohnort

  • Wohnort
    Regensburg

Hobbies

  • Hobbies
    Laufen, Computer, Handwerken

Beruf

  • Beruf
    Versicherungsmakler

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Nachtrag: Unsere Kugel lief seitdem (bis auf ein abgeschmiertes Lüftersteuerungsgerät, aber das ist ein anderes Thema) wieder einwandfrei. Kein blackout mehr und auch keine (neuen) Fehlermeldungen - leider. Denn seitdem traut ihm meine Frau nicht mehr und sie bevorzugt deshalb meinen PKW ... Danke nochmal an PhoenixA2 und die anderen Hilfsbereiten, dieser Zusammenhalt wird mir sicher fehlen.
  2. Sagen diese (Fehler)meldungen jemandem was? Kann ich die einfach löschen?
  3. Gerade gemacht. Wert in Szenario 1: 14.3V Wert in Szenario 2: 12.8V (eingeschaltet waren: Fernlicht, Klima, Scheibenwischer, Heckscheibenheizung, Radio) Irgendwie sehen doch auch diese Werte ganz gut aus - oder? Was mich beschäftigt hat ist, ob es nicht die "Wegfahrsperre" gewesen sein kann? Habe so einen Nachrüst-Klappschlüssel, in den ich den Transponder des Originalschlüssels eingeklebt habe. Was wären die Auswirkungen, wenn das System (während der Fahrt) den Schlüssel nicht mehr als befugt erkennt?
  4. Ja, meine Frau erzählte mir, dass "Alles schwarz" war, ich witzelte daraufhin noch, ob sie nicht versehentlich mit dem Knie den Zündschlüssel umgedreht haben könnte ... Fehlermeldungen: aus #3 Brems Elektrik: 01314 Motorsteuergerät aus #17 Kombi Instrument: 01336 Konzern Datenbus Komfort Ladespannung werde ich morgen mal messen.
  5. An die vielen Helfenden: 1 Danke erstmal, ihr seid Spitze! 2 Ich war selber nicht im Auto, meine Frau fuhr Allein. Ohne Frauenfeindlich zu sein muss ich sagen, dass sie von Technischen Dingen NULL Ahnung hat und ich mit den gemachten Angaben eben was anfangen muss 3 MIR ist klar, dass die Servo ohne Strom nicht geht - IHR ist (zuerst) nichtmal aufgefallen, dass der Motor aus und die Elektrik komplett weg ist. Auf jeden Fall ein Indiz mehr, dass das Bordnetz tot war ... 4 Motor und Elektrik waren anscheinend ohne (unmittelbare) Warnung weg, kein Optisches oder Akustisches Si
  6. Belebe den alten Sachverhalt mal wieder - aus aktuellem Anlass. Ist meiner Frau heute auch passiert, dass unsere Kugel mitten auf der Autobahn einfach komplett ausging - ohne Vorwarnung. Kein Piepen, kein Signal, meine Frau meinte nur, dass er sich plötzlich schwer lenken ließ. Sie rollte noch eine Ausfahrt raus - es ging leicht bergab - und stellte ihn dort ab. Noch während ich zu Ihr unterwegs war, liess er sich dann wieder starten und ich konnte ihn heimfahren. Diagnose bisher ergab: - Batteriespannung 12.1V, Polklemmen fest - Keinerlei Fehlercode (oder mus
  7. Rückfrage: nach dem Löschen des Fehlers läuft der Motor wieder einwandfrei - oder "grade so"? Denn wenn ich das ganze bisher richtig verstanden habe, kann es nur ein Elektr(on)ik-Fehler sein und nicht Ventile, Einspritzdüsen oder ähnliches....
  8. Gut, gebe ich mir die Antwort halt selbst: der andere Buchstabe macht anscheinend .... NICHTS aus. Sensor passt, Auto fiept seit ein paar Tagen nicht mehr - Operation erfolgreich.
  9. Alsooo, nu hat es unseren "Schnuckl" also auch erwischt, gelbe Ölkanne "Sensor"meldung - nach 18 Jahren ... Kann als Rückmeldung erstmal beisteuern, dass es a) beim 1.4i (AUA) nicht ohne Ölablassen geht und b) überhaupt um einen ganz anderen Sensor handelt, als in den Bildern bisher gezeigt. Kann mir bei dem gerade nach oben stehenden Teil überhaupt nicht vorstellen, wie man da zerstörungsfrei irgendwas abziehen kann - scheint alles aus einem Guß zu sein. Doch gleich eine Frage anschließend: daparto.de spuckt bei Eingabe von HSN/TSN einen sehr günstigen (<40€) HELLA
  10. War gestern bei der TechnischÜberflüssigenVorsorge und (entgegen der Motorkennung) kein AUA-Effekt - ohne Probleme bestanden! Immerhin schon zum 8.ten mal, da EZ2001. Wagen ist jetzt bei 112'km und wird von mir gehegt und gepflegt. Obwohl er die letzten sechs Jahre nicht mehr in die Garage durfte sieht er auch untenrum noch bemerkenswert gut aus. Motorwarnlampe kam letzten Winter zweimal, weswegen ich jetzt Drosselklappe gereinigt und Öl getauscht habe. Mal schauen ob das die Warnsignale abstellt ...
  11. Frage an dieser Stelle: wollte neulich die Stabilager auswechseln, scheiterte aber auf der rechten Seite, weil ich die Schraube nicht rausnehmen konnte - die Antriebsachse war im Weg! Kann es wirklich sein, dass man die auch noch ausbauen muß um das Stabilager vorne rechts zu erneuern - oder gibt es einen "workaround"?
  12. Habe das vor kurzem bei unserem - zu deinem absolut identischen - A2 gemacht und kann das empfehlen. Zeitlicher und Finanzieller Aufwand ist schon relativ groß - aber das Auto liegt jetzt wieder deutlich direkter auf der Straße, schunkelt nicht mehr so auf und hat auch etwas mehr Bodenfreiheit, um Hindernisse überfahren zu können ...
  13. Ist Euch das trotz Jackpads passiert? Falls ihr keine habt, sollte man das wohl jedem A2-Fahrer (der seinen Schatz in die Werkstatt gibt,) wärmstens empfehlen. Ich behaupte dass da dann nicht so viel passieren kann ...
  14. Sorry, aber ich persönlich bin froh dass der Conti SC5 NICHT auf der Seite "Testsieger.de" erschienen ist! Diese Reifen tendieren nämlich dazu, teurer zu werden und mit längeren Lieferzeiten zu prahlen ...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.