Silencer

User
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI (BAD)
  • Color
    Delfingrau Metallic
  • Summer rims
    17" S-Line 9-Speichen
  • Feature packages
    212

Wohnort

  • Wohnort
    Bad Fallingbostel
  • ICQ
    0
  1. Moin Moin! Ich habe ein ähnliches Problem. Und zwar habe ich Zündaussetzer auf dem ersten und zweiten Zylinder. Daraufhin habe ich alle Zündkerzen getauscht und die Zündspulen. Der Fehler ist aber geblieben. Nun werde ich die Einspritzventile von Zylinder Eins und Zwei erneuern. Allerdings, und nun zu meinem weiteren Problem, ergab die Kompressionsmessung (mit den alten Einspritzdüsen), dass Zylinder Eins bis Drei 14 bar haben und Zylinder 4 nur 8 bar hat!?! Es wird nirgends Öl rausgedrückt. Eine Sichtprüfung per Endoskop ergab auch nichts. Hat jemand eine Idee was es sein könnte oder ist eure Empfehlung des Kopf runter zu nehmen? Vielen Dank schon einmal! Ich habe einen 1.6 FSI BAD von 01/2003 und bin 391.000 KM damit gefahren
  2. Moin, Moin! Wie sieht es denn bei Dir im Innenraum im Bereich des Mitteltunnels und unter dem Teppichboden in den vorderen Fußräumen aus? Alles trocken? Falls Dein Wärmetauscher defekt sein sollte, dann läuft das Kühlwasser in den Innenraum! Grüße Silencer
  3. Danke!! Werd mal nachsehen, ob da was zu sehen ist! Aber wie kann man die Schaltkakasse öffnen? Hab da Angst, dass ich den Ring oder das Leder beschädige. Danke nochmal! Silencer
  4. @ Durnesss Ich habe das gleiche Problem, dass der Schalthebel zwischen dem ersten und dem zweiten Gang stehen bleibt. Allerdings erst nach längerer Fahrt im fünften Gang. Bei Kurzstrecken tritt das Problem nicht auf. Du sagtest, man solle auf Feuchtigkeit prüfen. Das kann wohl nur der Freundliche? Wo muß denn geprüft werden? Wie kann man die Schaltkakasse abheben, ohne diese zu beschädigen bzw das Leder zu verletzen? Ich bedanke mich schon mal für Eure Hilfe!! Silencer
  5. Mein Kleiner und ich haben schon 121.378 km zusammen zurück gelegt! Er ist von 2003! Silencer
  6. Hallo Freunde! Ich habe den Zahnriemen meines FSI bei 90.000 km wechseln lassen. Das Wechselinterval taucht zwar nirgends im Servicebuch auf, ist aber bei 90.000 km durchzuführen (dies ergaben etwas längere und hartnäckigere Fragen bei meinem Freundlichen). Wenn Du ihn nicht tauscht, und der Riemen reißt, hast Du schlechte Karten, was Schadenersatz angeht. Solltest Du die CarLife Anschlußgarantie haben, dann solltest Du es auch nur bei Deinem Freundlichen machen lassen! Wenn Du es z.B. bei ATU machen läßt, die Ersatzteile in "Herstellerqualität" verwenden, und es passiert dann etwas mit dem Motor greift die Garantie nicht, da keine "Original" Ersatzteile verwendet wurden! Solltest Du keine Garantie haben, dann geh doch zu einem Boschservice Deines Vertrauens!! Habe ich auch gemacht; dort habe ich für den Wechsel inklusive Wasserpumpe 360 Euro bezahlt! Bei meinem Freundlichen wären es 490 Euro gewesen!?! Wofür 130 Euro mehr bezahlen??? Die meisten Teile kommen eh von Bosch! Wer sollte sich also besser damit auskennen, als Bosch selber?! Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen!! Mit freundlichem Gruß Silencer
  7. Hallo alle zusammen, also ich kann nur sagen: geht zu einem Boschdienst Eures Vertrauens! Ich habe dort den Wechsel inklusive Wasserpumpe für 360 Euro bekommen! Die Arbeit war super korrekt und absolut bedacht!! Bei meinem Freundlichen sollte der Wechsel mit Pumpe 490 Euro kosten!?!...spinnen die??? Wofür 130 Euro mehr bezahlen? Die Teile sind eh die gleichen, ob von Audi oder von Bosch verbaut....und Garantie gibt es auch von Bosch bzw vom Teilehersteller... Und ich denke mir immer, wenn sich einer mit den Teilen auskennt, dann wohl die Leute von Bosch....das meiste, was in so einem Auto verbaut ist, stammt ja von Bosch! In diesem Sinne...sonnige Grüße und fröhliches Schwitzen!!
  8. Moin, moin! Ich habe letztes Jahr im Somer 320 Euro für die 60.000er bezahlt. Das Öl hatte ich allerdings mitgebracht! (Warum bei AUDI für das selbe Öl den 2,5fachen Preis zahlen???) Gruß Silencer
  9. Ich danke Euch für die Info!! War heute bei meinem Freundlichen und er hat mir gesagt, dass die Verlängerung 230 Euro kostet! 305 Euro wäre der Preis für ein Fahrzeug, das nicht Scheckheft gepflegt ist. Dies ist bei meinem Kleinen natürlich nicht der Fall!! Alle Services wurden gemacht! Deswegen 230 Euro. Gruß Silencer
  10. hallo, hallo.. und nun komm ich... ich habe meine car life plus 2003 mit autokauf abgeschlossen....sie läuft jetzt im januar ab und ich habe ein schreiben von der versicherung bekommen, wo sie mir anbieten, für 305 Euro pro jahr zu verlängern! wieso 305 euro??? mein freundlicher hat ganz andere preise...und ihr ja auch?! verwirrend, nicht wahr??! Gruß Silencer
  11. und schöne Grüße aus Friesland an alle und besonders an meine Heimat, das Emsland!! Silencer
  12. fahre bei SF 11....sorry...hab mich mit dem Motorrad vertan.... Silencer
  13. Hallo Euch allen!! Bei welchen SF - Klassen seid Ihr denn? Ich Zahle bei SF 7 für HF/VK mit 500 Euro SB und TK ohne SB bei der DEVK zur Zeit 360 Euro pro Jahr und ab 01.01.07 230 Euro pro Jahr! Ohne irgendwelche Leistungen einzubüßen!! Die HUK24 ist mit Vorsicht zu genießen! Ihr habt da nur den nötigsten Support und Schutz!! Bei der DEVK gibt es sowas auch; heißt da "K-Aktiv"....sollte man auch nicht wählen! Da bei dem K-Aktiv z.b. keine Marderbisse und Unfälle mit Haustieren (Hunde, Katzen. Pferde usw.) versichert sind!! Ihr müßt dann auch in eine Vertragswerkstatt gehen usw. Sind solche Dinge bei der HUK24 mitversichert; habt Ihr freie Werkstattwahl?? Vergleichen lohnt!!! Zur Zeit herrscht eine wahre Schlacht auf dem Versicherungsmarkt!! Wobei allerdings beachtet werden muß, dass günstige Prämien allein nicht alles sind!! Siehe das Nichtversichertsein bei Marderbissen z.b.! Also, bis zum 30.11.06 habt Ihr noch etwas Zeit und Chance zum Wechseln!
  14. Hallo Joachim_A2, Du hast recht und danke für den Hinweis, nicht jeder hat ein FIS und Bord-PC!! Natürlich meine ich die GELBE Warnleuchte!! Und zu dem Liter nachfüllen muß ich sagen, dass er Phasen hat, da braucht er nichts und dann braucht er wieder etwas mehr.... Bei meinem Freundlichen steht ein A2 1.4 Benzin, der benötigt auf 1.000 km einen Liter!! Und DAS ist zu viel!!! Warum dem so ist, wissen sie allerdings auch nicht! Genießt die Sonne!!(über den Wolken muß sie sein!)
  15. Hallo Leute!! Ich äregere mich schon seid dem ich den A2 besitze über den "genialen" Peilstab! Hatte zuvor einen A3 und der Stab war perfekt....aber egal...dieses Problem kennen wir alle.....ich fülle nur Öl nach, wenn die Min-Anzeige Alarm schlägt. Damit bin ich bestens gefahren! Ich fülle alle 8.000 km ca. einen Liter nach. Ich wünsche weiterhin viel Spaß mit Euren A2!!