der_pleitegeier

Members
  • Content Count

    87
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI

Wohnort

  • Wohnort
    Sachsen
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo c_a, verrätst Du uns bitte noch, wie Du den Motor abgefangen hast? Muss demnächst auch dort ran und Deine Beschreibung macht mir Mut, es selbst zu versuchen. Gruß, Stefan
  2. Bei mir war mal ein Kabelbruch am Wählhebel. Motor liess sich starten, lief aber nur auf LL-Drehzahl, trotz gasgeben. Gang ging keiner einzulegen und fahren natürlich auch nicht. Das Ferienhaus nehme ich (-; Ebenso sonnige Grüße aus Sachsen Stefan
  3. Der genaue Wortlaut findet sich hier: http://www.bgbl.de/Xaver/text.xav%3Fbk%3DBundesanzeiger_BGBl%26start%3D%252F%252F*%255B%2540attr_id%253D%27bgbl112057.pdf%27%255D%26wc%3D1%26skin%3DWC&sa=U&ei=CDcOUsa3GsySswbOp4CIDA&ved=0CCkQFjAD&sig2=EBfSdNnGWnjozQSkTc7uNw&usg=AFQjCNFj-5ieZQxto6vPgttegaFfnirh7Q Warum am 5.12. keine Sitzung des Bundestages verzeichnet ist, verstehe ich auch nicht. Egal. Die Abgeordneten wollen nicht, daran kann man nur bei der Wahl denken. Nachdenkliche Grüße Stefan
  4. Ich hatte gestern Post vom Deutschen Bundestag. Nunmehr hat man sich auch mal mit der Sache befasst: "Mit Artikel 3 des Gesetzes zur Änderung des Versicherungssteuergesetzes und des Kraftfahrzeugsteuergesetzes vom 5. Dezember 2012 hat der Deutsche Bundestag beschlossen, Artikel 4 des Gesetzes zur Neuregelung der Kraftfahrzeugsteuer aufzuheben." Ich frage mich nur, warum das im März 2013 (Datum der letzten Nachricht des Petitionsausschusses) noch keiner gewusst hat. Die Abgeordneten beschliessen Gesetze und heben sie wieder auf... Denkt bei der Wahl daran. VG Stefan
  5. So, ich hatte gerade etwas Zeit zum nachdenken. Der Herr Lammert wird nun demnächst dieses Schreiben auf seinem Schreibtisch finden: "Sehr geehrter Herr Präsident des Deutschen Bundestages, vielen Dank für das Schreiben vom 24.5.2013, welches ich vom Petitionsausschuss nach Weiterleitung durch Sie an diesen erhielt. Mein Schreiben vom 9.4.2013 bezog sich ausdrücklich auch auf die in Artikel 4 des Gesetz zur Neuregelung der Kraftfahrzeugsteuer und Änderung anderer Gesetze vom 29. Mai 2009 angekündigte Neuregelung der Kfz-Besteuerung. Ganz konkret: Wann wird die für 2013 angekündigte Neuregelung der Kraftfahrzeug*besteuerung (die bereits die Basis für das Urteil des sächsischen Finanzgerichts AZ 8K1767/10 bildet) umgesetzt? Mit freundlichen Grüßen" Ich werde berichten, wenn es Neues gibt. Stefan
  6. Liebe Leute, nachdem ich auf die überfällige Neuregelung der Kfz-Steuer ab 2013 hingewiesen hatte (einmal an den Petitionsausschuss und einmal an den Bundestagspräsidenten) gab es mal wieder Post vom Deutschen Bundestag. Eine kurze Zusammenfassung hier: „... der Präsident des Deutschen Bundestages … hat Ihre Schreiben an den Petitionsausschuss weitergeleitet, da diesem nach dem Grundgesetz die Behandlung von Bitten und Beschwerden obliegt, die an den Deutschen Bundestag oder seinen Präsidenten gerichtet sind. ... Ihr Anliegen wurde bereits 2008 im Rahmen einer öffentlichen Sitzung des Petitionsausschusses beraten. … Ihr Schreiben … enthält keine neuen, entscheidungserheblichen Gesichtspunkte. … Deshalb ist eine nochmalige Prüfung durch den Petitionsausschuss nicht vorgesehen.“ Mit keinem Wort wurde auf die Überfälligkeit der Neuregelung ab 2013 oder auf das hier bekannte Urteil des sächsischen Finanzgerichts eingegangen. Wer glaubt da noch an: „Die Politiker sollen dem Volke dienen“? Stefan
  7. Hallo HSV, ich habe den Schriftsatz auch vorliegen. Am Ende des zweiten Absatz steht: "Das Gesetz sieht vor, dass sie (die Bestandsfahrzeuge aus 2009; Anm. von mir) ab 2013 in die neue Systematik der CO2-orientierten Besteuerung überführt werden." Welches Gesetz? Wir haben 2013. In meinen Augen ist das mehr als unbefriedigend. Ich fürchte, wenn wir jetzt nicht aktiv werden, passiert da nix mehr. Ich will schauen, dass ich eine passende Antwort an den Pet-Ausschuss verfasse. Wenn jemand Vorschläge hat, was noch mit rein soll, immer her damit. Schönes WE Stefan
  8. Ich sehe das genau so wie Mark. Du kannst ja hinterher das Poti am KNZ vorsichtig öffnen und schauen, ob der Folienleiter da drinnen einen Hack weg hat (das war's bei mir). Dann ist ggf. das dezente Unwohlsein wegen der Nebulosität (schönes Wort) weg. Kannst Dich auch gern nochmal per PN melden, der KNZ ist relativ fix gewechselt. Alternativ tippe ich auf einen Kabelbruch irgendwo rund um das Getriebe-Steuergerät. Nur wird dieser schwierig zu finden sein. Stefan
  9. Hallo Mendrik, an diesem Schlauch habe ich mir auch fast die Finger gebrochen. Am besten kommst Du von unten ran, wenn Du den Klimakompressor abschraubst (sind nur zwei oder drei? Schrauben). Vorher Keilrippenriemen entspannen und abnehmen. Klimakompressor nicht an den Schläuchen baumeln lassen sondern auf eine Kiste o.ä. legen. Nun ist genug Platz, um den Schlauch zu wechseln. Habe meinen mit Schrumpfschlauch außendrum "repariert". Hält seit über einem Jahr. Klimakompressor ab- und anschrauben dauert etwa 10 min. Frohes Schaffen ... Stefan
  10. Hallo Rocko, in "N" muss er sich schieben lassen. Einfach mal ein Rad hinten und dann vorne hochbocken, dann siehst Du wo es fest ist. Grüße Stefan
  11. Hi myhr, “Loosen the gear actuator nut and tighten it with zero-potential” What does this mean ? There is a screw fixed by a locknut at the lower end of the gate linkage. Release it, if your program says "Adjust!", maybe the gear actuator will change its position (if position was wrong before). Fix the screw and its locknut, so that it fits into the hole in the gearshift lever shaft. Continue with the following steps of the basic settings. Good luck ... Stefan
  12. Hallo Ramrod, einen funktionierenden evtl. leicht undichten Gangsteller könnte ich Dir zum Testen zur Verfügung stellen. Grüße Stefan
  13. Ist denn der Gangsteller dicht? Sind die Hydraulikleitungen dicht und einigermaßen spielfrei am Gangsteller mit der berühmten Klammer befestigt? Verlust von Hydraulikflüssigkeit sollte auf der unteren Motorabdeckung sichtbar sein. Grüße Stefan
  14. Hallo helterskleter, wenn das Verhalten in Links- und Rechtskurven unterschiedlich ist, solltest Du mal Deinen Lenkwinkelsensor kalibrieren (lassen). Grüße Stefan
  15. Auch von mir Hochachtung für dieses Durchhaltevermögen. Mich piept's auch an, wie GAT und auch die Politik (nach den Versprechungen des kostenlosen Austauschs durch Herrn Gabriel in 2008 ) davongekommen sind. Wenn evtl. aus Deinen Unterlagen etwas Verwertbares hervorgeht, wie wir den Herrschaften "in die Suppe spucken" könnten... tät's mich auch interessieren. Schönen Abend Stefan