Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'domlager'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - Regeln - Impressum
    • Clubinfos - Boardregeln - Impressum
  • Allgemein
    • Allgemein
    • Verbraucherberatung
    • English language forum
    • Treffen
  • Rund um den A2
    • Technik
    • Ausstattungen & Umbauten
    • Pflege
  • Basar
    • Teileangebote
    • Teilesuche
    • Automobile An- und Verkauf
    • Tauschbörse
  • Rastplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me


A2 Modell


Baujahr


Farbe


Sommerfelgen


Winterfelgen


Zusätzliche Felgen


Ausstattungspakete


Soundausstattung


Panoramaglasdach


Klimaanlage


Anhängerkupplung


Sonderaustattung


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

6 Ergebnisse gefunden

  1. felix.bauer

    Starkes knacken beim Ein- und Auslenken nach links

    Liebe Freunde, Im dritten Jahr meiner Beziehung mit meinem AUA waren schon viele Reparaturen (Ventildeckel, Kupplung, ABS-Sensorkabel, Antriebswellengelenk) usw fällig. Nach zwei Monaten ruhigem und entspannten Fahren hat sich nun ein neuer und sehr hartnäckiger Defekt eingschlichen: Beim Einschlagen des Lenkrades nach links (egal ob in Bewegung oder stehend) sowie beim Auslenken des Lenkrades ist ein äußerst lautes Knacken zu vernehmen. Dieses Problem tritt nur beim Einschlagen nach Im Vorhinein wurde schon das links Antriebswellengelenk getauscht. Ein Kollege riet daraufhin, die Domlager zu tauschen, was wir heute auch erledigten. Beim linken Domlager (drittes Bild) ist Rost zu erkennen. Die Spurstange haben wir einmal vorübergehend entfernt, da sie ebenfalls defekt war. Leider scheint sich dieses Problem dadurch nicht gelöst zu haben. Ich bitte euch nun um euren Rat: War jemand von euch schonmal in einer ähnlichen Situation und hat hier ev. eine Vermutung an was das noch liegen könnte? Liebe Grüße Habe noch zusätzlich ein Video gemacht, um sich beim Geräusch etwas vorstellen zu können
  2. Versysdriver

    Welche Domlager alias Federbeinstützlager kaufen?

    Trotz intensivem Bemühen der Suchfunktion ist es mir bisher nicht gelungen herauszufinden, welche neuen Domlager, meist Federbeinstützlager genannt, ich unserem Audi A2 gönnen sollte. Insbesondere die vorderen Domlager werden wohl als ein wenig zu schwach angesehen, sodass viele zu "verstärkten" Lagern raten. Doch welche genau sind das und findet man diese im freien Teilehandel? Gilt dieser Rat nur für vorne oder auch hinten? Ein Sportfahrwerk habe ich nicht und es sollen neue Bilstein B4 Stoßdämpfer eingebaut werden, was für mich am wirtschaftlichsten erscheint. Die B6 wären mir natürlich lieber, doch die kosten ja mal glatt das Doppelte und sind kaum noch im Handel zu finden für den A2. Die Domlager vom VW Polo 6N scheinen identische Abmessungen zu haben wie die des A2. Sind diese denn besser geeignet für unsere Kugeln? Beim Polo 6N gibt es sogar zwei verschiedene Ausführungen. Einmal fürs Standardfahrweg, einmal in einer speziellen "Schlechtwege-Ausführung". Letzteres klingt mir sehr nach "verstärkt", würden diese denn passen bzw. wären die empfehlenswert? Selbst bei den vorderen Drehlagern verwirren mich zwei verschiedene Angaben der Anbieter: manche verkaufen hier Kugellager, manche Wälzlager. Ist damit dasselbe gemeint, oder gibt es auch beim Drehlager Unterschiede? Ich hoffe sehr, Ihr könnt mir und damit sicherlich auch anderen Neueinsteigern helfen. Dankeschön! Viele Grüße Michael
  3. Hallo, ich hab echt pech und brauche eure Hilfe. Es geht um die Schraubverbindung des Domlagers an der Tankseite. Die linke Schraube dreht mit der Mutter durch. Das Gewinde bzw die Mutter ist wohl abgerissen. Habe dann die Innenverkleidung im Kofferraum demontiert. Aber leider ist da nochmal ne vernietete Aluverkleidung. Die Schraube bekomm ich auch gerade nicht raus sonst hätte man da ja ne mutter mit Kaltmetall drankleben können. Habt ihr ne Idee oder bleibt mir nix anderes übrig als oben durchzuflexen? bzw die Nieten zu entfernen... Noch nie gemacht ist doch total miese sache Bitte helft mir. Jetzt ist nur die zweite Schraube fest und klappert natürlich beim fahren
  4. Salvatore

    Domlagerklappern?

    Moin! mein A2-1,4Benzin zeigte im letzten Herbst Klappergeräusche, die sich durch Nachziehen der Domlagerschrauben abstellen liessen. Bis vor wenigen Tagen war Ruhe, nun ist die Klapperei wieder da, schlimmer als je zuvor. Die Schrauben sind fest. Kennt jemand dieses Problem und wie liess es sich abstellen (ausser natürlich Lagertausch). Oder kann die Ursache woanders liegen?
  5. Doemse

    Reifenverschleiß, Domlager, Sturz einstellen

    Hallo zusammen, Ich habe ein 2005er A2 1,4l 90ps TDI und habe echte Probleme mit der Reifenabnutzung! Die Sommer aber auch die weiterreifen fahren sich auf der Innenseite extrem mehr ab! Slick auf der Innenseite und 3-4mm außen! Das rechte domlager scheint hin zu sein, es schlägt im den Kurven. Von der linken Seite hört man nichts! Deswegen ist es rechts schlimmer als links! Kann man den sturz einstellen (hier stehen immer wieder Widersprüche im Forum)? Könnte es nur an den domlager liegen oder auch an was anderem? Mache später mal Bilder und lade die noch hoch!
  6. Lissy85

    Stoßdämpfer, Domlager und Federerneuerung

    Hallo, ich bin neu hier und schon hab ich Probleme, bei dem ich Rat benötige. Ich habe mir am 09.04.09 endlich meinen A2 geholt. Über Ostern wollte ich weg fahren. Am 10.04. hatte ich schon das Problem. Auf grader Strecke, knackt es laut um beim Weiterfahren ist mir vorne etwas durch den Motor gepoltert und rausgefallen. Auf der Straße fand ich ein stück Metall, konnten es aber nicht zuordnen. Stoßstange hat einen riesen riss und hängt auf der Beifahrerseite runter. Diese konnten wir erstmal provisorisch fest machen. Mein Beifahrerspiegel hängt auch runter, weiß da jemand einen Preis? Nun kommt das Highlight. Ich fahre dann zu meinen Eltern, mein Bruder der KfZ-Meister guckt und sagt da ist ein Stück von der Stoßdämpferfeder abgebrochen und das Domlager guckt raus... juhu.. er hat es erstmal fahrbar gemacht, weil er wieder in die Schweiz musste und ich auch wieder in den Pott zurück. Nun hat sich mein Autoverkäufer das angesehen, mit dem Werksatt- Meister und sagt 500 Euro fpr 2 neue Federn, 2 neue Domlager und 2 neue Stoßdämpfer... normaler Preis? Ich hab den Wagen eigentlich günstig bekommen und mag den sehr, allein durch seine Farbe, aber da sind nun der Spiegel, die Stoßstange, die Stoßdämpferanlage und auch das Dach geht nicht zu öffnen alles put.. Was soll ich nun machen? Würde den gern zurück geben, aber irgendwie hab ich mir das Auto immer gewünscht. Wisst ihr einen Rat oder kennt sich jemand mit den Preisen aus? Er sagt zwar er übernimmt ein Teil mit, aber bei dem was alles zu machen ist lohnt es sich bald nicht mehr oder was denkt ihr? LG Lissy