Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tigererbse

Rücksitzbank

Recommended Posts

Diese klapperte bei mir.

Durch eingeklebte Filzlappen wurde das rappeln beruhigt.

Was habt Ihr für Probleme damit/gehabt? und habt dagegen getan?

 

èrbse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Rücksitze klappern bei mir auch in der Aretierung der Rücksitzlehnen... muß ich mal versuchen mit dem Filz... gute Idee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Baumarkt gibts von TESA solche Moosgummipads in vielen verschiedenen Formen, sollen wohl bei Möbeln etc. gegen Rutschen helfen. Bei mir haben sie bisher in jedem Wagen gute Dienste gegen Klapern geleistet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Carlos

hallo,

 

die befestigung der sitze ist sehrlose, damit man bei aus- und einbauen den sitz besser arretieren kann.

 

es gibt bei audi ersatzteildienst fuer die gelenke befestigungsstuecke.

 

gruss Carlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, soweit habe ich es verstanden doch genau wo soll ich das Dämmaterial ankleben? ?(

An die Halterung oder an den "Verriegelungsbolzen"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von FunThomas

Gut, soweit habe ich es verstanden doch genau wo soll ich das Dämmaterial ankleben? ?(

An die Halterung oder an den "Verriegelungsbolzen"?

Also ich hab ein Stück Teppich an die Plastikteile *hinter* den Lehnen geklebt (an die Teile, gegen die die Lehne stoßen würde, wenn der Haltebolzen nicht da wäre. Hab gerade leider keien Digicam da...). Die Lehnen werden dadurch etwas nach vorne gedrückt und haben nicht mehr soviel Spiel um zu klappern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wo der Filz drauf muss?

 

oben auf die Platte , vorne vor dem erste n Loch oder hinten ins loch wo der Bolzen einrastet???

 

Thanx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen