Jump to content

über 110000 km... der weg zu welcher inspektion?


querk

Recommended Posts

ja meine kugel hat die 110 000 km übeschritten und sagt mir sie möchte in die werkstatt zur inspektion.

 

jetzt stelle ich mir die frage, in welche werkstatt, bzw. welche inspektion ist sinnvoll?!

 

der erfahrung wegen, wäre ein besuch beim freundlichen sicherlich am sinnvollsten... aber ein check-up ob alles in ordnung ist, müsste ja auch mittlerweile die ein oder andere freie werkstatt hinbekommen?!

 

der zahnriemen wurde bereits bei 90 000km von audi gewechselt... öl möchte meine kugel eh relativ regelmäßig von mir.

 

was würdet ihr tun? bzw. wie handhabt ihr das mit den inspektionen? welche vorteile bringt mir der besuch bei audi - welcher nachteil in einer freien werkstatt?

 

da mein auto schon über 6 jahre alt ist und die 100 000 km überschritten hat, ist ja bestimmt so oder so nichts mehr mit garantie/ kulanz?

 

im moment habe ich longlife... der einzige vorteil der mir einfällt, wäre diese mobilitätsgarantie. aber ich bin ja auch zusätzlich im adac.

 

im voraus schon mal danke für tips und ratschläge!

Link to comment
Share on other sites

Genau die gleichen Gedanken habe ich mir auch gerade gemacht. Der Freundliche will nach nunmehr 153.000km von mir 481€ für den Kundendienst inkl. Bremsflüssigkeitswechsel. Einziger Vorteil gegenüber einer freien Werkstatt: Die Mobigarantie. Die gibts aber auch vom ADAC oder als Schutzbrief von der Autoversicherung für kleines Geld.

 

Meine Entscheidung: Ich mache es selber, ist sehr einfach, im Prinzip werden nur ein paar Fillter und das Öl gewechselt. Dazu Türfangbänder geschmiert und nach der Bremse geschaut. Das bekomm ich für 120€ Materialkosten selbst hin, die 30€ für den Bremsflüssigkeitswechsel schon eingerechnet.

 

Über den genauen Wartungsumfang musst du das Serviceheft befragen. Soviel ich weiß, müssen beim Benziner zusätzlich alle 60.000km Luft- und Pollenfilter, sowie die Kerzen raus.

 

Ich verwende übrigens weiterhin Longlifeöl. Dies gibts günstig bei Ebay, oder aber beim Club-Haus-und-Hof-Händler für 7€/Liter. Ebenso gibts alle Verschleißteile dort mit ordentlich Nachlass. Clubmitgliedschaft ist allerdings Voraussetzung.

Link to comment
Share on other sites

Hallo querk!

Suche dir eine ordentliche "freie" Werkstatt.Schaue dir ruhig mehrere an (verlasse dich da auf dein "Bauchgefühl").Der erste Eindruck ist oft entscheidend.Von der Ausrüstung her(Diagnosetechnik,Sonderwerkzeuge) sind die meisten "freien" auf gleichem Stand wie die Markenwerkstatt.

Auch der Bosch-Service ist eine seriöse Alternative.

Bei den verwendeten Ersatzteilen würde ich auf Originalteile bestehen (und hier meine ich wirklich Original-Audi-Teile),denn freie Werkstätten kaufen diese Teile mittlerweile zu den gleichen Kondiitionen ein wie ihre übrigen Teile beim Großhändler.Manche freie Werkstatt rekrutiert sich aus ehemaligen VW-Audi Betrieben denen der Vertrag gekündigt wurde.Einfach mal ein bißchen umhören.Viel Erfolg bei Deiner Suche und berichte mal bei Gelegenheit.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man keine Garantie mehr hat, und auch nicht mehr mit Kulanz durch vAudi rechnen kann, würde ich auch auf eine Freie Werkstatt setzen.

Wobei die Werkstätten ja auch schon für ältete VWs und Audis die Inspektion zu Sonderkonditionen anbieten, damit die Kunden der älteren Fahrzeuge nicht abwandern.

 

Gruß

 

Heiko

Link to comment
Share on other sites

Ich bin anderer Meinung. Ein guter Freundlicher (und hier gibt's genau so große Unterschiede wie bei den Freien), der dich und dein Auto kennt, ist meiner Meinung nach ein paar Euro Wert.

Das gleiche gilt für den Stempel im Servicebuch: Er erhöht den Wert deines Autos.

 

Ich hab jedenfalls zu einer "Vertrags-Werkstatt", die

1. das Auto kennt

2. am Informationstropf des Werkes hängt

3. für ihre Reparaturen Gewährleistung geben muss

4. hoffen kann, dir irgend wann mal ein neues Auto zu verkaufen

5. die richtige Ausgangsposition für Kulanzanträge hat

 

und all diese Vorteile auch nutzt (!!), mehr Vertrauen als zu einer Werkstatt, von der ich als Kunde relativ wenig weiß – und die vielleicht zum ersten Mal einen A2 auf der Bühne hat.

 

Eine freie Werkstatt käme für mich genau dann in Frage, wenn ich - à la Geheimtipp - wüsste, dass dort echte A2-Freaks zugange sind. Das wäre allerdings ein gutes Argument.

 

Eine Inspektion nicht nach Werksvorschrift zu machen heißt für mich immer, ein gewisses Risiko einzugehen.

Wie oft bin ich früher liegen geblieben, weil ich darauf verzichtet habe, meine "Termine" einzuhalten. Und was habe ich alles bezahlen müssen, weil ich vorher gespart habe! Ich mach das nicht mehr.

 

Dies nur, damit auch die andere Seite in diesem Thread zur Sprache kommt.

Link to comment
Share on other sites

Guest Ge.Micha
Ich bin anderer Meinung. Ein guter Freundlicher (und hier gibt's genau so große Unterschiede wie bei den Freien), der dich und dein Auto kennt, ist meiner Meinung nach ein paar Euro Wert.

Das gleiche gilt für den Stempel im Servicebuch: Er erhöht den Wert deines Autos.

 

Die Aussage unterstreiche ich mal weil sie sich exakt mit meiner Meinung deckt.....ich habe mit freundlichen (Audi) bissher nur einmal wirklich Pech gehabt.(Radioumbau)

Ansonsten ist mir der Service beim Vertragshändler ein paar Euro immer wert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.