Jump to content

Felgenschaden durch falsche Radschrauben


Silas

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

hab grad auf Sommerreifen gewechselt, für die ich andere Radschrauben habe, wie für die Winterreifen (siehe Foto, die hellere Schraube ist für die Sommerfelgen, habe Sommer wie Winter Alufelgen).

Leider scheint mir diese Tatsache über den langen Winter entfallen zu sein und ich hab die Sommeralus mit den Winterradschrauben festgezogen (120Nm), bin damit einmal flott um den Block gefahren und hab nochmal mit 120Nm nachgezogen.

 

Meine Frage:

Kann man sich mit sowas die Felgen böse beschädigt haben? Aufgrund der Form der dunklen Radschraube habe ich einen erhöhten Druck aussen am Rand der Bohrung gehabt.

Können im schlimmsten Fall von der Bohrung aus Risse entstehen und die Felge brechen (hoff ich ja jetzt mal nicht, aber vielleicht hat ja jemand von Euch dazu nähere Informationen).

 

Danke und Gruß,

Stefan

Img_0578.jpg.e3402d826c5f7322a2b7375c6e5e0f2d.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hab schon oft Leute gesehen die die falschen Radschrauben genommen haben und es ist nix passiert. Sogar welche die den Konus der Radmuttern nach außen gemacht haben und es ist nix passiert. Ich würd mir da keine Gedanken machen,aber beim nächsten mal besser aufpassen. Am besten die Radschrauben direkt auf die eingelagerten Räder legen.

Link to comment
Share on other sites

...Sogar welche die den Konus der Radmuttern nach außen gemacht haben und es ist nix passiert. ...

 

Jo, da fühle ich mich doch mal angesprochen. Ist nichts passiert. Waren allerdings auch Stahlfelgen...

Link to comment
Share on other sites

mein reifen:) hatte letzte woche einen kunden, der ganz sicher war, dass die mitgebrachten schrauben die richtigen seinen und er diese schon seit jahren fährt. mein :) wollte sie nicht montieren, weil er gesagt hat, das sind die falschen, das ist gefährlich... der kunde bestand drauf und so hat mein :) ihn nen zettel unterschreiben lassen das er die haftung übernimmt wenn was passiert.... eine woche später kommt der kunde wieder und bestellt neue felgen? warum? dank der falschen schrauben hat es ihm in einer linkskurve bei 120 km/h die felge vom auto gezogen :crazy:

 

mein :) war dank dem :erstlesen: schön raus aus der geschichte

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

an der Felge mus nichts beschädigt sein. Ist den was zu sehen? Sind die Ränder der Schrauben zentrierungen in der Felge verformt? Alus haben im Bereich der Schraubenlöcher meist einen Stahlkern für mehr Festigkeit in diesem Bereich. Problem bei solch falschen Schrauben ist der nicht gewährleistete Festsitz der Schraube. Aber Du hast´s ja rechtzeitig bemerkt.

 

Gruss, Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

an der Felge mus nichts beschädigt sein. Ist den was zu sehen? Sind die Ränder der Schrauben zentrierungen in der Felge verformt? Alus haben im Bereich der Schraubenlöcher meist einen Stahlkern für mehr Festigkeit in diesem Bereich. Problem bei solch falschen Schrauben ist der nicht gewährleistete Festsitz der Schraube. Aber Du hast´s ja rechtzeitig bemerkt.

 

Gruss, Klaus

 

Die Löcher sind bei mir ziemlich versenkt und deshalb nicht so ideal einzusehen, aber soweit ich das beurteilen konnte ist keine Verformung sichtbar gewesen. 150km Autobahn haben sie jetzt auch schon überstanden.

Werd aber bei einem Reifenhändler nochmal genauer nachfragen oder sogar evtl. eine röntgen lassen bevor ich wieder etwas flotter in eine Kurve fahre.

 

Danke schon mal für die Antworten.

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hab grad mit dem Reifenhändler meines Vertrauens telefoniert:

Wenn keine Ausfransung oder Eindrückung zu sehen ist, ist es praktisch ausgeschlossen, dass da was passiert ist. Zitat "... Sie werden gar nicht glauben, wieviele Autos mit falschen Radschrauben das ganze Jahr unterwegs sind, ohne dass in der Regel was passiert"

Im dümmsten Fall hat's bei mir also das Loch am Eingang kaum sichtbar aufgeweitet, was dann bedeutet, dass die richtige Kegelschraube nicht auf 10mm plan anliegt, sondern nur noch auf 9mm.

Werd halt nach paar mehr Kilometern sorgfältig das Anzugsdrehmoment nochmal überprüfen.

 

Gruß,

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Guest Ge.Micha

Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen das die Felgen Schaden genommen haben, es sei den du hast 240NM aufgebracht, aber selbst dann!!!!?

Wenn keine Formveränderungen (Abdrücke) zu sehen sind würde ich mir keinen Kopf machen.

Die Felgenschlösser fahre ich auch original Audi mit anderer Steigung,......da denke ich garnicht drüber nach das was kaputt geht:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Die Felgenschlösser fahre ich auch original Audi mit anderer Steigung,......da denke ich garnicht drüber nach das was kaputt geht:rolleyes:

Wie mit anderer Steigung? Mit anderem Gewinde oder wie? Oder meinst du,daß du Kegelbundfelgen mit Kugelbundschrauben fährst?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.