Jump to content

Ölempfehlung für 1.4 75PS (kein Longlife)


seib4401

Recommended Posts

Aloha, wollte mal nach einer Ölempfehlung für meinen A2 1.4 75PS Otto fragen:

 

Baujahr 2005

Kilometer ~ 45.000

 

Teil/Full Synthetik?! Welche Visko 5W40 vielleicht?

 

 

Danke im Vorraus

Gruß Freddy

Link to comment
Share on other sites

Das Long Life 3 von Castrol ist ein 5W30 und u.a. dafür entwickelt worden, den Ölverbrauch zu senken. Ist ein Teilsynthetisches Öl.

Besser für den Motor ist ein Vollsynthetik wie z.B. Mobil 1 oW40 oder Castrol RS 0W40. Damit hast Du einen etwas besseren Verschleißschutz, geringere innere motorenreibung, aber wahrscheinlich auch einen höheren Ölverbrauch.

Im Netz alles um die 7,50 - 9 € pro Liter. Beim :) eher so 20 -23 € :eek:

Link to comment
Share on other sites

Ist mir schon klar. Es ist aber ein 0W40. Bei Kälte also dünner und bei Hitze dicker :)

Das LL3 ist eben wegen der Ölsaufenden TDIs von 0W30 (LL2) zu 5W30 geändert worden. Weiter wurden die Ascherückstände reduziert (DPF) und die Katalysatorengifte reduziert (Phosfor, Schwefel)

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Infos!

 

Ich werde dann ein Vollsynthetik Öl mit einer Viskosität von 5W40 nehmen und alle 15.000km wechseln...

 

Ölfilter reicht doch wenn ich den alle 30.000km, also jeden zweiten Ölwechsel mitmache, oder?!

 

Gruß Freddy

Link to comment
Share on other sites

Jetzt muss ich hier auch mal einen Ton dazu sagen.

 

Das Wichtigste am Öl ist, dass es die vorgegebene Norm erfüllt. Wäre für dein Auto die VW 50200, welches einen HTHS (Maßzahl für den Verschleißschutz) von mindestens 3,5 beinhaltet. Wenn du gerne vollsynthetisches Öl verwenden magst (was meiner Ansicht nach unnötig ist), würde ich dir das Synthoil High-Tech 5W40 von LiquiMoly oder das Mobil1 0W40 empfehlen.

 

Da du offensichtlich beabsichtigst den Ölfilter nur jedes zweite mal zu wechseln, rate ich dir, dir das Synthetiköl zu sparen und lieber jedesmal den Ölfilter mit zu machen. Ölwechsel ohne Ölfilter ist totaler Quatsch, da kommt der ganze Dreck, den er die letzten 15.000km rausgefiltert hat, gleich wieder ins frische Öl. Da kannst den Wechsel dann auch komplett bleiben lassen. Ich jage sogar zusätzlich noch vor jedem Ölwechsel eine Schlammspülung durch den Motor, finde es extrem wichtig, dass er ganze Dreck mit dem Öl rauskommt.

 

Mein Vorschlag: Nimm ein teilsynthetisches, freigegebenes Öl und dazu immer nen guten Markenfilter. Reicht für die motorischen Anforderungen des A2 völlig aus, hält die 15.000km ebenfalls mehr als dick und spart dabei noch Geld. Beispiel dafür wäre das Castrol Magnatec 5W-40.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Wer wirklich was über Öl erfahren mag, kann hier mal nachlesen. Da hat ein netter Mensch, der in der Motorenentwicklung bei Mercedes arbeitet, mal sein Wissen über Motorenöle preisgegeben. Sehr informativ und für Menschen, die die Qualität eines Öls nach seine Viskosität beurteilen eigentlich ein MUSS ;)

Ölweisheiten.pdf

Link to comment
Share on other sites

Das LL Öl von VW wird leider auf Grund der Anforderung zu sehr in Richtung Haltbarkeit getrimmt. Es gibt ne Menge anderer Parameter, welche ein gutes Motorenöl ausmachen. Daher auch meine Empfehlung für das Mobil 1 oder Castrol RS.

Und "Nachtaktiver" hat völlig recht. Ein Ölwechsel ohne Filtertausch kannst de gleich lassen.

Ein Filter kostet bei z.B. Autoteilebox von Mann + Hummel 6,55€ minus 3% Skonto, 8% ADAC Rabatt plus Versand. Das kann man seinem Motor ruhig gönnen :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Ich habe mir mal dieses 31-seitige Kompendium zum Thema Motoröl durchgelesen. In der Kürze liegt die Würze. Und wenn das der Verfasser beherzigt hätte, hätte man alles auf wenigen Seiten zusammenfassen können. ;) So mache ich mal den ersten Versuch.

 

Man nehme ein 0W-40- oder 5W-40(50) Öl, bei dem man relativ sicher davon ausgehen kann, dass es sich um ein synthetisches handelt (wenn es nicht sowieso auf der Flasche draufsteht) und das in jedem Fall wenigstens die Norm 502.00 (Benziner) bzw. 505.00 (Heizöler) einhält. Wechselintervall alle 15 Tkm.

 

Wer unbedingt Longlife haben will: Öle nach 503.00 / 506.00 sind nicht empfehlenswert (wg. des HTHS-Werts von nur 3.0), so dass man besser auf ein Öl nach 504.00 / 507.00 (HTHS = 3.5) umsteigt. Die Frage ist nun, ob ein Motor, der 2-4 Jahre lang diese 503.00 Suppe drin hatte, vergleichsweise stark verschlissen ist (zumindest stärker, als wenn man immer 504.00 / 507.00 drin gehabt hätte). Zur Erinnerung: ich habe erst seit dem 1. Loglife-Service (bei dem seinerzeit ein 503.00-Öl eingefüllt wurde) einen nennenswerten Ölverbrauch. Seit einem halben Jahr fülle ich 503.01-Öl (0W-40 - HTHS >3.5) ) nach. Ich werde berichten, inwieweit sich das auf den Ölverbrauch auswirkt.

 

Und das Beste zum Schluss: man kaufe sein Öl nicht im Internet. DAS ist das Statement eines Öl-Gurus, auf das ich immer gewartet habe! :D

Aber noch was zum Thema Filterwechsel. Es ist ein Trugschluss, dass man den Filter deswegen wechselt, damit das neue Öl nicht sofort wieder verschmutzt. Der Filter hat die Aufgabe, die groben Partikel, die nicht im Öl verbleiben dürfen (bzw. die den Motor einem erhöhten Verschleiß aussetzen würden) aus dem Öl zu filtern. Wie soll also etwas, das einmal im Filter hängt, wieder ins Öl gelangen? Also wechselt man den Filter, bevor er Gefahr läuft, dass er sich zusetzt. Aber selbst wenn er sich zusetzen würde, würde nicht gleich der Motor kollabieren, weil bei einer durch einen verstopften Filter verursachten Unterbrechung des Ölkreislaufs ein Bypassventil öffnet. Aber egal: ich würde auch bei jedem Ölwechsel einen Filterwechsel vornehmen. Der Mehraufwand ist marginal, genau so wie die Kosten. Aber man ist auf der sicheren Seite.

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Guest Ge.Micha

Resüme:??????!

Zum Händler fahren....das Richtige ÖL kaufen .....zwar 200.- mehr ausgeben aber halbwegs Sicher sein das man dem Motor gutes "TUT".

Dann liege ich mit meinem handeln ja im Optimalbereich.

Link to comment
Share on other sites

Kleine Anmerkungen dazu:

 

Unser Heizöler sind Pumpe-Düse. Die wollen mindestens VW 50501, 50500 reicht nicht.

 

Die Longlife2-Öle (50300/50601) waren im HTHS abgesenkt, die Longlife3 (dickeres Grundöl, hohere Scherstabilität) liegen hier wieder bei mindestens 3,5 , sind also einem Nicht-Longlife HC-Öl absolut ebenbürtig. Schließlich schließt die 50400/50700 LL3-Norm fast alle bisherigen Normen inkl. der 50200 mit ein. Und ein Öl nach 50200 ist schonmal kein Ramsch.

 

Vollsynthetik ist schön und gut, aber nicht notwendig für die Beanspruchung in unserer Kugel. Wer es trotzdem verwenden mag, möge auf die entsprechenden Freigaben (Nicht-Longlife 50200/Benziner und 50501/Diesel) achten.

 

Öl im Netz ist so ne Sache. Billig, aber ganz sicher ist man nie. Ich kaufe das LL3-Öl beim Club-Hoflieferanten. Ist ein Volkswagen und Audi Vertragshändler und wir bezahlen als Clubmitglied €7/Liter zzgl. Versand. Billiger wirds im Netz auch nicht.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

oder bei Reifendirekt. Die sind u.a. bei Castrol gelistet und der Liter Castreol SLX LL3 kostet 8,81€ - das Mobil 1 ESP FORMULA 5W-30 ist für 9.28€ zu haben inkl. Versand.

 

Wenn amn allerdings beim :) einen Ersatzwagen nimmt, bringt man sein Öl lieber nicht selber mit. Dann hat er zumindest bei uns den Wagen berechnen. Kauft man das Öl dort, ist er umsonst ;)

Link to comment
Share on other sites

Da bin ich ja noch billiger wenn ich 50€ für nen extrenen Mietwagen bezahlen muss. Sorry, eine Ölfüllung für den TDI kostet beim Freundlichen mal eben 100€, ich bezahle für 5 Liter 35€ und hab noch 0,7 Liter übrig zum nachschütten...

 

Sind 65€ Differenz, wenn ich nochmal nen Liter Öl zum nachfüllen kaufen muss, noch ein Zwanni mehr. Ich seh es ja ein, dass der Freundlichen was verdienen muss, jedoch zahlt der im EK höchstens 4€ für den Liter, finde die Verkaufspreise daher absoluter Wucher.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.