Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
A2 speedster

Hab meinen Kleinen wieder... ABER seht selbst!!!

Recommended Posts

So seit nunmerh 8 Tagen (Dienstag, 10.6.) stand mein Kleiner in der Werkstatt und wurde seit Donnerstag irgendwie immer morgen mittag fertig... - ich musste Golf fahren :(

also heut mittag nun endlich, 4 Tage über Termin war nun der "große Tag" - ich fuhr mittags hin - sollt ihn ja holen - und was seh ich - sieht wieder richtig gut aus - keine beule - geiler glanz - selbst die reifen schaun aus wie aus dem showroom... - also ich aufgesperrt - und was seh ich da - er wurde zwar innen auch gesäubert - aber alles total zerkratzt - die einstiegsleisten schaun aus, als wär ne ganz brigade durch mein auto gelaufen (v.a. hinten), fahrerseite b-säulenverkleidung total tiefer kratzer, schnitt im türgummi, A Säulenverkleidung rechts unter dem gewebe gebrochen, links hält sie nimmer recht, verkleidung der kofferraumklappe hängt mit 3 cm luft am kofferraumdeckel - mikrofon der FSE baumelt vorm spiegel so in der luft - weiße flecken auf allen polstern und verkleidungen - ja - das wars erstmal - der meister war nicht da - so ein älterer netter herr hatte mir ja den schlüssel gegeben – nachdem ich mir das ganze dann angesehen hatte, hab ich dann gefragt, ob das kein meister vorher abnimmt? so einen pfusch - war der geschäftsführer - der hat dann den meister quasi am ohrwascherl herbeigezogen, als der aus dem mittag kam - und etz werden alle verkleidungen neu bestellt und nexte week eingebaut!

damit ich heute wenigstens halbwegs zufrieden mit meinem audi wegfahren konnte , wurden alle vorrätigen teile bereits getauscht, die restarbeiten erledigt - alles nochmal gesäubert und mir um 5 uhr durch meister und geschäftsführer übergeben...

so das wars - bin gespannt wie's nexte woche weitergeht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast NikHL

@ Speedster

 

Schön das da wenigstens die Geschäftsführung an einer qualitativ einwandfreien Arbeit interessiert ist.

 

Ich hab manchmal den Eindruck, die wissen oft gar nicht wie der Kunde den Service wahrnimmt. Gibt es da eigentlich keine Umfragen unter den Kunden bei Audi ? Bei VW wurde ich mal nach einer Inspektion von einer netten Frau von der Service-Führung interviewed, fand ich ich gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bekomme kurz nach jedem werkstattbesuch einen anruf meiner werkstatt, die nachfragen ob alles ok ist, oder mir noch was aufgefallen ist. zudem kommt so 2,3 wochen später ein "erhebungsbogen", den man sorgfältig ausfüllen soll - ist auch wichtig, denn aufgrund der ergebnisse werden schwachstellen gortet, verbessert und die betriebe bei audi gerankt auch bezüglich rabatten!

 

Anm. die Hagelschadenrep. wurde von meiner Audiwerkstatt (Audizentrum) im VW-Zentrum durchgeführt - da ich gleich daneben arbeite hab ich den Jungs vom Audizentrum den Weg dorthin erspart und hab ihn selber abgeholt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte gestern noch etwas vergessen:

 

Verbrauch laut FIS 58l/100km ... als ich ihn abgab waren 1:48 Stunden und 180 km seit dem letzten Tanken gefahren, Durchschnittsgeschw. 112 km/h, Druchschnittsverbauch 6 Liter - als ich abholte hatte er 2 km mehr auf der Uhr, 58 liter Druchschnittsverbrauch, 3:25 Stunden, 1 km/h Durchschnitt.

Tank jetzt noch halb voll (minimal drüber)

Also mal schnell gerechnet 180/100*6=10,8 Liter

34Liter/2 = 17 Liter

Also sind rund 16 Liter weg - ich hab nur 10,8 Liter verbraucht - also wurden in den 1:37 5,2 Liter auf 2 km verbraucht - eine Reife Leistung.

Da er im Leerlauf grad mal 0,6 Liter braucht, dürfte also nur 1 Liter fehlen... oder lief der im Stand auf Vollgas????

Das können die mir mal erklären... war den Jungs zu heiß und die haben die Klima laufen lassen?

schon ein Scherz!

 

Und nebenbei hab ich noch ein paar Dinge entdeckt:

Dachhimmel hinten falsch montiert, Kratzer im Kotflügel von der Haubenmontage, Kratzer und blaue Farbreste in der Sicke der Heckklappe (seltsam), Dach tief verkratzt von der Heckklappen(de-)montage, Risse in den hinteren Türgummis, Abdeckung ("Wasserkasten") der Scheibenwischer mit vielen Kratzer

Da bin ich mal auf die Reaktion gespannt - anbei ein paar Bilder zur Verdeutlichung - das ist doch eindeutig Pfusch bei der Wiedermontage! Die Profis, die die Beulen gemacht haben haben Klasse Arbeit geleistet - aber die Montagetruppe...

 

asaeuleli2.jpg

tuerablage.jpg

bsaeule.jpg

armaturenbrett.jpg

risshinten1.jpg

dachkratzer.jpg

kratzerdach3.jpg

kratzerblau.jpg

wasserkasten2.jpg

csaeule1.jpg

kratzerhaube5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hatte aber einer überhaut keine Lust. War's vielleicht kurz vor Feierabend?

 

Das erste Bild ist eine Frechheit. Das kann selbst ein A2 unerfahrener Monteur besser machen.

Die Verkleidung auf dem 4. Bild ist wirklich leicht auszurichten. Soetwas darf nicht raus gehen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hat ja einer noch n bißl Diesel gebraucht, um nach Hause zu kommen?Jetz sei doch nich so! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich traue mir den Radioumbau nicht zu dabei sehe ich gerade könnte ich eigentlich ohne Ahnung bei Audi in der Werkstatt anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört mir auf mit den Tollen Fachwerkstätten!!!

 

Glühbirne im Scheinwerfer Defekt, glich beim nächsten Freundlichen ran, halbe Stunde (wieso dauert das so lange).

Etwas über 9 € ärmer vom Hof. Kurze Zeit später Leichter Nieselregen und ein Swimminpool im Scheinwerfer X(

Gleich beim nächsten Freundlichen ran, die erte Werkstadt hatte die Abdeckung nicht richtig drauf gemacht, jetzt Versuchen es 2 von der Neuen Werkstadt (auch Audi) diese anzubringen.

Nach gut 45min gaben sie auf.

Ich sollte mir einen Termin geben lassen dann bauen die den Scheinwerfer raus usw.

Ich bei der Dritten Werkstadt angerufen für nen Termin da diese günstiger lag für mich.

Diese fragte mich am Telefon wieso ich einen Termin haben wolle, ?( auf der Beifahrerseite muß immer der Scheinwerfer ausgebaut werden um die Birne zu gewechselt. Das weiß jeder Freundliche! Das dauert nur 2 Min. und Termin brauch ich nicht! 8o

 

Und tatsächlich, keine 2 Min und der Scheinwerfer war wieder drin in abdeckung richtig drauf.

 

Aber das ist echt Traurig!!! 2 Werkstätten null Ahnung!!! Und das war nicht das erste mal mit meinem Scheinwerfer Problem!!! Aber das Sprängt jetzt den Rahmen! :rolleyes:

 

Tip lasst euch immer eine Quittung geben vom Birnenwechsel, erspart doofe Fragen vom Freundlichen X(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von FunThomas

Diese fragte mich am Telefon wieso ich einen Termin haben wolle, ?( auf der Beifahrerseite muß immer der Scheinwerfer ausgebaut werden um die Birne zu gewechselt. Das weiß jeder Freundliche! Das dauert nur 2 Min. und Termin brauch ich nicht! 8o

 

Und tatsächlich, keine 2 Min und der Scheinwerfer war wieder drin in abdeckung richtig drauf.

 

Is jetzt zwar etwas vom Topic weg, aber ich hab schon Abblend- Fern- und Standlicht auf der Beifahrerseite ausgebaut. Dabei hab ich mir zwar den Handrücken am Zuheizer verbrannt und die Abdeckung ging etwas fummelig drauf, aber machbar war das ohne Ausbau.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Carlos

hallo, guten morgen ihr fruehaufsteher, :D :D

 

habe auch versucht die gluehbirne beifahrerseite zuwechseln. wie ich merkte das ich mir dabei die finger brechen muss. habe ich das sein gelassen und bin zu meiner lieblings werkstatt gefahren. die haben die gluehbirne gewechselt und ich brauchte nur das ersatzteil bezahlen.

 

wie sage ich immer, wenn du dir ein auto kaufst, seh dir die werkstatt an und den boss der werkstatt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

um wieder zum meinem Baby zu kommen - das oben gepostet ist noch nicht alles:

 

1. habe ich nicht mehr meinen Heckklappe - (zumindest die Scheibe ist sicher eine andere) ich glaub die ist nach dem "Dachaufprall" wohl gar zu Bruch gegangen - der Dachhimmer (äusserer Rahmen) ist im Bereich Fahrerseite gebrochen und am genialsten find ich ja die "Heckklappenverkabelung" die macht selbst mein 4 jähriges Patenkind richtiger! Die Kabeltülle genau falschherung montiert - so klemmt sich das KAbel immer schön zwischen Rahen und Klappe... bestimmt gut für die (Antennen-?) Kabel darin. Zu guter letzt scheint irgendein Kabel der Beifahrertür nicht mehr angeschlossen zu sein, denn die ZV erkennt das öffnen dieser Tür nicht - und sperrt das Auto (wie bei öffnen keiner Tür) nach 30 Sekunden wieder zu - das führte dazu, dass mich der ADAC 250 km von zu Hause IN mein Auto lassen musste, denn da lag der Schlüssel! p.s. es war nicht möglich den A2 ohne Schlüssel zu öffnen (Die Anleitung von Audi dazu ist totaler Schrott) - gut dass man den "angeln" konnte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das dann wirklich so grauenhaft ist, wie Du das geschildert hast, dann wende Dich doch wirklich mal an AUDI direkt. Mit dem Hinweis, dass die eine Titelseite in der AUTOBILD gewinnen können, wenn sie sich nicht bewegen.

Und jetzt im Ernst, so übel wie Du das schilderst und so gut, wie Du das dokumentiert hast, ist die Nörgelspalte bei Autobild vielleicht wirklich der letzte und beste Weg Deine Interessen durchzusetzen.

Mit Mitgefühl, Chr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen hab ich ja erst mal einen Termin zur "Mängelbeseitigung" bzw. Wertverlustausgleich mit dem Autohaus- Der ein oder andere Mangel wäre für sich alleine echt ne Kleinigkeit - aber wenn man sich das so gesamt ansieht - da wirds einem echt schlecht - mach morgen noch Fotos vom Himmel und v. der Heckklappenverkabelung so zur Sicherheit - und im Ernstfall geht das über ein Dekrasiegel und nen Anwalt... meiner Versicherung rate ich erstmal nix zu zahlen! Dann kommen die schon in die Gänge! Bei einer knapp 4000,- € Reparatur könnt man schon etwas mehr Sorgfältigkeit erwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So - heute war Gespräch - es gab dann 2 Möglichkeiten:

 

1. man nehme einen Anwalt, schalte einen Gutachter ein und versuche den letzten Euro rauszuquetschen - doch das hät gedauert, im Zentrum hätt ich mich nie wieder sehen lassen können und am Ende hätt der Gutachter gesagt, dass die Kratzer auch vom "normalen" Gebrauch eines 2 Jahren alten Fahrzeugs mit 35000 km kommen könnten - nachweisen kann ich leider nicht alle Kratzer, es wurde ja kein Gutachten beim abgeben gemacht.

 

2. gütliche Einigung

Ich bekomm die ganzen verkratzten und beschädigten Teile neu, der Wagen wird noch mal von vorn bis hinten "überarbeitet". Für die kleinen Dachkratzer bekomm ich eine finanzielle Entschädigung - allemal besser als ein Farbunterschied beim Nachlackieren.

 

ich hab mich dann für 2 entschieden - und bin froh dass mein Kleiner so bald wieder heile wird. War ja lang genug verletzt der Arme. Wenn dann die Teile alle da sind und alles wieder dran ist gibts den "Schlußreport"

 

p.s. so nebenbei weiß ich jetzt ziemlich viele Preise der Innenverkleidungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

Das klingt ja wenigstens ein bischen nach Wiedergutmachung.

Ich hab heute beim Basteln auch schöne Sachen entdeckt!

So sieht mein Fahrerfußraum unterm Teppich aus.

Den weißen Kabelbaum hat der Freundliche wohl beim GRA Nachrüsten dort hinge... na ja, fest war erjedenfalls nicht.

Die Aluspäne kommt von einem Loch in der Spritzwand zum Motor. Welches da hineingalangte als bei Bosch eine Standheizung Nachgerüstet wurde.

Das Bild hierfür folgt auch noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoppla, Das war das zweite Bild zuerst.

Und dann auch noch auf dem Kopf. :D

Egal, bin Ich zu pingelig, oder hätte man da etwas mehr Professionalität erwarten können???

Bei Der Fußablage und und sämtlichen Verkleidungen an der Seite und unterm Lenkrad sind übrigens diverse Halter an- oder ganz abgerissen. Und sehr liebevoll mit etwas Heißkleber wieder fixiert worden (oder auch nicht).

Ich hab noch keine Idee wie ich da jetzt vorgehen soll, wiel ich ja auch noch nicht genau weiß wer jetzt Was kaputt gemacht hat!?!

jedefalls bin ich arg entäuscht von beiden Werkstätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na das sieht ja alles andere als gut aus - wenigstens hat er dir das ausgebohrte Material dringelassen, dam

it du evtl das Loch wieder verschließen kannst :(

 

vielleicht sind wir ja auch zu pingelig? manchmal wär es echt besser die Augen nur leicht zu öffnen und nie unter oder hinter eine Verkleidung (sofern sie noch hält) zu schauen... ich würds einfach mal beiden Werkstätten zeigen - denke die werden sich dann auch was einfallen lassen.

 

p.s. dass Halter bei De-montage mal abbrechen können ist ja ok - aber wenigstens ein Hinweis sollte erfolgen, und das Angebot das gleich zu erneuern - die Verkleidungen kosten echt nicht die Welt - und abgebaut ists ja dann eh schon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi nochmal,

seh ich genauso!

Na, dann bin ich wenigstens nicht alleine mit meiner Meinung.

Werde morgen mal mit den Fotos zu beiden hinfahren.

 

Mal schauen was passiert.

Zur Not hat man ja doch den ADAC Verkehrsrechtschutz.

Wär nur schade, wenn man Den nutzen muß.

 

Gruß derpfaff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lenin: Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser, oder war es Stalin, oder Walter Ulbricht, oder George Busch? Egal! Ich komme aus Westberlin, bin da nicht so fitt.

Ich lese Eure Berichte und frage mich, ob ich dann wirklich jedes mal, wenn ich aus einer Werkstatt komme das ganze Auto auseinander bauen muss, um nachzuprüfen, ob man mich nicht abgelinkt hat.

Das war jetzt der Scherz über ein übles Thema. Das was mich wirklich zum Denken bringt, ist die Frage danach, wo denn AUDI als Hersteller bleibt. Die sind es doch, die solche Versprechen abgeben, dass man nur immer schön brav zum „FREUNDLICHEN?“ laufen soll, dann zahlt man dort eine moderate Rechnung und ist auf der sicheren Seite. Hier aber ist doch offensichtlich von Seiten der Werkstatt in hohem Maße nur verschlimmbessert worden. Ich denke dort und genau dort, sollte das Werk für den Kunden eintreten um ihm, der ja in jedem Prospekt des Werkes das Versprechen auf gute Behandlung auch nach dem Kauf erhält, auch wirklich zu seinem Recht zu verhelfen.

Sicher, Fehler können ja immer passieren, aber es kann doch nicht sein, dass man, wenn eine Werkstatt sich wirklich total anfängerhaft benimmt und der Schaden für den Kunden dadurch immens wird, damit argumentiert werden darf, dass sie, die Werkstatt, auf der wirtschaftlich stärkeren Seite ist, so dass dem Kunden nur noch der Rechtsweg offen bleibt.

Gerade um dieses zu vermeiden hat man ja dieses nicht wirklich preiswerte Fahrzeug gekauft, gerade deswegen zahlt man ja diese teilweise irren Preise in einer Vertragswerkstatt. Und ich finde gerade da ist es die Pflicht des Herstellers, seinem Partner, eben der Vertragswerkstatt, auf die Finger zu klopfen und sich auf die Seite des Kunden zu stellen.

SCHADE AUDI!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Chr.

Dein Beitrag spricht mir aus der Seele - ganz ehrlich - in der Hinterhofwerkstatt hätten die bei mir bessere Arbeit geleistet. Nachbessern ok - aber ich hatte den Kleinen ja eh schon nicht mitgenommen - weil mir sofort ganz augenscheinliche Dinge auffielen - da hätt ich erwartet, dass da dann schon genauer hingeschaut wird - damit eben genau das nicht passiert. Und mit ner Info:

"Tut uns leid, haben wir gerade eben noch beschädigt, Teile sind bestellt und werden bei nächster Gelegenheit ausgetauscht..." da kann jeder leben, das schafft Vertrauen - aber übersehen und dann noch pfeiffend danebenstehen... nicht sehr professionell von AUDI denn die vertritt das Zentrum doch... oder?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen