Black S-Line

wie viel mm tieferlegung bei 7 x 17???

Recommended Posts

erst mal hallo meine erste frage :)

 

ich habe 7 x 17" plw felgen im mae stil mit 205 / 40 / 17er bereifung. a2 ist 1.4 tdi 2001. ich habe versucht mit einem zollstock zu messen aber ich werde nicht schlau draus. ich habe an 50 / 30 gedacht, meine befürchtung ist der a2 hat ja kunststoff radläufe und die will ich nicht kaputt fahren. es sitzen nie mehr wie 3 personen im auto und ich hab ne einfache bassrolle die nicht so viel wiegt.

 

ist es machbar??

 

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

Wenn ich mich jetzt nicht irre, sollte eine Tieferlegung nichts an der Freigängigkeit ändern. Anschlag ist doch Anschlag oder? :confused:

 

Gruß

 

svenno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vollgeladen oder in meinem fall?? also ich will nur federn.im bereich marktplatz bietet jemand von kaw 50/30er federn die würden mich interessieren.

 

Hallo,

 

die KAW 50/30 Federn kommen netto vorne wie hinten nur etwa 30 mm tiefer beim A2...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich jetzt nicht irre, sollte eine Tieferlegung nichts an der Freigängigkeit ändern. Anschlag ist doch Anschlag oder? :confused:

 

Stimmt, aber nur solange die Länge der gelben Anschlagpuffer nicht verändert wird.

 

Weil man jedoch im Falle von Tieferlegungsfedern diese PUR-Gummis immer entsprechend der Tieferlegungsrate kürzen sollte (Erhaltung des Restfederweges für besseren Fahrkomfort sowie Sicherheitsgewinn!), wird das Rad dann auch tiefer eintauchen...

 

Edit: "Anleitung" zum Kürzen:

Kürzen der gelben Anschlagpuffer bei Tieferlegungen mittels Sportfedern (ABT, WEITEC) - A2 Forum

bearbeitet von Schnelletrecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vorn und hinten 30mm bei KAW, gilt das auch beim 1.4, dann könnte man das ja mit Koni FSD kombinieren.

Ja,

 

die KAW "pseudo" ;) 50/30 Federn (Best.-Nr. 1010-1550) können bei allen 1.4 TDIs, FSIs und 1.4 Benzinern verwendet werden, am besten mit Koni FSD oder Bilstein B6 aus Komfortgründen.

 

Auch bei der Kombi FSD/KAW 50/30 muss man mit dem "kackenden Elch" rechnen.

 

Weil leider die Achslasten dieser KAW 50/30 Federn für den A2 etwas zu hoch angesetzt wurden (VA 860, HA 810 kg), wird die Abstimmung höchstwahrscheinlich weniger komfortabel ausfallen als mit WEITEC oder ABT Federn.

 

Das gleiche Problem mit den zu hohen Achslasten haben auch die H&R Sportfedern, siehe:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

noch einmal :D das ist absolut falsch

 

Die Federn vom A2 stammen definitiv nicht von H&R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow ne heiße runde hier :D

also da ich noch 20 bin, ist es mir egal wie ich da drinne rumspringe. das blöde ist, dass die federn schon verkauft wurden. wie wäre es bei 50/50? würde es auch noch gehen? je tiefer desto besser für mich. ich mag ultra tiefe autos ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Dann bleibt ja nur ein Gewinde übrig mit einer Tieferlegung ausserhalb des zugelassenen Bereichs :D

Federn um die 50mm brauchen Dämpfer mit gekürztem Rebound, und die KOsten dafür sind ähnlich zu einem gescheiten Gewinde.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm oke dann bleiben wir bei den federn. welche kannst du mir empfehlen die für ihren preis die leistung bringen? ich denke mal federspanner werde ich schon finden nur kann ich auf orig. a2 wagenheber die federn einbauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

nicht mit dem A2-Wagenheber, Du brauchst stabile Blöcke/Böcke oder Rangierwagenheber.

 

Federn bis 35mm Abt oder Weitec, tiefer schaffst Du es eh nicht mit den Originaldämpfern, denn dann ist der A2 unfahrbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

wenn Du unterdämpft fährst wirst Du immer ein durchschlagendes Fahrwerk haben etc....

die Vorspannung der Federn wird nicht ausreichen udn er wird erst einmal einnicken bevor die Federn greifen, das Fahrgefühl möchte ich keinem gönnen.

 

Wenn ich es selbst nicht schon aus Spass ausprobiert hätte am A2 würde ich nicht viel sagen aber das war regelrecht lebensgefährlich. Zu dem von Dir verlinkten Fahrwerk sage ich nichts, aber ich gebe zu bedenken, dass dieses wahrscheilich nie an einem A2 angepasst wurde.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ist meine sicherheit da will ich eig. kein schrott einbauen. wenn ich preise vergleiche mit kw fahrwerke ab 1100 euro und die dinger für 200... aber hier das sind auch federn von kaw und 50/30 in der auktion steht für serienstoßdämpfer: http://cgi.ebay.de/Tieferlegung-Federn-Audi-A2-Typ-8Z-50-30-mm_W0QQitemZ390030986343QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?hash=item390030986343&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2|65%3A2|39%3A1|240%3A1318

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind genau die "pseudo" 50/30 K.A.W Federn, die oben bereits beschrieben wurden und netto nur eine 30/30 mm Tieferlegung erzeugen. :rolleyes:

 

Wegen dieser moderaten Tieferlegung kann man sie auch mit ungekürzten Dämpfern kombinieren. Serienstoßdämpfer sollten jedoch immer tabu sein in Verbindung mit Sportfedern, weil man sonst

  • den Restkomfort durch die deutliche Unterdämpftung des Fahrwerks (Folge: Durchschlagen und Hoppeln) ruinieren würde

  • die Lebensdauer der hier stark überforderten Serienstoßdämpfer erheblich reduzieren würde

Daher sollten auch die KAW Sportfedern (wie alle anderen Sportfedern auch) am besten mit Bilstein B6 bzw. B8 oder Koni FSD, Koni gelb bzw. Koni gelb short oder anderen qualitativ hochwertigen Sportdämpfern wie etwa Sachs Performance gefahren werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm ich lass es dann lieber sein...hätte das ding gerne tiefer weil ich den a2 schon ungewöhnlich finde.nicht unbedingt hässlich, ist aber gewöhnungsbedürftig. will eig. auch nur tieferlegen weil ich jetzt 7x17er habe vorher hatte ich 8x17er mit nach aussen stehende speichen und so sah der wenigstens bisschen aggressiv aus. mal schaun vllt. gönne ich ihn 40/40mm federn.

 

danke jungs!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden