DerTimo

Getriebeöl überprüfen/wechseln ??

Recommended Posts

Hallo allerseits!

Mein kleiner Benziner hat mittlerweile 187.000 gelaufen und demnächst steht eine Inspektion an. Nu mach ich mir schon geraume Zeit Gedanken über den Zustand des Getriebeöls und frage mich, ob vielleicht mal eine Kontrolle sinnvoll ist (überhaupt möglich??) und ob man es vielleicht auch mal tauschen sollte...was meint ihr? Hat ja schließlich schon einiges mitgemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab meins bei 90tkm mal getauscht. Hatte Probleme beim Schalten-danach wieder alles wie Butter. Hab Castrol TAF-X und Additiv GearProtect von LiquiMoly drauf. Von dem Additiv hätt ich sogar noch ne Packung über. Wenn Du brauchst.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Ist eine Füllung fürs Leben. Aber kannst es auch wechseln lassen. Prüfen lohnt da sicher nicht also wenn dann gleich neu. Habs beim BMW gemacht, eine 1l Flasche hat glaub ich gereicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab meins beim tdi bei 120 tkm gewechselt und dann bei 185 tkm auch das gearprotect von liquid molly reingekippt. schaltet sich butterweich und fühlt sich an wie neu. kann also keine schlechten erfahrungen damit machen. die füllung is zwar lebenslang aber ich hatte vor die kugel länger wie ein "normales" autoleben zu fahren. füllmenge beträgt glaube ich 2 liter. das original für den tdi von audi kostet sogar "nur" 8 € der liter. die genaue füllmenge kannst du aber auch ganz gut auf der liquid molly hp beim ölwegweiser bzw. -rechner nachschaun. die haben da ne ganze ecke füllmengen.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs bei meinem TDI schon bei 45k wechseln lassen, hat merklich was gebracht (knirschiges gefühl beim Schalten weg, weniger Kraft notwendig).

Hab die verbesserte Audi Original Suppe drin. Wasauchimmer....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Also anschauen würde ich mir das schon, bei mir schwitzt das Getriebe leicht. (BJ 2000, 120tkm)

Ich habe es gleich beim Service mitmachen lassen, hat nichtmal was gekostet.

Selbst wechseln ist auch kein Thema, Ablassen und danach auffüllen bis Unterkante Einfüllschraube.

 

Bei mir ist die Einfüllöffnung in Fahrtrichtung seitlich rechts oben am Getriebe, ist ein bisschen fummelig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Von dem Additiv hätt ich sogar noch ne Packung über. Wenn Du brauchst.......

Ich nehm´s gern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, danke...dann werd ich es bei der Inspektion mal ansprechen! Hab selber in letzter Zeit öfter das Problem, daß die Gänge nicht so fix wie gewohnt reingehen, bin mit der Kupplung schneller und schon knirscht es...allein das vermindert die Lebensdauer des Getriebes vermutlich erheblich, hoffe dann auch, daß ein Ölwechsel was bringt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Ölstand wuerde ich ab und an auf jeden Fall kontrollieren.

Die Simmeringe werden ganz gerne einmal undicht.

Lebenslang?

Wenn ich das schon höre!

Welches Leben meinen die?Deins?das vom Getriebe?das vom Auto?

Frage einmal den Getriebehersteller.

 

Der Automat beim A8 soll nach Audi auch eine lebenslange Fuellung haben.

Der Hersteller (ZF) ist aber der Meinung das man alle 60000 km wechseln soll.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden