S.Tatzel

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.112
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über S.Tatzel

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
  • Baujahr
  • Panoramaglasdach
  • Klimaanlage
  • Anhängerkupplung

Wohnort

  • Wohnort
    Kassel
  1. Beschreibung*: Hallo, ich biete hier 4 Alufelgen Style 6-Arm mit Deckeln der Größe 6Jx15H2 ET37. Die Felgen sind gebraucht, ungereinigt und haben ein paar Kratzer. Aktuell sind 175/60 R15 Sommerreifen aufgezogen die allerdings gewechselt werden müssten. Wenn noch Fragen offen sind oder zusätzliche Bilder gewünscht sind, bitte PN schicken. MfG Stefan Zustand*: 3 (siehe Bilder) Teilenummer: 8Z0 601 025 C Preis*: 90€ [X]Versand (müsste sich der Käufer allerdings drum kümmern, Unterstützung hierbei natürlich möglich) [X]Abholung in der Nähe von Kassel (oder Treffen nach Absprache) * Pflichtangabe
  2. Mein 1.4 TDI startet schlecht.Hilfe!

    Wenn noch nicht gemacht lass die Verbindung des Massebandes an der Karosse mal überprüfen. Allerdings nicht nur von außen draufschauen sondern auch abschrauben und die Auflagefläche überprüfen. Die waren bei mir mit einer hauchdünnen schwarzen Schicht (Korrosion?) überzogen. Die Kugel ist auch immer schlechter angesprungen. Zuerst hatte ich die Standheizung im Verdacht (zu langer Betriebs) und habe dann noch die Batterie getauscht. Ohne Änderung. Das Problem dabei ist, dass man an diese blöde Schraube vom Masseband nur sehr bescheiden ran kommt. Ich hatte dafür die Radgehäusverkleidung, Scheinwerfer und auch die Servopumpe raus. Dann geht's recht gut. Dann Masseband abgeschraubt, auflageflächen wieder schon blank geputzt, etwas Polfett drauf und wieder zusammengeschraubt. Seit dem springt er wieder ohne Mucken an. p.s Hast du den Dieselfilter schon mal tauschen lassen bzw. wann wurder der das letzte mal getaucht? MfG Stefan
  3. Flexrohr: wie tauschen?

    50mm ist definitiv zu groß. da kann ich mich noch dran erinnern. hab es zurück schicken müssen. von daher werden es die 45mm sein. worauf bei nem neuen auch noch geachtet werden sollte ist, dass die beiden stutzen des rohres auch aus edelstahl sind und nicht nur das stahlgeflecht. kostet zwar nen euro mehr aber bei den ausführungen aus meist noch schlecht verzinktem stahl ist ein zeitnahes erneutes durchgammeln quasi vorprogrammiert. mfg
  4. Gurtspannung zu schlaff

    hab das problem auch und weiß bei dem benziner nicht weiter.... der hat erst 180tkm runter und es geht kaum noch was beim gutspanner. beim diesel mit 330tkm ist es zwar nicht wie neu geht aber noch.
  5. 1.4 tdi Motoren Febi Reparatursatz

    ich hab bei mir schon gewechselt. allerdings würde ich davon abraten das kurbelwellenzahnrad auch zu tauschen. das ding ist auf die krubelwelle draufgepresst und ich wüsste nicht wie man bei einem wechsel sicherstellen kann dass das neue auch richtig auf der krubelwelle sitzt. die anderen zahnräder lassen sich problemlos tauschen. außerdem liegt das problem eher in einer sich längenden kette sowie der abnutzung der kunststoffgleitflächen weniger jedoch im verschleiß der zahnräder. mfg
  6. Reifenverschleiß, Domlager, Sturz einstellen

    genau dasselbe hatte ich auch. meine reifen sahen auch so aus wie bei dir. bei der vermessung ist auch nichts rausgekommen außer der tipp dass es an den gummilagern liegen könnte. also alle lager an der VA gewechselt und seit dem ist ruhe. Ist allerdings eine ganz schöne malocherei... mfg
  7. Was ist das Grüne Teil ...

    könnte die servopumpe inkl. ölbehälter sein.
  8. [ATL] Rußbildung bei Vollast, ungelöst

    eigentlich sind die dinger ja auch recht robust. bei einem v70 mit dem 2,5 tdi motor von nem bekannten von mir waren es die einspritzdüsen die das rußen verursacht habe. der ist vor der AU immer ne längere strecke mit düsenreiniger im tank gefahren und dann ging es grade so. allerdings hatte der wagen auch schon deutlich jenseits 200tkm runter und wurde eigentlich überall wo es geht sehr flott bewegt.
  9. [ATL] Rußbildung bei Vollast, ungelöst

    hast du schon mal richtung verschlissene pd-elemente überlegt? kann auch sein, dass die nicht mehr vernünftig zerstäuben und daher eine unvollständige verbrennung stattfindet.
  10. Radlager

    das sind aber auch sehr hochwertige kartons die von vw. von daher durchaus eine investition wert!!!
  11. Schaltung Getriebe extrem schwergängig 90PS

    hört sich nach verschlissenen synchoringen an. darf ich fragen zu welchem zeitpunkt du schaltest wenn du den rückwärtsgang einlegst? während der wagen noch ein ganz klein wenig vorwärts rollt oder erst wenn er vollkommen steht? außerdem kann es sein, dass du wasser ins getriebe bekommen hast. da hilft die suche weiter... mein getriebe hat jetzt 330tkm runter und schaltet sich einwandfrei. allerdings spendier ich auch alle 100-150tkm neues getriebeöl. mfg
  12. Lenkung surrt...paranoid?

    kannst mal schauen ob noch genug servoöl drin ist. wenns nur minimal zu wenig ist wird die lenkung schon deutlich lauter. der grüne behälter der servolenkung ist unter dem linken scheinwerfer.
  13. könnte das ggf auch mit einer montagepaste funktionieren.ich denke an diese hier G.W.F. an die ich auch durch eine sammelbestellung hier im forum ran gekommen bin. das zeug ist auch metallbasis. ich verwende es jetzt seit ca. 5 jahren und muss sagen, dass es extrem widerstandsfähig ist (auch im außenbereich) und ich jede schraube die ich damit behandelt habe super wieder lösen kann und daran auch noch nie korrosion feststellen konnte. mit der zeit verflüchtigen sich bei der paste die flüssigen bestandteile und übrig bleibt ein silberner überzug. also quasi auch eine beschichtung. soweit ich weiß ist das zeug auch für alu freigegeben. mfg
  14. Und Anlasser zum Dritten!

    kann auch sein, dass die zwar das massekabel getauscht habe aber die auflagefläche von dem kabel an der karosse nicht gereinigt haben. haben dir ja auch "nur" 80€ dafür abgenommen...dann ist es eigentlich vorprogrammiert dass ein kabeltausch nur temporär was bringt. bei mir war auch nicht das kabel hin sondern eben diese auflagefläche ziehmilch versifft. mit ner drahbürste ordentlich sauber gemacht, etwas plofett drauf und alles wieder zusammengebaut und der anlasser lief wieder! vg