A2Power

Untere Leisten mit Folie bekleben

Recommended Posts

Hallo

also ich wollte die unteren Seitenleisten von meinem A2 auch in Wagenfarbe haben. Nur Lackieren lassen ist mir eindeutig zu teuer( ein audi betrieb hat so ungefähr 1000 euro gerechnet mit abmontieren und allem drum und dran). Nun hab ich auch gehört das man auf folie aufs Auto kleben kann. Soll angeblich wie lackiert aussehen aber wesentlcih Günstiger sein. Nur meine Frage ist ob das auch lange hält und ob das auch auf dem Kunststoff was untem am A2 ist auch geht oder nur auf Lackiertem? Hat jemand damit erfahrung?

Im anhang seht ihr meinen A2.

58933a3314533_001015.JPG.7c2dca6865b768312f5a1951ba6c7d31.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigene Erfahrung habe ich nicht, ich kenne aber Leute die gerne ihre Autos mal umfolieren lassen. Aus der Entfernung sieht man zu normalen Lack wenig unterschied. Die Brillanz fehlt etwas und aus der Nähe sieht man, dass die Oberfläche etwas matt wirkt. Generell ist die Folie sehr zäh und schütz den Lack darunter auch vor leichten Remplern, Steinschlag, Vogelschiss :rolleyes: und anderen Lackschädlingen.

 

Und die Kosten? Ein komplettes Fahrzeug liegt bei uns bei etwas über 1000 Euro, somit werden die unteren Teile nicht allzu teuer sein.

 

Allerdings denke ich, dass die Folie da unten ebenso gefährdet ist, wie Lack, wenn einer dort unten wäre. Ich könnte mir vorstellen, dass vor allem am Schweller hinter den Vorderreifen schnell Schäden in eine Folie kommen können. Die Teile da unten sind nicht umsonst so robust gebaut und haben keinen Lack drauf. Aber das ist jetzt eher eine subjektive Einschätzung und hat nichts mit Erfahrungswerten zu tun..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Die ganzen Schweller lackieren?

Oder nur die schwarzen Leisten an der Tür?

Geh in eine Lackierwerkstatt und hol dir ein Angebot.

Die Türleisten hatte ich selbst lackiert, war auch dauerhaft gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden