Jump to content

Trommelbremse Belag gerissen


zeimen
 Share

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

habe heute meine Trommelbremse hinten rechts abgebaut, weil die Bremse fest war.

Bei offener abgebauter Trommel, sieht es so aus, als wenn der linke Belag sich verklemmt. Kann das an einem n.i.O. "Gleitteil" liegen?

Kommt mir so vor. Sonst sah nämlich alles gut aus. Und lies sich normal bewegen...

 

Was mich jedoch sehr erstaut hat, war, dass beide Belege mehr oder wenig in der Mitte gerissen waren. Hab ihr das auch schon beobachtet?

 

Gruß

Zeimen

Link to comment
Share on other sites

Moin zusammen,

 

habe heute meine Trommelbremse hinten rechts abgebaut, weil die Bremse fest war.

Bei offener abgebauter Trommel, sieht es so aus, als wenn der linke Belag sich verklemmt. Kann das an einem n.i.O. "Gleitteil" liegen?

Kommt mir so vor. Sonst sah nämlich alles gut aus. Und lies sich normal bewegen...

 

Was mich jedoch sehr erstaut hat, war, dass beide Belege mehr oder wenig in der Mitte gerissen waren. Hab ihr das auch schon beobachtet?

 

Normaler Weise passiert das immer auf der linken Seite,weil hier immer zu erst das Handbremsseil hängt.

Wenn man bei einem Fahrzeug von rechts spricht meint man immer in Fahrtrichtung rechts.

Einen gerissenen Belag sollte man tauschen,am Besten gleich auf beiden Seiten.

Ueberpruef,ob die Handbremse richtig lösst.

 

so long

Edited by a2-701
Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

meine Bremsbacken sehen alle 120.000km so aus. Liegt daran, dass der Hebel, an welchem in der Trommel das Handbremsseil eingehängt wird, mit der Zeit festgammelt und die Bremse somit immer leicht schleift.

 

So überhitzen dann die Beläge auf den Bremsbacken und reißen schließlich. Da ist ein Problem, weil sich Belagfragmente lösen und die Bremse blockieren können. Also zügig austauschen.

 

Ob man dabei den Hebel fetten sollte, darüber steiten sich die Gemüter hier im Forum an anderer Stelle. Einfach mal sie Suche bemühen.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Infos!

 

Meinst du mit Hebel, den Keil der sich nachschiebt, um den Verschleiß der Beläge "auszugleichen"?

Macht aus meiner Sicht gar keinen Sinn, da Fett oder ähnliches dran zu machen. Mit dem Bremsenabrieb kann das ja nur einen klebrigen Klumpen geben... und dann geht da nicht mehr viel...

 

Schaust du bei dir alle 120.000 nach den Belägen oder woher weiß zu das den Rissen so genau?

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Infos!

 

Meinst du mit Hebel, den Keil der sich nachschiebt, um den Verschleiß der Beläge "auszugleichen"?

Macht aus meiner Sicht gar keinen Sinn, da Fett oder ähnliches dran zu machen. Mit dem Bremsenabrieb kann das ja nur einen klebrigen Klumpen geben... und dann geht da nicht mehr viel...

 

Schaust du bei dir alle 120.000 nach den Belägen oder woher weiß zu das den Rissen so genau?

Sorry fürs einklinken, aber jaaa genau den Hebel meint er :)

Woher ers weis... Erfahrungssache ;)

Hatte ich zB vor kurzem auch erst, aber eben Links

Handbrems-rückstellung WIEDER und WIEDER! - Seite 2 - A2 Forum

mfg kurzer

Link to comment
Share on other sites

Nein, es ist nicht der Nachstellkeil gemeint sondern der Hebel, welcher auf Zug am Handbremsseil die Bremsbacken auseinander drückt. Dieser rostet fest, geht dadurch nicht mehr ganz in die Ausgangsposition zurück.

 

Ich schau ca. alle 120.000km danach, alle 2 jahre vor dem TÜV. Oder wenn sich beim Radwechsel das Rad nicht mehr piekfein von Hand durchdrehen lässt.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Infos!

 

Meinst du mit Hebel, den Keil der sich nachschiebt, um den Verschleiß der Beläge "auszugleichen"?

Macht aus meiner Sicht gar keinen Sinn, da Fett oder ähnliches dran zu machen. Mit dem Bremsenabrieb kann das ja nur einen klebrigen Klumpen geben... und dann geht da nicht mehr viel...

 

Schaust du bei dir alle 120.000 nach den Belägen oder woher weiß zu das den Rissen so genau?

 

Er meint den Hebel,wo das Handbremsseil eingehängt wird.

Bedient man die Handbremsmechanik selten und hält den Wagen in der Regel mit dem 1. Gang,geht dieser Hebel gerne fest.

 

Wenn du dann die Bremse tatsächlich einmal benutzt löst sie nur sehr zögerlich und wird sehr heiss.

 

so long

Edited by a2-701
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.