Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
A2 Andy

An alle Bilstein B8 Fahrer

Recommended Posts

Hallo,

 

hab mich nun auch entschlossen das ich meiner Kugel Bilstein dämpfer gönne. Da ich H&R Federn fahre hab ich die B8 ausführung gewählt. Nun hab ich folgendes Problem: ab einer Fahrzeughöhe von 33,5cm Radmitte zu Kotflügelkante sitzt das Auto auf den von Bilstein werksseitig verbauten Federwegsbegrenzer auf. Auf diese höhe/tiefe komme ich aber locker mit den H&R. Es sind doch einige hier die B8 dämpfer mit mehr tieferlegung fahren!? Habt ihr den Begrenzer entfernt oder liegen eure Auto´s auf den Begrenzern?

 

Mfg Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorne oder hinten? Bilstein hat nur vorne den Anschlagpuffer im Dämpfer verbaut, hinten musst den originalen etwas einkürzen und wieder montieren.

 

Meine Kugel hat ca. 31cm zwischen Nabe und Kotflügel an der Vorderachse. Gar kein Problem, da sind ganz locker noch 4-5cm Federweg drinnen...

 

Schau mal: Bilstein B8 mit ABT-Federn - Seite 6 - A2 Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

vorne. Hab schon mit bilstein telefoniert. Die haben mir empfohlen den Federwegsbegrenzer zu kürzen (eigentl. kürzen lassen). Ab den von mir geschriebenem Abstand kommt definitiv der Begrenzer welcher noch einen Federweg von knapp 5cm zulässt.

 

Mfg Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konnte bisher nicht feststellen, dass mein Auto lediglich auf einem Gummielement daherhoppelt. Hab die Dämpfer samt der ABT-Federn jetzt runde 160.000km drin. Es ist tief und sehr viel Federweg ist da nicht mehr, aber fürn Sportfahrwerk ist es absolut ok. Man merkt auch sehr deutlich, wenn der Federweg mal nicht reicht und der Dämpfer in den Anschlag rumpelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also folgende Angaben hab ich von Bilstein erhalten: gesamtlänge Dämpfer 565mm, beginn Anschlagpuffer 495mm, Endlage 446mm.

 

Wenn ich jetzt mal rechne: 565mm-495mm ergibt einen Federweg von 70mm ab dann geht der puffer los. (kann man auch schön mit der Hand probieren, der Dämpfer lässt sich 7cm drücken und dann geht nix mehr) 495mm-446mm ergibt einen weiteren weg von 49mm.

 

So dämpfer eingebaut und auto aufgebockt: Abstand Radmitte zu kotflügelkante=420mm. Wenn ich das Auto nun auf die Räder stelle hab ich noch 335mm. So 420mm-335mm ergibt einen Federweg von 85mm. Da aber der dämpfer nur 70mm hat liege ich schon mal 15mm auf dem puffer!? Dann hab ich nochmal 34mm Federweg die ich auf dem puffer verbringe bevor es auf Anschlag geht. Das ist nicht schön.....

 

Mfg Andy

 

PS. Ich gehe mal davon aus das der Puffer mit 160tkm matsch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dann wäre das Bodenventil ja auch schon länger dahin und so unsensibel bin ich nu auch nicht. Außerdem hast noch ne 20mm Hülse auf der Kolbenstange, um die Vorspannung der Feder zu gewährleisten. Du bist also komplett ausgefahren mit dem B8 schon 20mm eingefedert, die kannst unten beim Federweg also wieder dazu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

in wirklichkeit sinds 15mm hab die Dämpfer schon genau vermessen und mit dem Original verglichen. Aber eigentlich egal hab nicht behauptet das du unsensibel bist doch sprechen die Zahlen für sich. Wenn du mit dem Fahrwerk so glücklich bist es ja ok.

 

Mfg Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

da ich angeschrieben wurde muss ich das hier nochmal klarstellen.

 

1.Die von mir angegebenen Federwege wurden von Bilstein bestätigt.

2.Die Federwegsbegrenzer im B8 Dämpfer sind auf Serienniveu. (ebenfalls von Bilstein bestätigt)

3.In der ABE der H&R Federn steht das der Federwegsbegrenzer vorne beim A2 um das Maß der tieferlegung gekürzt werden muss, dies wäre dann eigentlich auch beim B8 Dämpfer der Fall, kann man aber nicht.

4.Ich hab die bereits verbauten Dämpfer zurückgeben dürfen, da ich nicht auf dem Federwegsbegrenzer fahren wollte es aber keine andere Möglichkeit gibt.

 

 

 

Mfg Andy

 

PS: ich fahre im Moment das Gewindefahrwerk von DTS, ein echter Geheimtipp....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm....

 

Beim HuR Monotube für den Golf 6 sind Federwegsbegrenzer an der HA jedenfalls mitdämpfende Komponenten. Im Stand saß er auf den Puffern. Rückfrage bri HuR bestätigte dies. Hart waren die aber nicht, gedämpft hat er trotzdem super.

 

 

Würde jetzt in meinem Falle sogar heißen, dass ich die Serienfedern mit B6 betreiben würde anstatt irgendwelche kürzeren Federn zu verbauen.

 

Kannst du zum DTS rin paar Wörter verlieren?

bearbeitet von whitehunter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

in diesem Fall ist es nicht als Federndes element gedacht. Beim H&R Cupkit Fahrwerk z.B. kommen kürzere Dämpfer zum Einsatz (nicht zu verwechseln mit kürzeren Kolbenstangen) und genauso ist es jetzt auch beim DTS Gewindefahrwerk der Fall. Hier sieht man das man auch mal am Fahrzeug geprüft hat und nicht nur am Computer entwickelt wurde. Kann mir immer noch nicht vorstellen wieso das bei Bilstein mit dem Begrenzer nicht aufgefallen ist, am Telefon war es denen logisch das es nicht funktionieren kann!?

 

Zum DTS Gewinde kann ich folgendes sagen: komfortabler als die H&R Federn mit den Seriendämpfern, sicher etwas straffer aber bei Bodenwellen hat sich das mit den H&R Federn und Seriendämpfern so aufgeschaukelt dank der zu weichen Zugstufe/Druckstufe. Vom Komfort ungefähr zu vergleichen mit dem Audi A3 S-Line meines Vaters. Höhe ist gut einstellbar und der Preis ist einfach klasse....

 

Mfg Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@A2 Andy

 

Danke für den Tip bezüglich DTS Fahrwerk . Hast Du das SX oder R-SX verbaut ?

 

Gruß,

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen