Jump to content

murmeli

A2-Club Member
  • Content Count

    131
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by murmeli

  1. Hi, habe gestern festgestellt das an beiden Vordersitzen die elektrische Lordosenstütze nicht mehr funktioniert. Ich bilde mir ein , das es noch ein leichtes Klackgeräusch gibt wenn man den Schalter betätigt. Ich habe jetzt den Sicherungskasten gecheckt aber keine Bezeichnung " Sitz" oder "Lordosenstütze" gefunden. Ist die Funktion auf einer anders bezeichneten Sicherung integriert oder geht das über das Komfortsteuergerät ? Wäre schön wenn mir jemand mit einem Schaltplan oder einer Erklärung helfen könnte . Danke und Gruß, Marco
  2. Hi, ich verschenke 4 Alufelgen der Marke Platin in 6,5x15 ET38 montiert sind Reifen in der Größe 185/55 15 Pirelli Winter 190 .... kann man bestimmt noch einen Winter fahren. Die Räder haben eine ABE und diese Reifengrösse muss nich vom TÜV abgenommen werden. KBA Nummer ist 47125 Die Felgen laufen rund haben aber Korrosionsschäden . VHB: 0€ -> nur Abholung !
  3. Hi, it is possible . I had this issue on a Golf II GTI many years ago . I disassembled the cylinder head twice and couldn´t fix it, I thought the engine was dead but then a friend told me to exchange the oil cooler ... and that was the issue .
  4. Ich denke schon das Adrian die Software noch aufspielt. Frag einfach Adrian ( Pro Boost ). Es wird nur geflasht , entweder vor Ort oder Du schickst das Steuergerät zu ihm. Generell läuft der FSI danach viel besser, mehr Drehmoment von unten raus und keine Anfahrschwäche mehr ( besonders im Sommer ; 30 Grad und mehr....) Alle Ruckelprobleme sind bei meinem verschwunden. Auch werden ja einige defektanfällige Baugruppen stillgelegt .... Ich kann es nur empfehlen. Seit dem Update , es sind jetzt glaube ich fast 3 Jahre , habe ich Ruhe mit dem Motor. Tanken, fahren , Ölwechsel , fahren....
  5. Log doch bitte mal bei kalten Motor . Wenn dort keine Missfire auftreten liegt es an der Einspritzdüse . Meistens kommen die Missfire im Magerbetrieb ( wenig Last und Drehzahl ) bei betriebswarmen Motor. Wenn eine Düse etwas verkokt ist , ist das Gemisch dann so mager das es nicht richtig zündet. Ich hatte auch diese Missfire und alles mögliche getauscht , erst nach dem V1 Software Update von Adrian waren die Missfire verschwunden. Liegt wohl daran das er jetzt nur noch im homogen Betrieb läuft . Ach so.... auch im Leerlauf ist das "Zucken" weg. Gruß, Marco
  6. Hallo Jörg, ich kann aus eigener Erfahrung das Anycar Modul empfehlen. Funktioniert Top . Erhältlich bei z.B. Amazon.
  7. Warum sollte man das tun ? Die Klappe ist mit der V1 Software eh stillgelegt . Kann man dann auch defekt lassen .... es sei denn sie würde in der geschlossenen Stellung hängen .
  8. ... na dann ist aber nix mehr mit TÜV /ASU beim nächsten mal...
  9. Mit der Software wird der Schichtlademodus deaktiviert , d.h. die Saugrohrklappen werden stillgelegt . Fehler wie Ruckeln zwischen 2000-3000 U/min , Leistungsmangel im unteren Drehzahlbereich und Leerlaufzappler werden beseitigt. Ausserdem wird die Kühlmitteltemperatur auf 90 Grad begrenzt. Ich fahre die Software seit mindestens 2 Jahren und seitdem ist alles gut Keine Probleme mehr mit dem Motor. Ach, und beim TÜV bzw . ASU gab es auch keine Probleme.
  10. Ich stimme Dir zu , das der FSI die grössere "Zicke" ist ... deshalb ist wohl der 1.4 die bessere Wahl. Hast Du persönlich Erfahrungen mit einem Kat von Vegaz gemacht ? Bei einem großen online Händler wurden ca 1500 Bewerungen zu Vegaz Produkten abgegeben , 98% positiv . Aber egal, wir Deutschen haben ja schon immer alles besser gemacht, siehe Diesel Abgasskandal.
  11. Also von Vegaz ( Spanien ) mit ECE nummer, lieferbar 330 Euro .
  12. Hi , also ich habe bei den bekannten online Teilehändlern sehr wohl ECE konforme Kat´s gefunden ..... Vor- sowie Hauptkat . Gruß, Marco
  13. Schau doch bitte mal nach ob die Federwindungen aufeinanderschlagen . Ich hatte das gleiche Problem . Ich habe jetzt Schlauch über die Windungen gezogen und das Knacken ist weg.
  14. Das hat bei mir damals auch Verwirrung gestiftet Bitte mal den Abstand zwischen den Hülsen messen. Wie in Deinem Bild sollten es dann 12mm sein. Wenn die Verstellhülse ganz oben ist solltest Du 37mm zwischen den Hülsen messen . Gruß, Marco
  15. Bedalein - 2x Kasspatzn, 1x Kinderpommes Nupi - Currywurst mit hausgemachter, fruchtiger Sauce und Pommes frites Tatzino - Penne all’arrabbiata mit Basilikumpesto und Parmesan (pikant)  vembicon - Penne all’arrabbiata mit Basilikumpesto und Parmesan (pikant)  morgoth - Kasspatzn A2. - 1x Maultaschen, 1x Kasspatzn cmpbtb - Penne all’arrabbiata mit Basilikumpesto und Parmesan (pikant) Artur - Maultaschen durnesss - Kasspatzn Papahans - 1x Kasspatzn, 1x Großer bunter Salat ra9na - 1x Kasspatzn cer - 1x Käsespätzle und Blattsalat, 1x Schnitzel »Wiener Art«  hirsetier - Currywurst mit hausgemachter, fruchtiger Sauce und Pommes Frites Phoenix A2 - Penne all’arrabbiata mit Basilikumpesto und Parmesan (pikant) Bala_de_Plata - Tomatensuppe + Penne murmeli - 1x Maultaschen , 1x Penne all`arrabbiata
  16. 28. murmeli - 2 Erw. - FR: 0xLT , 0xBoot , 0x Bahn , SA: 2xDO , 2x SP , 2x WF , 0x SE , 2x Grill , SO:0xBier , Gesamt: 103,80 €
  17. ...hab ich vergessen : bekommt man die grossen Schrauben aus der Karosserie gut raus ? Wenn das auch so ein Drama wird geb ich ihn lieber in die Werkstatt. hab nochmal geschaut.... bräuchte keinen Aggregateträger sondern das Alu Achsteil rechts hier noch ein Bild
  18. So mal ein Update von mir: ich habe die Mutter am Traggelenk mit einem Dremel aufgeschnitten. Danach war der Aus bzw Einbau auf der linken Seite kein Thema mehr. Dann kam jedoch die rechte Seite .....diesmal ging die Traggelenkmutter gut ab , jedoch hat jetzt die grosse Schraube im Agregateträger auf halben Weg gefressen !!! Es geht nichts mehr . Bin ziemlich verzweifelt da es jetzt wohl teuer wird . Hat jemand von Euch einen guten Aggregateträger über ? Sind die ( ausgenommen 3L) alle gleich ? Sehe keine Möglichkeit ausser einen neuen Agregateträger zu verbauen. Bitte Angebote via PN. Danke, Marco
  19. Das ich das so schon probiert habe hast Du gelesen ?
  20. Ich hab gestern mal halbherzig die Flex hingehalten, wird schwierig . Ich probier es erstmal mit meinem "Spezialwerkzeug".
  21. Da ich neue Querlenker einbauen will ist mir der Zustand des alten Traggelenks egal , Hauptsache isch bekomme es raus. Ich werde an einen gekürzten Torx Bit eine Stange oder einen Gabelsschlüssel anschweissen. Wenn es dann nicht aufgeht..... wird es doof. Ist halt blöd das ich die Mutter auch nicht wieder fest bekomme, somit kann ich mit dem Auto nicht fahren. Naja wird schon.
  22. Um noch mal genauer zu werden: ich bin noch beim Ausbau des vermutlich ersten original Querlenkers . Die Mutter am Traggelenk ging gut auf , hat aber dann wohl gefressen. Mit Wagenheber von unten gegen drücken hat nicht funktioniert .Der Konus dreht durch. Ich nehme schon an das man damals die richtige Mutter verbaut hat
  23. Hab ich so probiert , ging nicht. Bekomme die Mutter auch nicht wieder fest. Der Konus dreht durch, habe direkt unter dem Traggelenk angehoben bis das Auto sich schon von der Bühne abhob.
  24. Hi, brauche einen Tipp wie ich die Mutter vom Traggelenk abbekomme . Das Traggelenk dreht mit und ich bekomme es nicht festgehalten um die Mutter komplett runter zu drehen. Gibt es eine Möglichkeit ohne Demontage der Antriebswelle ? Gruß, Marco
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.