GMer

LPG-A2´er: Spezial Zündkerzen?

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

ich gehöre zu den A2-Fahren, die Ihren Boliden auf Autogas umgerüstet haben. Nun stehen wieder neue Zündkerzen an.

Meine Frage an die anderen Gasfahrer ist: Welche Zündkerzen verwendet ihr? Standard oder spezielle LPG-Kerzen?

Hatte bisher (70000km mit den gleichen Kerzen :D/:crazy:) spezielle LPG-Kerzen (Beru ultra) drin, da mir die vom Umrüster empfohlen wurden.

 

In diversen LPG-Foren behaupten einige User, dass das unnötig sei und reine Geschäftemacherei der Hersteller.

 

Wie sind Eure Erfahrungen? Speziell auf den Audi bezogen.

 

Schon mal Danke und beste Grüße,

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich habe nach mehreren Versuchen ein downgrate durchgeführt und benutze normale Boschkerzen mit nur einer einer einfachen Masseelektrode.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zurück,

 

hattest Du mit den Spezialkerzen schlechtere Fahrwerte?

Ich hatte seinerzeit, auf Anraten des Umrüsters, LGP-Kerzen eingesetzt, aber den Eindruck, dass es eher etwas schlechter wurde. Habe das aber auf meine Einbildung zurückgeführt.

 

Gruß,

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... LGP-Kerzen sind gut für den Umsatz.

 

LPG zündet etwas unwilliger, daher ist es wichtig eine intakte Zündung und kräftige Funken zu haben - mein Grund zum downgraden mit guter Erfahrung.

 

Wenn man spezielle Zündkerzen "braucht" ist meistens etwas anderes nicht richtig eingestellt/abgestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Bosch findest Du auch ganz normale Zündkerzen als für den Gasbetrieb geeignet.

 

Bei meinem W124 soll ich nur Kerzen mit einem eine Nummer "kältere" Kerzen nehmen und den Elektrodenabstand etwas kleiner einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

fahre zwar keinen A2 auf Gas, habe dafür aber bereits die zweite Familienkutsche (aktuell Espace) auf LPG am Start und kann ebenfalls bestätigen, dass "normale" Kerzen voll und ganz ausreichen.

Schönes Wochenende noch,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Beiträge.

Wie sieht es denn mit den Wechselintervallen aus? Die sollen ja bei Standard kürzer sein (btw die einfachsten Bosch LPG-Kerzen sollen bereits nach 15000 km raus :eek:).

Habe mit meinen Kerzen, wie oben erwähnt, bereits über 70tsd. km geschafft, jetzt wollen sie aber auch nicht mehr.

 

Noch ´ne Frage zur Zündspule, die soll angeblich bei Standard stärker beansprucht werden - ob was dran ist? Nicht, dass ich am falschen Ende spare.

Mein A2 ist im Gasbetrieb unter 2000 U/min etwas ruckelig bzw. entwickelt ein stark untertouriges Fahrverhalten. Kann´s an den (LPG-)Kerzen liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe bisher 130000km auf LPG gefahren. wechselintervall halt ich die 60000km bei den kerzen ein. und die sahen echt noch gut aus. trotz der 60000km fahrleistung.

ich setzte auch auf originale. des lpg zeugs is nur geldmache, gibt ja auch ein spezielles lpg-öl :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Audi-IN-A2

Nutz Du die einfachen von Bosch?

Das wäre nämlich meine Frage an die Normalkerzen-Nutzer, wie lange Ihr die drin lasst.

Ich frage deshalb:

Habe vorhin nachgesehen 4 einfache, gasgeeignete Bosch-Kerzen 18 €, Wechselempfehlung 15000 km.

NGK LPG 1-Kerzen im Netz 4 Stck. 60 €, Wechselempfehlung 60000 km. Demnach wären die 'edlen' NGK´s in der Summe günstiger.

Für Erfahrungsberichte bin ich euch dankbar. Möchte letzlich nicht am falschen Ende gespart haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi GMer,

 

du kannst auch bei Audi zwischen Zwei Herstellern wählen:

101000033 AA Zündkerze NGK

101000041 AC Zündkerze Beru

 

Bei mir steht irgendwas mit 7,70€ Pro Stück.

Ich habe bei mir bisher Immer auf die NGK gesetzt, bin bisher noch nicht enttäuscht worden.

60000km halten die leicht :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Audi-IN-A2,

 

die von Dir genannten NGK-Kerzen hatte ich zuvor auch drin und nur auf Anraten des Gasumrüsters ausgetauscht. Die Kerzen habe ich noch, waren zum Entsorgen zu neuwertig. Allerdings besitzen sie drei Elektroden, dachte bei Gas sei eine sinnvoller!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch eien Frage an die Normalkerzen-Fahrer. Bei den Boschkerzen steht, dass man den Elektrodenabstand anpassen muss/soll/kann.

Welchen Wert verwendet ihr denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, die neuen Bosch FR6DC sind drin. Wurde mehr als aller höchste Zeit, zwei der alten Kerzen (Beru ultra) waren schon übel dran - naja nach über 72000 km kein Wunder. Sowas passiert, wenn man ewig Diesel gefahren ist, da kennt man Zündkerzenwechsel nur vom Hörensagen :o.

Bisher läuft der Wagen optimal und selbst im untertourigen Bereich (unter 2000 U/min.) kein ruckeln. Mit den alten LPG-Berus war das von Anfang an gegeben, dass er sich im Gasbetrieb unter 2000 gern geschüttelt hat.

Morgen gehts nach D´dorf und zurück (gesamt rd. 185 km), danach zeigt sich wohl eher, wie erfolgreich mein Wechsel war.

Nochmals vielen Dank für alle Hinweise und Beiträge.

 

Gruß,

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden