Jump to content

Steuergeräte in den Fußräumen standen unter Wasser


franz52
 Share

Recommended Posts

Durch ansteigenden Wasserspiegel in meiner Garage, ca. 35 cm, drang das Regenwasser von unten in die Hohlräume, in denen sich die Steuergeräte befinden, dabei wurde die Batterie entladen. Laut Werkstatt ist es ein wirtschaflicher Totalschaden. :eek: Hat jemand Erfahrungen, ob wirklich die Steuergeräte und der Kabelbaum ausgetauscht werden müssen? Ich denke die Radlager und Bremsanlage, die natürlich auch im Wasser standen, sind wahrscheinlich das geringste Problem. Ist mein A2 1,2 TDI nicht mehr zu retten? :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Hatten mal so eine ähnliche Situation. Der A4 Avant B6 meiner Eltern stand auch mal bis etwa Mitte RSN-D voll mit klaren Regenwasser.

Sollte auch angeblich nicht mehr zu retten sein. Haben das Auto abschleppen lassen und den Wagen leer Räumen lassen in der Werkstatt eines Bekannten. Die haben dort alles mit einem Gerät getrocknet. Als der Wagen wieder zusammen gebaut war, kam die Stunde der Wahrheit. ER LIEF und das tut er bis heute.

 

Die einzigen Dinge die das nicht überlebt hatten waren der Anlasser (wollte mach mal nicht mehr drehen und hing ständig fest), das RSN-D und das Kofferraumschloss.

 

Ich würde den Wagen noch nicht aufgeben, alles mal trocknen lassen und es nochmal versuchen.

 

Falls doch das eine oder andere Steuergerät kaputt sein sollte, gebraucht Ersatz besorgen.

 

Zum Kabelbaum, ich denke der wird das überlebt haben.

Link to comment
Share on other sites

Wie lang war der denn im Wasser gestanden? Leitungswasser oder Dreckbrühe aus einer Überschwemmung?

 

Da der Wasserstand von 35cm nur ein Anhaltspunkt ist, könnte folgendes Gefährdet gewesen sein:

 

Außen:

- ggf. Servopumpe

- wenn nicht ganz dicht könnte Wasser in den Motor gelaufen sein (Stelle wo der Ölmesstab in die Ölwanne geht)

 

Innen:

- Motorsteuergerät

- Getriebesteuergerät

- Spannungsstabilistatoren (unter dem Fahrersitz, auch dort unten)

- Radioverstärker im Fußraum rechts

- Stecker im Fahrerfußraum

 

Je nachdem könnte es wirtschaftlich kritisch werden. Kommt halt drauf an was kaputt ist und wie lang er nasse Füße hatte.

Link to comment
Share on other sites

Da das Wasser aus dem Zwischenboden nicht direkt ablaufen konnte, stand das klare Regenwasser ca. 12 Stunden in dem Zwischenboden.

Welche Steuergeräte in welcher Reihenfolge oder Position auf der Fahrerseite verbaut sind ist mir leider nicht bekannt. Es stand vermutlich nur das unterste im Wasser.

Edited by franz52
Link to comment
Share on other sites

Klar müssen die Teile ausgetauscht werden die defekt sind. Es würde mich schon interessieren welche Teile durch den Wasserschaden bei dem Auto von zinn2003 ausgetauscht werden mußten. Wurde z.B. auch der Kabelbaum ausgetauscht?

:kratz:

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Die Werkstatt hat mein Auto nur auf den Werkstatthof befördert, wo er nun seit einer Woche steht. Leider ist das Gutachten noch nicht eingetroffen. :(

Link to comment
Share on other sites

Du willst es als Kaskoschaden abrechnen? Oder über die Hausratversicherung? Vielleicht gar die Haftpflicht vom Vermieter? Wer zahlt den Schaden dann?

Wer hat das Gutachten erstellt und wer hat den Gutachter beauftragt?

 

Jedenfalls: Wenn das Gutachten da ist, nicht überhastet handeln... Womöglich stehen Teile im Gutachten wie der Kabelbaum, die nicht getauscht werden müssen. Der Zentralleitungssatz kostet allein schon 3500EUR und dafür muss das komplette(!!!) Auto zerlegt werden.

Link to comment
Share on other sites

Für Unwetterschäden am Fahrzeug ist die Teilkasko zuständig. Meine Fahrzeugversicherung hat den Gutachter bestellt. Wenn ich das Gutachten endlich in den Händen halte, werde ich mich entscheiden. :confused:

Link to comment
Share on other sites

Nenn uns trotzdem bitte mal die Zahlen und was ersetzt werden soll. Idealerweise kannst du mir das Gutachten auch mal per Mail schicken, wenn du willst.

 

Deine Versicherung ersetzt dir je nach Vertragswerk die Reparaturkosten bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes, alles was darüber hinaus geht musst du selbst zahlen. Das geht aber nur, wenn du das Fahrzeug vollständig instand setzt. Reparierst du nur teilweise, wirst du nur die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restwert bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    2. 1

      Suche Audi A2 1.4TDI

    3. 88

      IT22

    4. 1

      Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    5. 88

      IT22

    6. 88

      IT22

    7. 88

      IT22

    8. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

    9. 12

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    10. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.