A2_HH_TDI

1,2 TDI Profi im Norden? Fehlerdiagnose, Grundeinstellung?

Recommended Posts

Hallo liebe A2-Freunde.

Mein 1,2er schaltet nicht richtig, würgt sich regelmäßig ab, weil er wohl nicht schnell genug runterschalten kann.

Ölstand ist OK, Gangsteller verliert aber wohl etwas Öl, Druckspeicher habe ich getauscht, Hydraulikpumpe klingt etwas gequält, Bremslichtschalter funktioniert grundsätzlich. Seit etwas vor diesem Fehler gibt es insbesondere beim Anfahren ein leicht klingelndes Geräusch, so als ob ein zu großer Ring auf einer Eisenstange in Drehung versetzt wird. Ist das die berühmte Führungshülse?

 

Eine Getriebegrundeinstellung wurde seit mindestens 60000km nicht mehr durchgeführt, meine Werkstatt hatte darauf keinen Bock.

Und ich nun auch nicht mehr auf sie...

Der Serviceleiter einer großen VW/Audi/Seat-Kette in Hamburg mit 900 Angestellten, die 2013 den Servicepreis von Audi gewann, fragte am Telefon, ob denn regelmäßig das Getriebeöl der Automatik gewechselt wurde...

Es ist so unglaublich schade, dass es keine brauchbaren Werkstätten gibt.

Ich suche also dringend jemanden im Norden der Republik, der sich mit dem 1,2er und seinem Getriebe auskennt.

Bitte helft mir, jede Hilfe ist willkommen. Eine fundierte Fehlerdiagnose wäre schon einmal super, natürlich muss das nicht umsonst geschehen!

Mechanisch gesehen könnte ich auch mit einem Freund am Audi schrauben, nur fehlt uns das Know-How und das Equipment im Bereich Fehlerdiagnose und anschließender Grundeinstellung.

 

Das doofe ist eben nur, dass der Wagen nicht mehr wirklich weit bewegt werden kann und er nun in Rendsburg steht, demnächst ziehen wir nach Hamburg um.

 

Viele Grüße,

 

Henning

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vermutlich ist es die Führungshülse und das Ausrücklager. Wird das getauscht, und danach eine Grundeinstellung gemacht, hätte man wahrscheinlich den Wagen wieder am Laufen. Möchte man aber ein langfristig zuverlässiges Auto haben, sollte man mehr machen. Da wären: Kupplung erneuern und Gangsteller überholen. Der Druckspeicher wurde ja schon getauscht.

Ob man prophylaktisch das Getriebe mit neuen Lagern versieht, ist eine andere Frage, ich privat, würde es machen, da ich die technische Möglichkeit dazu habe.

Die minimale Reparatur sollte eigentlich jede Werkstatt machen können, da es im Prinzip nichts anderes ist, wie bei einem normalen Auto mit Schaltung.

Für die Anschließende Grundeinstellung kannst Du nach der Kurzanleitung: 1.2 TDI ruppig nach Service und neuer Grundeinstellung - A2 Forum vorgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Vielen Dank schon einmal für die Tipps!

Ich habe in dem von Dir verlinkten Beitrag gelesen, dass Du VCDS hast.

Welches ist denn nun eigentlich der richtige, offizielle Distributor der Software und Hardware? Ich habe mindestens zwei gefunden...

Hast Du vielleicht sogar einen Link für mich zu Anleitungen zum Austausch der Führungshülse, etc.?

Ich hatte mir ja schon Dein Profil angeschaut, Euskirchen ist leider zu weit für den Wagen in diesem Zustand, Dein Glück!

?

Viele Grüße,

Henning

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welches ist denn nun eigentlich der richtige, offizielle Distributor der Software und Hardware? Ich habe mindestens zwei gefunden...

 

Den einen offiziellen VCDS-Distributor für DE gibt es nicht, es sind imho sogar 3 aus denen man die freie Auswahl hat.

Sie unterscheiden sich lediglich in den Zusatzangeboten welche mit VCDS erworben werden (z.B. Zugang zu einem Support-Forum..).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden