3LFan

Members
  • Gesamte Inhalte

    89
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI
  • Farbe
    Brilliantschwarz
  • Sommerfelgen
    14" Magnesiumfelge

Wohnort

  • Wohnort
    Euskirchen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. 3LFan

    Beobachtungen an der Hydraulikeinheit

    Eines verstehe ich nicht: Ich habe bereits in längerer Vergangenheit mehrmals darauf hingewiesen, dass gleichzeitig mit dem Summen des N255 eine langsam schwingende Bewegung (Hübe) des Kupplungnehmerzylinders einhergeht. Bei jedem Hub Richtung Auskuppeln wird Öl aus dem Druckvorrat der Druckbombe entnommen, bei jedem Hub Richtung Einkuppeln lässt der N255 wieder etwas Öl zurück in den Vorratsbehälter fließen. Diese Hübe arbeiten um einen Sollwert und haben vermutlich, da wahrscheinlich die Programme in den Getriebesteuergeräten gleich sind, gleiche Amplituden. Diese Schwingungen "verbrauchen" also Druck. Dieser Umstand ermöglicht es, präzise den Zustand des Druckspeichers zu erkunden: Motorhaube auf, Ausrückhebel der Kupplung beobachten und nach einem Abschalten der Hydraulikpumpe die Hübe zählen, bis sie erneut anspringt. 27 bis 34 Hübe: Neuer Druckspeicher 20 bis 27 Hübe: Druckspeicher noch brauchbar < 20 Hübe: Druckspeicher austauschen um Notlauf zu vermeiden 20 Hübe sind auch so die Schwelle, wann die Pumpe nach längerem Stehen lange laufen muss Ich wünschte mir, dass die "Kenner" hier im Forum, von deren Ratschlägen ich ansonsten auch sehr profitiert habe, dies selber mal ausprobieren und in ihre Empfehlungen übernehmen würden. Die Prüfung mit der Anzahl der Schaltvorgänge ist nicht präzise, da der beschriebene Effekt da immer dazwischen "funkt".
  2. 3LFan

    1.2 TDI [ANY] schaltet 1x nicht, nach Nachtfrost

    Nochmal, ich habe alles da, Komplette Handbücher, Werkstatt, Hebebühne, Du könntest bei mir auch selber schrauben, unter meiner Anleitung. Habe bereist mehrere Komplettrevisionen gemacht.
  3. 3LFan

    1.2 TDI [ANY] schaltet 1x nicht, nach Nachtfrost

    Hallo TomB, das Problem mit dem Notlauf aufgrund des defekten Druckspeichers läßt sich folgendermaßen zuverlässig vermeiden: Alle halbes Jahr den Druckspeicher prüfen mit folgender Methode: Motorhaube abnehmen, Zündung ein, Wählhebel auf N, dann mit Lampe den Kupplungsseilzug beobachten. Dieser wird ständig leicht hin und her gefahren. Dabei wird Druck verbraucht. Hat die Hydraulikeinheit gerade abgeschaltet, dann zählst Du die Hübe des Kupplungsseiles, bzw. des Kupplungshebels, bis die Pumpe erneut einschaltet. Mit neuem Druckspeicher werden es um die 30 Hübe sein. Macht der Druckspeicher nur noch 20 Hübe, fährt das Auto noch störungsfrei, aber jetzt sollte der Druckspeicher ausgewechselt werden. Übrigens sehe ich, dass Du aus Bonn kommst. Wenn Du irgendein Problem hast mit dem A2, melde Dich per PN. Ich habe alles da für dieses Auto und kenne es wie meine Westentasche. Viele Grüße 3LFan
  4. 3LFan

    Vibrationen im Leerlauf

    Ich habe heute versucht, ein defektes Motorlager zu zerlegen, um heraus zu finden, wo die Beschädigung sitzt. Beim Einschneiden mit einem Winkelschleifer kam plötzlich Öl gelaufen, und wollte fast zu brennen anfangen. Das Öl habe ich abtropfen lassen und dann festgestellt, dass im Inneren Membranen, Kammern und Ventile sitzen. Da ist demnach Dämpfertechnik drin. Die Funktion konnte ich aber nicht nach vollziehen. Der Defekt ist, so glaube ich, bei dieser Technik zu suchen. Äußerlich nicht sichtbar. Aber so erklärt sich mir, warum ein Tausch des Motorlagers einen derartigen markanten Effekt haben kann. Dies zu Info...
  5. 3LFan

    Vibrationen im Leerlauf

    Hallo nutella, diese Fibrationen habe ich bereits bei 2 1.2ern einzig durch Austausch des Motorlagers ruhig gestellt. VG 3LFan
  6. Ich habe meinen 1.2er in 2008 mit etwa 85tkm erworben. Die Führungshülse war bei knapp über 100tkm hin. Der Vorgänger fuhr viel Kurzstrecke. Der Hebel hat allerdings bis ca. 150tkm durchgehalten. Jetzt habe ich 240tkm drauf und noch ist alles bestens. Bei bestimmten Fehlern verweigern die Steuergeräte auch andere Funktionen. Darum würde ich den Hebel instand setzen und sehen, was dann geht und was nicht.
  7. Das mit dem Hebelbruch hatte ich vor ein paar Jahren auch. An dieser Stelle ist der Hebel verdreht. Es war ein klassischer Ermüdungsriss. Das sagt mir, dass bei der Herstellung durch das Verdrehen schon Schäden in der Struktur entstanden sein müssen. Auf dem Foto sieht es ebenfalls wie ein Ermüdungsriss aus. Wenn dem so ist, wird an Führungshülse etc. nichts verkehrt sein, da der Ermüdungsriss eine andere Ursache hat und im Normalbetrieb bei gewöhnlichen Kräften entstehen kann. Ich habe damals den Hebel einfach geschweißt, so fahre ich nun seit Jahren ohne Probleme weiter. Um den Hebel etwas Platz machen und alles schön abdecken, wo keine Schweißperlen dran kommen sollen, ist einfacher, als ein Getriebeausbau. Jedenfalls, solange nicht andere Indizien für Schäden an der Hülse bekannt sind. Vor allem ist diese Reparatur ohne Ersatzteilkosten möglich... Ich halte es sogar für Möglich, dass nach einer Reparatur und anschließender Grundeinstellung auch die Elektrik wieder korrekt arbeitet.
  8. 3LFan

    Getriebegrundeinstellung, Neuvorstellung

    Ja klar, aber da ändert sich nichts. Das System wird erst Probleme machen, wenn der Kupplungsnehmerzylinder an einen Anschlag kommt. Der Kriechpunkt wird mit der GGE in 4 bzw. 5 Stufen, also relativ grob eingestellt. Die feinen Korrekturen während des Normalbetriebs sind viel kleiner. Darum ist das System ohne GGE eher besser im "Lot". Aber jeder kann ja so viele GGE`s durchführen, wie man möchte, wenn man meint, damit etwas zu verbessern. Einziges Problem ist der Stress, wenn es dann nicht auf Anhieb klappt. Darum rate ich nicht dazu, dieses Prozedere ohne wirklichen Grund durch zu führen.
  9. 3LFan

    Getriebegrundeinstellung, Neuvorstellung

    Na gut, man kann ja verschiedener Meinung sein. Aber was soll denn sonst noch angepasst werden, was nicht eh angepasst wäre? Darum: Wenn der Kupplungswert noch im vertretbaren Bereich liegt, ist mit dieser Überprüfung die Grundeinstellung bereits abgeschlossen. Alle anderen Werte würden durch erneute komplette GEE nicht verändert. Also kann man es auch lassen... Ob eine GGE fällig ist, oder nicht, da reicht als Entscheidungskriterium einzig und alleine der Kupplungswert. Natürlich angenommen, es hat sich am restlichen System nichts verändert. (Teiletausch, Verstellung des Ganggestänges etc.)
  10. 3LFan

    Getriebegrundeinstellung, Neuvorstellung

    Natülich ist das normal. Trotzdem, meiner ist so dicht, dass es nach einem Tag manchmal ohne Pumpen los geht. Ventile haben immer Leckage, aber mehr oder weniger...
  11. 3LFan

    Getriebegrundeinstellung, Neuvorstellung

    Ja, richtig. Das VW-Tool kenne ich nicht, ich arbeite mit VCDS. Aber ich nehme an, dass die Anzeige möglich ist.
  12. 3LFan

    Getriebegrundeinstellung, Neuvorstellung

    Ging der Rückwärtsgang nicht rein, nach dem der Wagen nach einer Standzeit gestartet wurde? Läuft nach einem Tag Stand die Pumpe an, wenn die Fahrertüre geöffnet wird? Im Idealfall läuft die Pumpe nicht an, da der Druck noch vorhanden ist. Meistens aber ist der Druck mehr oder weniger verloren gegangen. Das hängt davon ab, wie dicht die diversen Ventile sind. Geringe Leckage ist normal. Muss man nach dem Einsteigen halt etwas Abwarten mit dem Anlassen. Selten geht der Rückwärtsgang bei meinem auch bei vollem Druck nicht rein, dann stehen vermutlich die Zahnräder mal ungünstig auf „Stoß“. Dann blinkt das R ein paar mal, dann geht er aber rein. Zur Getriebegrundeinstellung: Sinnvoll ist erst mal, den Kupplungswert zu prüfen, soll so etwa bei 1,85V sein. Im Bereich von 1,8V bis 1,9V sehe ich keinen Handlungsbedarf, da sich alle anderen Werte eh selbst laufend während der Fahrt einstellen. Mit diesem Check ist quasi die Grundeinstellung schon durchgeführt. Ist der Wert unter 1,7V oder über 2,0V, wird der Handlungsbedarf schon dringlicher. Dann wird das komplette Prozedere notwendig. Sollte die Software während der Grundeinstellung mal die Verbindung verlieren, ist das eigentlich egal. Die Software stößt nur die Grundeinstellung an. Das Verfahren macht dann das Getriebesteuergerät alleine, die Software ist nur noch „Anzeige“. Man kann die GGE auch ohne Anzeige „blind“ zu ende durchführen. Das sind so meine Erfahrungen, nur, damit Du bei den Anfängen nicht unnötig in Stress gerätst…
  13. Offiziell wird der BLS folgendermaßen eingestellt: Bremspedal betätigen, Stift aus dem BLS raus ziehen, dann Bremspedal loslassen. Das wars...
  14. 3LFan

    Lupo 3L Hilferuf aus 55457 Gensingen (GGE)

    Habe mit ihm telefoniert, aber er hat meine Hilfe kategorisch abgelehnt, da er meinte: "150 km sei zu weit". Habe dann noch Angeboten, wenn jemand am Auto wurschtelt, könnte ich auch telefonisch Hilfestellung geben. Er hat sich meine Telefonummer notiert, das wars dann.
  15. 3LFan

    Lupo 3L Hilferuf aus 55457 Gensingen (GGE)

    Ja, lass mal kommen, dann werd ich sehen, was sich machen lässt.