Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DrJones

Spuren an der Antriebswelle

Recommended Posts

Moin!

 

Meine Antriebswelle löst sich auf. Irgendwas dreht sie ab. Man sieht das auf dem Bild ganz gut, dass diese ne richtige Kerbe hat mittlerweile. Alles umliegende hat keine passende Gegenspuren. Im Verdacht hab ich die Schelle, des Schlauches, der auch im Bild sichtbar ist. Die lange Nase von der Schelle zeigte bis Gestern in Richtung der Welle und ein Kontakt ist möglich. Allerdings hat die Nase nur eine leichte Schräge. Kann es sein, dass dieses kleine Mistding solche Schäden angerichtet hat?

 

Andere Ideen? Vllt hatte ja sogar wer das gleiche Problem!

 

Grüße!

Foto.JPG.b1fd4a44444f619072a362cd1817e306.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann es sein, dass dieses kleine Mistding solche Schäden angerichtet hat?

Kann durchaus sein, denn bei einer guten Schelle übersteigt die Qualität der Schraube die Qualität des Wald und Wiesen Stahls der Antriebswelle.

 

Über die Zeit wirst du mit einem Ermüdungsbruch rechnen müssen. Es wird dann die Welle an der Stelle abscheren.

Viel dürfte dabei nicht passieren, da es sauber abreißt.

Ich würde aber trotzdem nicht darauf spekulieren.

 

Ist die Schelle an den Laderschläuchen? Die Führen nämlich schon ein gewisses Eigenleben unter Last. Klemmung an der Ölwanne kontrollieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jepp genau die... Ja die Kupplung kommt demnächst eh neu, dann tausche ich die Welle gleich mit. Is ja kein Drama aber schon echt abgefahren, dass nicht die Schelle nachgibt sobern die Welle. Der Schlauch ist recht beweglich. Wunderte mich sowieso. Werde ich dann nochmal überprüfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel dürfte dabei nicht passieren, da es sauber abreißt.

...Ich würde aber trotzdem nicht darauf spekulieren.

 

Also wenn so zwei Stummel durch die Gegend wirbeln, stell ich mir das nicht lustig für die Umgebung vor....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen