Jump to content

Brummen beim Einfedern vorne


austrian
 Share

Recommended Posts

Servus zusammen,

habe ein ähnliches Problem wie in diesem Thread beschrieben (Brummen beim Gas geben und überfahren von "Hubeln"):

 

Bei gleichmässigem Fahren auf Autobahn (mit GRA) höre ich immer beim Überfahren von Bodenwellen ein kurzes, tieffrequentes Brummen. Ist synchron zum Einfedern der Vorderachse.

 

Wissend, dass Ferndiagnosen (v.a. bei Geräuschen...) schwierig sind:

 

Irgendeine Idee, an was da liegen kann? Hat jemand schon ein ähnliches Problem lösen können? Im o.g. Thread hat Christian.Gerbig einfach mal das Getrieb gewechselt, so weit möchte ich im ersten Schritt nicht gehen, werde aber nächste Woche mal das Getrieböl wechseln (nach 151 tkm schadet das sicher nicht).

 

Ciao,

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Das selbe Problem hat auch meine Kugel. Diagnostiziert ist bislang "Spiel im Antriebsstrang".

 

Die Kugel habe ich von jemandem gekauft, der die Kugel auch im 5.ten Gang nicht nur bei 50 langsam hat treiben lassen, sondern auch dazu überging den 5.ten Gang zu nehmen um aus Tempo 50 zu beschleunigen.

 

Ich habe keine Ahnung, welcher Teil des Getriebes dadurch in Mitleidenschaft gerät, aber das von Dir beschriebene Geräusch habe auch ich bei meiner Kugel. Einen Getriebeölwechsel habe ich bereits vorgenommen. Das Problem wird dadurch nicht behoben.

 

Wenn der Wagen einfedert verändert sich das Antriebsgeräusch. Mittlerweile fahre ich die Kugel mit diesem "Mangel" seit einem dreivierteljahr und 25.0000 Kilometern ohne, dass sich an diesem Umstand etwas nennenswertes geändert hat. Ich für meinen Teil werde die Kugel erstmal so weiterfahren und in einer nächsten Aktion die Stoßdämpfer erneuern. Plan ist, dann auf die B6-Dämpfer von Bilstein umzusteigen. Vielleicht hat ja auch das schon einen positiven Effekt, weil die Kugel dann nicht mehr derart stark einfedern wird, wenn man über eine Fahrbahnunebenheit fährt.

 

Sollte jemand, der sich mit Getrieben besser auskennt einen Tip haben, wie man sich der Ursache des Problems annehmen kann, wäre ich dankbar.

 

Sollte nur ein Getriebetausch Aussicht auf Besserung darstellen, würde ich gerne @Silberfuchs fragen, weil der sich ein Getriebe hat einbauen lassen, was von den Muscheldiagrammen her besser auf das Leistungsspektrum der Kugel abgestimmt ist. Wenn schon, denn schon!

Link to comment
Share on other sites

Motor- und/oder Getriebelager, entweder sind die durch oder schlecht justiert.

 

Beim Ein-/Ausfedern des Wagens wird der Motor mit Getriebe in den Lagern jeweils bis nahe den Anschlägen bewegt, sobald er einen Anschlag berührt werden die Schwingungen auf die Karosserie übertragen.

Link to comment
Share on other sites

Hört sich plausibel an, ich hatte auch noch die Antriebswellen in Verdacht, die ja beim Ein-/Ausfedern in den Aufnahmen wandern.

 

Wie kann ich denn feststellen, ob Motor- bzw. Getrieblager nur schlecht justiert sind oder ob die "durch" sind. Und wie können die justiert werden?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.