Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Umrüstung Concert II auf Bose Soundsystem


A2irborne
 Share

Recommended Posts

Moin, moin! 

Nachdem ich schon soviel super Tipps und Hilfe hier im Forum erhalten habe, möchte ich auch einmal einen "kurzen" Bericht beisteuern. Ich habe vor kurzem meine Kugel vom Concert II Soundsystem mit Aktiv-Lautsprechern hinten und dem kleinen Blaupunkt Audi Verstärker im Geheimfach unter dem Beifahrer Fussraum auf ein schönes Bose Soundsystem umgerüstet. Da ich keine handwerkliche Ausbildung habe und mir meine Alukugel eigentlich heilig ist, habe ich verschiedene Auto Hifi Läden angesteuert und versucht,  den Job dort erledigen zu lassen. Leider Fehlanzeige. Keiner hatte Lust, an meinem A2 Hand anzulegen und noch weniger ein Bose System dort einzurüsten. Zu alt, zu kompliziert und wer weiß, ob das funktioniert.

Also...Respekt wer es selber macht...

Ich habe glücklicher Weise ein komplettes Bosesystem (4 Mitteltöner, 4 Hochtöner, 1 Bose Subwoofer, Bose Verstärker, Bose Lautsprecherblenden sowie den Kabelbaum vom Verstärker zum Concert II und für den Sub) für teures Geld (500 EUR) in der Bucht erworben.

Beim Umbau habe ich mich dann am Vorgehen von Mütze orientiert, d.h. den Kabelsatz für den kleinen Blaupunkt-Verstärker des Concert II im Geheimfach (Fussraum vorne rechts unter dem Aludeckel) genutzt und die Kabel für die Lautsprecher vorne (links und rechts) sowie für die Line outs vorne rechts und links ergänzt. Dazu habe ich aus dem bestehenden Iso-Stecker für den kleinen Verstärker im Geheimfach alle Kabel ausgepinnt. Dabei kann ich nur dringend empfehlen alle Kabel direkt mit einem Klebeband zu beschriften. Das Auspinnen ist nichts für handwerkliche Noobs wie mich. Gut ist, wenn man ein Auspinnwerkzeug bei Amazon erwirbt. Da gibt es einen semi-professionellen Satz für ca. 7-10 EUR. Nach langer Tüftelei habe ich dann auch verstanden, dass man zunächst den die obere gegen die untere Hälfte des Steckers verschiebt. Erst dann kann man erfolgreich auspinnen. Eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie es geht. Die Pin Belegung des 12 poligen ISO-Steckers haben Mütze und andere schon toll beschrieben. Also die Pins flugs in den 25poligen Iso-Stecker für den Bose Verstärker umgepinnt. Der Bose Iso Stecker funktioniert genauso. Er muss durch das Verschieben der oberen gegen die untere Hälfte verschoben werden. Das geht glaube ich in 2 Stufen. Für jede Pin-Reihe eine Stufe. Dann kann man die Pins vom kleinen Blaupunktverstärker in die neuen Slots des Bose Iso Steckers schieben. Auch hier kann man die richtige Belegung bei Mützes Beitrag super nachvollziehen. Dann müssen in den 25poligen Iso Stecker noch die Kabel:

 

Lautsprecher vorne links +

Lautsprecher vorne links -

Lautsprecher vorne rechts +

Lautsprecher vorne rechts -

Line out (vom Concert II) RF vorne rechts 

Line out (vom Concert II) LF vorne links

 

also insgesamt 6 zusätzliche Kabel eingepinnt werden. Bei der ganzen Hin- un Herpinnerei empfehle ich die Batterie abzuklemmen. Ich habe leider mit dem Masse und Dauerplus einen Kurzschluss generiert und musste die Sicherung austauschen. Bei mir mussten nach dem Abklemmen der Batterie, beide Fahrzeugschlüssel kurz angelernt werden. Da gibt es hier im Forum aber auch wieder eine super Beschreibung.

 

Wenn der kleine Blaupunktverstärker aus dem Geheimfach entfernt ist, lässt sich der große Bose Verstärker auf seinem Blech einfach in den vorhanden Bohrungen befestigen. Der Verstärker wird schräg gekippt (wie auch der Blaupunkt) allerdings an 4 Punkten befestigt. Mann muss sich also noch zwei Schrauben, 2 Dämpfungsgummies und 2 Muttern besorgen. Ich habe mir aus einer M5 Gewindestange entsprechende Stücke abgesägt und dann zur Befestigung verwendet. Als Dämpfer habe ich mir aus dem Heimwerkermarkt entsprechende Gummi-Ringe beschafft. Mir ist es nicht gelungen beim Freundlichen die Befestigungen nach zu kaufen.

Nachdem ich den Bose-Verstärker eingebaut habe, habe ich dann die 6 zusätzlichen Kabel mit Klebeband umwickelt und einen kleinen Kabelbaum daraus gemacht. Da der orginal Kabelbaum unter dem Beifahrersitz wohl irgendwie von hinten in den Mitteltunnel läuft habe ich mich dazu entschlossen, den kleinen Zusatzkabelbaum unten auf der rechten Seite des Mitteltunels entlang zu führen. Dazu habe ich die Seitenverkleidung des Tunnels abgebaut. Auch das Handschuhfach habe ich herausnehmen müssen. Dann konnte ich den kleinen Kabelbaum an der Seite nach oben hinter dem Klimabedienteil zum Concert II hochführen. Hier habe ich dann die Kabel für die Line outs der vorderen Lautsprecher im Iso Stecker C1 auf die Position 4 (links) und 5 (rechts) eingepinnt. Dann noch die vorderen Lautsprecher Kabel jeweils +/- rechts und links aus dem Iso Stecker B Pin 6-8 auspinnen oder kappen und dann mit den Lautsprecherkabeln aus dem kleinen Kabelbaum verbinden. Dann sollte ein erster Soundcheck eigentlich schon einen guten Klang auf den 8 Lautsprechern ergeben.

Wenn das alles funktioniert, kann man die Verkleidungen wieder installieren. Das Handschuhfach bleibt aber noch draussen.

Ich habe dann das Kabel für die Subwoofer am 25poligen Iso-Stecker eingepinnt und nach hinten in den Kofferraum verlegt. Dazu habe ich die Verkleidungen von der A-Säule, Türschweller vorne und Türschweller hinten sowie die Verkleidung an der C-Säule abgenommen. Die Verkleidung an der B-Säule habe ich drin gelassen, da man das Subjekt-Kabel durch das kurze Stück durchschieben kann. Insgesamt habe ich das Kabel an der rechten hinteren Ecke aus dem Geheimfach herausgelegt und direkt unter den vorderen rechten Türschweller gezogen und dann nach hinten verlegt. Mit Kabelbinder habe ich die Subkabel an den anderen bereits dort liegenden Kabeln befestigt. Ach ja und es müssen beide hinteren Sitze ausgebaut werden. Am hinteren Radkasten kann man das Kabel dann gut unter die untere Kante der Radkastenverkleidung schieben und nach hinten rechts in die Ecke des Kofferraums führen. Es war dann ein bißchen mühselig den Bordwerkzeug Schaumstoffkasten mit dem Tire fit Abschleppwagen-Öse etc. herauszubauen. Ich musste dazu den doppelten  Ladeboden sowie die Kofferraumverkleidung die hinten quer herüber geht ausbauen. Dann den Kofferraum Teppich hochnehmen. Dann lässt sich der Bordwerkzeugkasten herausnehmen. Der Kasten mit dem Wagenheber geht ohnedies leicht heraus. Da, wo der große Bordwerkzeugkasten gesessen hat passt dann 1:1 der Bose Sub hinein. Er wird an fünf Punkten verschraubt. Da ich auch diese Schrauben beim Freundlichen nicht beziehen konnte, habe ich letztendlich 5 Spacks-Schrauben genommen. Eine muss man etwas knifflig mit einem sehr langen Dreher, weil tief liegend hineindrehen. Die sollte man als erstes befestigen, da sie ggf. herausfällt und dann unten aus der Wanne gefischt werden muss. Dazu muss ggf. der Sub wieder heraus :-). Dann noch das Kabel an den Sub anschließen und neuer Soundcheck. Jetzt sollte guter Druck in der Alu-Kugel sein. Danach dann den Teppich wieder festmachen, Verkleidungen, Handschuhfach und Sitze wieder einbauen. Dann ist das soweit fertig. Ich habe für das Ein und Ausbauen der Verkleidungen im Netz unter "Audi A2 Workshop Manual" alle Anleitungen gefunden, um Verkleidungen ohne Beschädigungen zu demontieren. Jetzt ist in der Alukugel schon ganz gut Achterbahn. Ich habe dann noch die Lautsprecher in den Türen ausgetauscht. Dabei habe ich festgestellt, dass die Hochtöner baugleich mit denen des Concert II Systems sind. Die Bose Mitteltöner unterscheiden sich  schon von den normalen Audi Lautsprechern. Sie sind schwerer und haben einen Messingring. M.E. hat sich der Sound durch den Tausch noch einmal verbessert. Das Ausbauen der Türverkleidungen ist hier im Forum auch bestens dokumentiert. Hochtöner Blende mit dem Taschenmesser vorsichtig abziehen, die Torx Schraube lösen und dann die beiden Torxe im Griff lösen. Die Verkleidung dann jeweils von der Mitte unten nach aussen rechts und links mit sanfter Gewalt abziehen. Dann das Lautsprecher Kabel ausklicken und den Zug für den Türöffner aushaken. Habe den Rest dann installiert gelassen, da man die 4 Schrauben am Mitteltöner problemlos lösen kann. Ich habe dann noch die Lautsprecherblenden ausgeklickt und gegen die Boseblenden ersetzt :-) Das bringt soundmmässig allerdings gar nichts :-).

 

A) Blaupunkt Verstärker mit 12 poligen Iso-Stecker

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_485.jpg

 

B) Blaupunktverstärker mit Iso-Stecker und Kabelbaum, der unter den Beifahrersitz verlegt ist.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_486.jpg

 

C) 12 poliger Iso-Stecker vor dem Auspinnen

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_488.jpg

 

D) Iso Stecker, der in der Mitte oben gegen untere Hälfte verschoben wird.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_489.jpg

 

D) Mitteltunnel mit demontierten Seitenteil rechts.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_490.jpg

 

E) Mitteltunnel mit demontierten Seitenteil rechts und zusätzlich verlegten Kabelbaum

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_491.jpg

 

F) Blick auf Beifahrerseite A-Säule nach ausgebauter Verkleidung

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_492.jpg

 

G1) Geheimfach mit installiertem Bose Verstärker und zusätzlichem Kabelbaum (rotes Klebeband) für LS vorne und Line Outs

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_493.jpg

 

G2) Geheimfach mit Bose Verstärker und Kabel für den Subwoofer (links unten)

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_494.jpg

 

G3) Geheimfach mit Boseverstärker mit 4 Haltepunkten / Verschraubungen

 

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_495.jpg

 

H1) Verlegung des Subwoofer-Kabels nach hinten

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_496.jpg

 

H2) Verlegung des Subwooferkabels hinterer Türschweller rechts

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_497.jpg

 

H3) Verlegung des Subwooferkabels am Radkasten hinten rechts

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_498.jpg

 

H4) Verlegung des Subwoofer-Kabels in den Kofferraum unterer Ladeboden; eingebauter Bose-Subwoofer

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_499.jpg

 

 

Edited by A2irborne
Beschreibung der Fotos
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5
    2. 0

      Biete: Zum Ausschlachten A2 Bj 2001 228 Tkm

    3. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    4. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    5. 71

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    6. 5

      Komische Laufgeräusche Vorderachse

    7. 34

      [1.2 TDI ANY] Merkwürdige Geräusche-Getriebe wenn Pedal vom Gas - Diagnose ?

    8. 21

      Größerer HBZ für Audi A2 (ohne 1.2er)

    9. 38

      Laufleistung Hitparade 1.6 FSI

    10. 34
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.