Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
aice

a2 und urlaub

15 Beiträge in diesem Thema

hi,

 

ich will mit meinem a2 nächsten sonntag für eine woche an die nordsee fahren. da meine freundin und ich eine ferienwohnung gemietet haben müssen wir dementsprechend viel mitnehmen. hat jemand von euch ein paar tipps für mich, wie man am besten soviel wie möglich im a2 unterbringt?

 

gibt es ein paar tricks mehr aus dem kofferraum zu holen? und muss ich was bei ner langen fahrt (800km) mit meinem kleinen beachten? ;)

 

grüsse aice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten die Rücksitze ganz rausnehmen und vor allem den Stauraum unter den Rücksitzen mit nutzen, da ist ordentlich Platz.

 

Ciao, Frido (der vor 4 Wochen auch an der Nordsee war..:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

 

ok, muss mal schauen ob ich die dinger hier lasse. vermutlich muss erstmal ein koffertest gemacht werden. ;)

 

sonst noch jemand ne idee?!

 

viele grüsse aice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wir sind grade erst vom Gardasee wiedergekommen. Wir hatten auch eine Ferienwohnung.

Gepäck: 1 großer Koffer, 1 kleiner Koffer, kleine Reisetasche, Kühlbox, Schuhe, Sandwitchtoaster...!

 

Also wir haben die ganze Sache ohne Rücksitze rausnehmen geschafft. Wir haben die Rücksitze aber grade gestellt, daß heißt eine Raste nach vorn.

 

Das mit dem Koffertest ist wichtig. Es gibt Hardschalenkoffer die lassen sich perfekt unten auf den Boden legen (wir haben so einen, der hat genau A2 Kofferraumgröße - leider hatte den meinem Mama im Urlaub mit :( ) Dann bleibt oben drüber noch eine Menge Platz für den ganzen Rest.

Da dieser Luxuskoffer aber nicht da war, ging es auch sehr gut den anderen gleich hinten vor den Sitz zu schieben. Da war dann auch noch genug Platz für den ganzen Rest! Auf jeden Fall aber vorher ausprobieren, wie was reinpaßt, sonst wird das nix!

 

Wir hatten 850 Kilometer eine Strecke zu fahren. Besonders zu beachten war eingentlich nix, außer, daß wir bei 180 immer noch dachten wir hätten erst 120 Sachen drauf ;)! Würde generell sowieso nochmal Ölstand und Reifendruck prüfen, aber sonst....?

 

Also, hoffe es hilft weiter.

 

Viele Grüße

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dazu auch noch viel sagen.

Meine Belegung:

2 Erwachsene

2 Kinder

4 Reisetaschen (40x90x40)

1 El. Rasenmäher

1 El. Heckenschere

1 Stereoanlage mit Lautsprechern (Minianlage)

21 Paar Schuhe

1 Kinderwagen (Dreirad, Tief)

4 Einkauftaschen mit Kleinkram

2 Kleidersäcke (6 Paar Hose, 2 Anzüge, 2 Jacken)

Viele Kleinteile wie Laptop, Wasserkocher, Vaporisator, Kamera, und bla,bla,bla

 

 

Ohne den Dachkoffer müsste ich auf den Kinderwagen und eine Reisetasche verzichten.

 

Ich nehme grudsätzlich keine Koffer sondern nur Reisetaschen, dazwischen stecke ich noch kleinkram wie z.B. Schuhe, 2 Reisetaschen passen bei den Kinder unter die Füße (Tiefer Boden). Wenn man die Sitze behalten will, würde ich die etwas nach vorne schieben (wenn da keiner sitzen muss, sonst ist es unangenehm). Den Zwischenboden und die Kofferaumabdeckung würde ich daheim lassen. Sobald der Kofferaum voll ist, die Klappe zu und von Innen nochmal nachladen. Ich klappe manchmal noch die Sitzte um, stecke noch was schmales rein und drücke es mit den Sitzen wieder zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

 

erstmal danke für die antworten! :D

 

dann werd ich mal nicht die sitze komplett ausbauen sondern nur anderst hinstellen. also wenn ich da lese was ihr so alles dabei habt, vorallem waldim und tina, sag ich nur RESPEKT! ;)

 

morgen machen wir mal nen koffertest!

 

viele grüsse aice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@waldim: Hallo waldim!

Hattest Du nicht auch schon 'mal hier ein Bild im Forum, auf dem Dein A2 inkl. Dachbox zu sehen war?!?!?

Mich würde folgendes interessieren:

- Hast Du die orig. Audi-Dachträger?

- Lassen die sich ohne Kratzer/Beulen montieren? [unser Renault sieht bereits schon übel aus]

- Wie schwer ist Deine Dachbox?

[Mein 'Sarg' ist so schwer, dass der schon leer die max. Dachlast überschreiten würde]

 

Danke für die Infos!

Gruß!

Joe!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und unbedingt drauf achten, dass keine schweren, spitzen, oder scharfkantigen Gegenstände oben drauf liegen, da diese bei einer Vollbremsung zu sehr gefährlichen Geschossen werden können!

 

Gruss

-T

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, es sind die Original-Träger (bei E-Bay für 80€inkl. Vers. gebraucht aber wie neu)

Ich wollte eigentlich eine Folie an die Befestigungsstellen kleben, habe aber aus Zeitmangel nicht geschafft. War nach der Reise ein leichter Abdruck in der Sonne zu sehen (könnte aber auch von der vorherigen Versiegelung mit LG kommen). Ließ sich aber leicht wegpolieren. Sonst ohne Kratzer/Beulen (alle Befestigungsteile mit Gummi). Den Koffer habe ich nicht gewogen, aber vom Fühlen her ca. 5-7 Kg. Jedenfalls habe ich die sperrigen aber leichte Teile reingelegt und gut festgeschnallt. Geht nach hinten auf, so das eigentlich nicht raus kann, auch wenn das Schloss nachlassen sollte.

dacha2.jpg.c48d5375b6efeb07dbeaceddef044f24.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch was, ich würde gerne noch eine Paulchenträger für die Hechscheibe haben (so für 2 Fahrräder) und eine Anhängerkupplung für ein Boot :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach all den vielen Tipps hier noch einen ganz wichtigen. Ich habe immer eine oder zwei Decken im Kleinwagen, denn wenn sich die Koffer oder andere harten Sachen an der Verkleidung reiben, denn gibt es böse Kratzer. Auch hier ist der A2 Spitze. also wird das Gepäck eingepackt, besonders und gerade, wenn wenn die Sitze raus oder vorgeklappt sind.

Ach ja, gute Reise wünsche ich auch.

Chr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Tipp mit den Decken ist sehr gut. Ich selber habe immer ausrangierte Bettbezüge im Auto. Diese lasse ich immer beim Be-und Entladen über die Schürze hängen. So kann auch da nichts zerkratzen. (Aber vorher die Knöpfe etc entfernen :D )

 

èrbse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehehe, ich meine eigentlich nicht auf dem Dach, sondern im Fahrzeug ...

Sorry, wenn es missverständlich war :)

 

Gruss

-T

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich war 3 wochen auf ruegen und hatte dort eine ferienwohnung.

sitze so stehen gelassen, 3 koffer ueber einander, 1 koffer senkrecht, das ganze mit einen spanngurt fest gezurt damit beim scharfen bremsen einen die koffer nicht in den nacken fliegen.

 

immer daran denken meistens gibt es in den urlaubs gebieten miet waschmaschinen und trockner shops.

 

 

Gruss carlos

bin frueher 4 bis 6 wochen durch england,schottland, norwegen, finnland, russland und durch das bollwerk des friedens mit dem auto getingelt.

 

hier durch habe ich sehr viel erfahrung gesammelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0