Jump to content

Motor ruckelt


Delfin
 Share

Recommended Posts

Guten Abend zusammen

 

Die Motorkontrollleuchte brannte dauernd.  Fehlerspeicher :   Zündaussetzer Zyl 2 + 3,   gestern sind die Zündspulen (Zyl 2+3) durch neue ersetzt worden.  Der Motor ruckelt immer noch, jedoch etwas weniger als vorher.

Was könnte sonst noch das Problem sein ?  Soll ich noch die anderen Zündspulen ersetzen ?

 

Besten Dank, schöne Grüsse

Delfin

Link to comment
Share on other sites

Ich würde die anderen 2 Zündspulen auch erneuern und dann mal sehen wie er läuft. Selbst wenn das nicht die Fehlerursache ist, die "Chance" dass die auch bald kaputt gehen ist hoch. Und wie Nupi angedeutet hat auch neue Kerzen rein.

 

Wann und wie ruckelt er denn? Nur bei warmem Motor oder auch kalt? Ist bei Vollgas alles gut? Wieviel km?

Link to comment
Share on other sites

Neue Kerzen wurden beim letzten Service (Januar 2019)  eingebaut. Ist bei kaltem und warmen Motor, heute morgen gab ich etwas Vollgas, ging nach kurzem blinken die MKL an und leuchtet  jetzt wieder dauerhaft.  KM:  ca. 199'110 .

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Delfin:

heute morgen gab ich etwas Vollgas, ging nach kurzem blinken die MKL an und leuchtet  jetzt wieder dauerhaft. 

Das deutet darauf hin dass es NICHT an den Einspritzventilen liegt, denn da hat man eher bei wenig Last Probleme. Wie gesagt, ich würde als erstes nur die beiden alten Zündspulen erneuern, kann sein dann ist schon wieder alles gut.

 

Mir sind vor einiger Zeit während einer längeren Autobahnfahrt 3 Zündspulen mit entsprechenden Fehlerspeichereinträgen kaputt gegangen, nach dem Tausch lief er wieder gut.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich wollte gestern die beiden Zündspulen (Zyl 1+4) auch noch wechseln, leider kann ich beim Zyl 4 den Kunststoff -Stecker nicht von der Spule abziehen., gibts noch einen Trick, wie die kleine Nocke am unteren Teil 

hochgedrückt werden kann ?

Link to comment
Share on other sites

Manchmal hilft es wenn man den Stecker in die gleiche Richtung wie beim Aufstecken ein Stück weiter drückt, dann ist keine Kraft mehr auf der Rastnase. Und wie immer bei Kunststoffteilen, nicht mit Gewalt, lieber immer wieder mit wenig Kraft hin und herbewegen. Irgendwann geht's dann und Du weißt nicht wie.

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Sepp:

Manchmal hilft es wenn man den Stecker in die gleiche Richtung wie beim Aufstecken ein Stück weiter drückt, dann ist keine Kraft mehr auf der Rastnase. Und wie immer bei Kunststoffteilen, nicht mit Gewalt, lieber immer wieder mit wenig Kraft hin und herbewegen. Irgendwann geht's dann und Du weißt nicht wie.

So ist es!  Beim Stecker vom Scheinwerfer leider auch. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Guten Abend

 

leider kann ich diesen  Schei...  Stecker nicht lösen, - ohne die feinen Drähte zu zerreissen.  Letzte Woche ist die MKL wieder von selber ausgegangen, :) :)  ich denk ich 'Spinne '!  Ein (leichtes) Ruckeln ist noch da. Ich vermute dass es nicht an den Zündspulen liegen kann, vermutlich etwas anderes.

Habe meinen  A2  nun  meinem 'Schrauber' verkauft,  er hat das grössere 'Wissen'.

 

Schöne Grüsse

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.