Sign in to follow this  
Bisher Mopedman

Motorelektrik...

Recommended Posts

Tach alle zusammen...

 

Heute war also auch mein erstes mal. Musste zum (un)freundlichen, weil mein kleiner leider während der Fahrt zur Schule mir meinte zeigen zu müssen, dass etwas mit der Motorelektrik nicht stimmt. 200m später hat er dann noch in das Notlaufprogramm gewechselt.

 

Ich also angerufen, Termin gemacht und nach der Schule ab zum (un)freundlichen. Ich bin um 14.30 da gewesen und vor ner halben Stunde wieder zu Hause: OHNE AUTO!!!

 

ich komme da also an und sage das mein Auto die oben beschriebenen Anzeigen aufzeigt. Der also ganz freundlich mir nen Kaffee angeboten und gesagt, dass sie erstma den Fehlerspeicher auslesen. Das hat ne volle halbe Std. gedauert. Ist das normal? Dann kam er an und meinte, dass hoffentlich ein Ventil zur Abgasrückführung kaputt sei und das sie das jetzt einbauen würden.

Nebenbei erwähnte er noch, dass das 115€ + Einbau kosten würde.

 

Ich habe ihn dann erstma nett darauf hingewiesen, dass ich ja noch Gebrauchtwagengarantie hätte und ob die das nicht abdecken würde!?

 

Ihr hätte das Gesicht sehen sollen: "Sie haben noch Garantie?"

 

Ich so: "Jo!"

 

Er:" Na dann ist alles abgedeckt."

 

Pech für ihn, Glück für mich.

Er meinte dann, dass das nicht lange dauert, wären nur 3 Schrauben und dann würden´sie nochmal den Speicher auslesen.

Dann folgte erstmal lange nichts. Genauergesagt 2 volle Stunden.

Ich könnte jetzt alles aufzählen was ich alles gemacht habe, aber das würde den Rahmen sprengen. Zwischendurch hat einer seinen A2 vorbei gebracht, bei dem der Kofferraum unter Wasser stehen würde. Der darf morgen wieder kommen, weil sie die ganze Karre auseinander bauen wollen.

Zurück zu mir. Nach den 2 Std. hatte ich natürlich etwas erhöhten Blutdruck, bin aber ruhig geblieben. Wundere mich selbst.

Dann kam er kurz an und meinte sie müssten den Speicher jetzt nur noch auslesen. 2 Std. für 3 Schrauben?

Nach der nächsten halben Std. kam dann der Meister zu ihm und meinte dann, dass sie den Fehler nicht rauskrigen und jetzt alle Leitungen elektrisch durchprüfen müssten und ich war der gearschte (<-- Sorry dafür).

 

Sie hatten keine Ahnung was es denn nun sei und ich habe umsonst 3 Std. gewartet und musste mich dann von meinem Bruder abholen lassen, weil der Wagen 28€ pro tag kosten würde. Da kommt doch echt Stimmung auf. Als ob ich nichts besseres zu tun hätte.

Morgen mehr dann.

 

Hat wer von euch Ahnung, was das sein könnte?

 

Gruß der genervte Bisher Mopedman X(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Bisher Mopedman

Sie hatten keine Ahnung was es denn nun sei und ich habe umsonst 3 Std. gewartet und musste mich dann von meinem Bruder abholen lassen, weil der Wagen 28€ pro tag kosten würde.

 

Hi!

 

In der Garantiezeit finde ich das echt stark, dass dir dein Freundliche keinen Leihwagen zur Verfügung stellt (kostenlos versteht sich). Ich mein, wenn es jetzt eine gewöhnliche Reparatur (Kotflügel lackieren, ...) oder Service ist, dann ist es klar, dass ein Leihwagen nicht selbstverständlich ist. Aber eine Garantiereparatur ?(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest A2 1,2 TDi

@Fehlerspeicher auslesen:

 

Ich habe selbst schon miterlebt, wie lange das dauern kann den FS auszulesen.

Das Problem dabei ist: Wenn der Freundliche den gesamten FS ausliest, kann das schon ne ganze Weile (ca. 0,5 bis 1h) dauern. Da er sich das aber gerne ersparen will, sucht er die (Unter-)Fehlerspeicher der einzelnen Steuergeräte ab, von denen er vermutet, das der erwartete Eintrag dort steht. Diese Steuergeräte müssen aber per Hand in z. T. mehreren Schritten abgefragt werden. Und ich kann Dir sagen, im A2 sind viele, sehr viele und im 1,2er noch mehr Steuergeräte verbaut.

Dazu kommt noch, das die Datenübertragungsrate nur wenige 100 baud beträgt, was die Sache nicht gerade beschleunigt... .

 

Insofern möchte ich die Freundlichen auch einmal in Schutz nehmen;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest A2 1,2 TDi

Auch für verfehlte Einschätzungen hinsichtlich der Reparaturdauer, habe ich Verständnis. Denn die Freundlichen sind im weitesten Sinn halt eben Handwerker, und im Handwerk kann man mit seiner Zeitprognose aus den verschiedensten Gründen kläglich scheitern.

 

Eine nette Geste Deines Freundlichen wäre aber gewesen, wenn er Dir zu gegebener Zeit Bescheid gesagt hätte das es länger dauert als geplant und dafür wenigstens den Hol-/und Bringservice angeboten hätte.

 

Aber genau das sind die kleinen Dinge, die leider nicht arg viele Händler verstehen, wie man seine Kunden an sich bindet bzw. nicht verärgert... .

 

Im Zweifelsfall einfach einen anderen probieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Off-Topic:

 

ebony-schwarz perleffekt ohne "m" :)

 

On-Topic:

 

Man wartet in Werkstätten teilweise schon lange. Das is halt der Grund warum wir es vorziehen zu nem freundlichen zu gehen der etwas kleiner is, denn da kennt man alle und man kommt auch schon in Gespräche und das verkürzt die Wartezeit erheblich. Wenns ein großer Freundlicher is lass ichs mir nicht nehmen mal dessen Autos im Verkaufsraum alle zu testen (alle Knöppe drücken und so) und Fragen zu stellen, oder auch mal nen Blick in die Werkstatt zu werfen.

 

Von daher muss man nur bissje erfinderisch sein und schon geht die Zeit schnell rum.

 

Was die Zeit angeht, die die brauchen um nen Fehler zu finden, da kann ich auch was zu sagen... als wir viermal in der Werkstatt waren, nur damit die ein kaputtes Kabel finden und tauschen... Alleskönner sind das nicht, aber mit etwas Feingefühl (Leihwagenache und so) macht mans dem kunden um einiges angenehmer. Oder eben auch nicht.

 

Aber nochmal zu deiner Signatur: als erster eigener wirklich nicht schlecht. Egal welche Farbe :)

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sooooooooooo...

 

Habe endlich meinen Liebling wieder, auch wenn nicht ganz wieder heile.

 

Es waren irgendwie zwei Teile am Abgastrakt, darunter ein Rohr, was noch fehlt und zur Zeit nicht lieferbar ist. Er ruft mich dann an. Haben wohl alles abgedichtet und ich könnte jetzt erstma wieder fahren.

Wie kann sowas nach nur fast 14.000km kaputt sein?

Ok ist 3 Jahre alt, aber trotzdem.

 

Schade das er micht erst angerufen hat, nachdem ich um 16.00 mich gemeldet habe, wei er mich um 13.00 anrufen wollte.

 

Er läuft also endlich wieder, ohne iirgendwelche Anzeigen.

 

Läuft übrigens alles über die Gebrauchtwagengarantie. Glüch gehabt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this