Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bauxy

Frontscheibe beschlägt!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe folgendes Phänomen:

 

Die Klima war an auf ca 18° bzw. 20°C und ich bin ein weilchen mit dem Auto gefahren....

 

Wenn ich dann das Auto abstellen für einen Moment z.B. Tanken und einen Kaffee trinken an der Rastätte oder Einkaufen gehe etc etc

Und ich schalte dann die Lüftung zwar ein aber auf ECON-Modus dann beschlägt die Scheibe...

Es wird "Wasserdampf" auf die Frontscheibe gepustet!

 

Wenn ich nun die Klima wieder in Betrieb nehme => Econ aus => dann geht das Beschlagen der Scheibe gleich wieder zurück nach ein paar Metern Fahrt...

 

Gehört das so?

 

 

Grüßle

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das war bei mir auch schon mal so. Ich denke, dass dies normal ist. Ich nehme es als gegeben hin und schalte dann eben die Klima, die ja auch Entfeuchter ist, an.

 

 

Gruss Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vollkommen normal und physikalisch nicht zu vermeiden.

 

Die Scheibe ist abgekühlt durch die lange Fahrt mit niedrig eingestellter Klimaanlage. Fährst Du anschließend mit gedrückter ECON-Taste los, so läuft das Kühlaggregat, das gleichzeitig auch entfeuchtet, nicht mit. Das heisst, Du pustest warme feuchte Luft gegen eine kalte Scheibe. Haste im Hochsommer mal eine kalte Flasche Cola aus dem Kühlschrank geholt und die auf den Balkontisch gestellt? Da gibt's den gleichen Effekt: Die warme feuchte Luft kühlt an der Flasche ab und kann die ganze Luftfeuchtigkeit nicht mehr halten. Die überschüssige Luftfeuchtigkeit kondensiert an der kalten Flasche.

 

Wobei mir nicht ganz klar ist, warum Du die ECON-Taste beim Losfahren drückst ... ?(

 

Schaltest Du die Klima dann wieder in Vollbetrieb, so wird der Luft ein Großteil der Feuchtigkeit entzogen. Strömt diese ungesättigte Luft gegen die beschlagene Frontscheibe, dann verdampft das dort sitzende Wasser -> Fön-Effekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2Beta

...

 

Wobei mir nicht ganz klar ist, warum Du die ECON-Taste beim Losfahren drückst ... ?(

 

Ich denke, er möchte etwas Kraftstoff sparen ...

 

Gruss Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und daher 18°C ? Brrrrrr.

 

Im Winter sind es bei mir 22°C (ziehe Jacke immer aus im Auto)

Im Sommer je nach Außentemperatur zwischen 22-25°C.

ca. 1 KM vor Fahrtende schalte ich dann auf ECO um die Belüfungsschläuche auf Umgebungstemperatur zu bringen damit sich dort kein Kondensat festsetzt und dieser Klimaanlagenmief entsteht.

 

Beim Losfahren mit aufgeheizten Wagen fahre ich die ersten KM mit offenen OSS und Klima auf Umluft.

Danach OSS zu und Umluft aus sobald es im Wagen Kühl genug ist.

So ist der Wagen selbst bei 40°C +Iinnenraumtemperatur nach kurzer Zeit angenehm Kühl.

 

Beschlagene Fenster hatte ich bisher noch nie. Weder im Winter noch Sommer.

 

Bei Außentemperaturen zwischen 20-26 °C fahre ich lieber mit Klima AUS und offenen OSS (Kippe oder ganz auf).

 

Aber jeder hat wohl sein eigens Rezept.

 

Ein Arbeitskollege stellt z.B. seine Klimaanlage beim Losfahren immer auf Low weil er galubt das der Wagen dadurch schneller Kühler wird. :P

 

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Otherland

Ein Arbeitskollege stellt z.B. seine Klimaanlage beim Losfahren immer auf Low weil er galubt das der Wagen dadurch schneller Kühler wird. :P

 

So wird er ja auch schneller abgekühlt. Steht das nicht sogar in der Anleitung? :LDC 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2Beta

Vollkommen normal und physikalisch nicht zu vermeiden.

 

Die Scheibe ist abgekühlt durch die lange Fahrt mit niedrig eingestellter Klimaanlage. Fährst Du anschließend mit gedrückter ECON-Taste los, so läuft das Kühlaggregat, das gleichzeitig auch entfeuchtet, nicht mit. Das heisst, Du pustest warme feuchte Luft gegen eine kalte Scheibe. Haste im Hochsommer mal eine kalte Flasche Cola aus dem Kühlschrank geholt und die auf den Balkontisch gestellt? Da gibt's den gleichen Effekt: Die warme feuchte Luft kühlt an der Flasche ab und kann die ganze Luftfeuchtigkeit nicht mehr halten. Die überschüssige Luftfeuchtigkeit kondensiert an der kalten Flasche.

 

Wobei mir nicht ganz klar ist, warum Du die ECON-Taste beim Losfahren drückst ... ?(

 

Schaltest Du die Klima dann wieder in Vollbetrieb, so wird der Luft ein Großteil der Feuchtigkeit entzogen. Strömt diese ungesättigte Luft gegen die beschlagene Frontscheibe, dann verdampft das dort sitzende Wasser -> Fön-Effekt.

 

 

Ich wollte Sprit sparen mit ECON bzw. es war nicht mehr so warm als dass Klima notwendig gewesen wäre....

 

 

18°C stelle ich ab und zu mal ein... aber eher 19°C...

ich mags gerne kühler!

und ich sitz nur mit dem Hemd im Auto.... bin halt ein "nordischer Typ" *gggg* :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, kann ich verstehen. Ich stell' meistens dann in etwa die Außentemperatur ein und warte, bis sich die Innenluft einigermaßen angeglichen hat. Wenn ich dann auf Economy schalte, beschlägt die Scheibe nicht mehr.

 

18 Grad .... brrr! :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo zusammen

ich habe meinen a2 jetzt 4 jahre und ich habe meine klima immer auf AUTO stehen und gestunken hat sie auch noch nicht. den spritverbrauch messe ich nicht denn wenn tank leer mußt du tanken oder stehen lassen.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die ECO taste ist doch überflüssig. man spielt doch nur damit rum. Auto reicht doch für alles.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...stimmt nicht ganz.

 

ECO ist SEHR wichtig um doch einiges an "Sprit" zu sparen.

 

AUTO ist bei mir immer an.

ECO ist ein zusätzlicher Mous der die Automatik mitteilt ob der Kompressor/Zuheizer benutz werden soll.

 

Bei z.B. 24°C Außentemperatur würde die Klimaautomatic bei gedrückte ECO Taste den Kompressor abschalten was einiges ausmacht.

 

AUTO + ECO = Kompressor aus, Zuheizer aus.

AUTO - ECO = Kompressor an, Zuheizer bei <5°C an.

 

Und die Benziner drücken gerne mal vor dem Anfahren oder Beschleunigen (z.B. Autobahnauffahrt) im Sommer die ECO Taste damit der Wagen nicht so träge beschleunigt.

 

Die Dieselfahrer merken den unterschied nicht so stark.

 

Nur bei Temperaturen unterhalb 5°C oder oberhalb 24°C ,b.z.w. nur um ein aufgeheizten Wagen schnell abzukühlen, schalte ich ECO aus.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von rolf2022

die ECO taste ist doch überflüssig. man spielt doch nur damit rum. Auto reicht doch für alles.

gruss rolf

[sCHILD=5]ECON ist nicht überflüssig![/sCHILD]

Wenn ich bei unter 5°C meine 4km zum Bahnhof fahre, brauche ich den Zuheizer nicht, denn richtig kuschellig ist es erst, wenn ich wieder aussteige. Was habe ich davon: Den Bahnhofsvorplatz geheizt!

Stattdessen mache ich die Sitzheizung an.

 

Im Sommer kann ich dich verstehen, aber auch dann möchte ich mich nicht bevormunden lassen, ob ich Klima haben will oder nicht. Ich will halt damit rumspielen [blink]können[/blink].

Edit: Deine Meinung zeigt aber deutlich, dass die Klimatronik hervorragend konstruiert ist und man nur in besonderen Situationen von der Einstellung AUTO abweichen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin jetzt von meinem BENZINER ausgegangen. ich habe gar kein zuheizer.

muß ja auch jeder selbst wissen was er macht.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen