Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Veritas

Drehzahlabfall und unregelmäßige Klimaanlage

Recommended Posts

Hi,

 

ich hab mir schon alle entsprechenden Artikel zu den Themen hier durchgelesen, aber nichts gefunden was mir helfen könnte.

 

Problem 1:

 

Ich war letztens mit ungefähr 140 km/h auf der Autobahn unterwegs, als auf einmal die Drehzahl bis auf 900 runterging und dann sofort wieder hoch. (Was natürlich einen starken "Hopser" zur Folge hatte.)

(Meine Schwester hatte mit dem gelichen Wagen auch schon einmal dieses Problem, es ist also schon öfters aufgetreten.)

 

Problem 2:

 

Meine Klimaanalage verhält sich sehr komisch, sie "bläst" unterschiedlich stark in Sekundenabständen und ab und zu kommt für 2-3 Sekunden ein warmer Luftstrom heraus. (Ohne das irgendwas verstellt wurde.)

 

 

 

Hat Jemand eine Ahnung was die Fehler sein könnten?

 

Danke für eure Mühe!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Bei mir war es die Wasserpumpe, aber der Reihe nach ging es so vor sich.

Nachdem mein Auto 3 Wochen in der Werkstatt war und alle Steuergeräte (Klimasteuergerät, Klimasteuerung, Temperaturfühler, also Teile für insgesamt 2500€ inkl. Einbau) ausgetauscht wurden war der Fehler immer noch nicht weg. Nach einem längeren hin und her hat Audi/ der Händler? die Kosten übernommen, da sie den Fehler nicht finden konnten. Erst als die Wassertemperatur immer mal wieder über 100° stieg, war das Fehlerbild greifbar. Audi verbaut schlechte Wasserpumpen mit Kunststoffflügelrädern. Entweder brechen mit der Zeit die Flügel (hat dann eine vollständige Kühlerspülung ca. 200€ zur Folge) oder das Kunststoffrad hat sich von der Welle gelöst und läuft sporadisch nur noch mit.

Seit dem Austausch funktioniert meine Klima wieder richtig und der Motor läuft wieder rund (ohne Aussetzer). Die Klimasteuerung ist abhängig vom Wasserkreislauf, und nur wenn alles rcihtig läuft, funktioniert diese.

 

Ich hoffe das es bei Dir auch nur die Wasserpumpe ist. Wenn ja, dann lass auf jeden fall noch das Thermostat austauschen. Macht alles zusammen ca. 140€.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine schnelle Antwort. Das bedeutet also das die beiden Fehler zusammenhängen?

 

Du hattest genau die gleichen Synthome? Kann man sich denn dann direkt eine höherwertige Wasserpumpe einbauen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo Veritas,

ich hatte zwar die selben Fehler, aber ich kann nicht sagen, ob es bei Dir die selben sind. Beide Systeme, d.h. Kühlkreislauf und Klimaanlage hängen direkt miteinander zusammen über ein Steuergerät (mittig oberhalb des Kühlers). Ich glaube aber nicht daran, dass das Steuergerät einen Hau weg hat. Mir hat der Freundliche was von einer Temperatursonde im Klimatunnel gesagt. An diese kommt man nur nach Ausbau des gesamten Armaturenbretts heran (ca. 10 Std. Arbeitszeit). Schlussendlich hat es 3 Wochen gebraucht, bis ich wieder fahren konnte. Das Auto habe ich vom Freundlichen wieder weggeholt, da dieser den Fehler nicht finden konnte. In einer freien Werkstatt kam der Meister sofort auf die defekte Wasserpumpe.

 

Ich kann aber keine garantie auf meine Aussagen geben!!! Ich will nicht für Fehler verantwortlich sein. Alle Angaben sind als Tipp gemeint

Die Wasserpumpe gibt es nur in der genannten Qualität, ich habe alles versucht, eine andere zu bekommen, aber keine Chance. Auch der Zuliefermarkt bietet keine anderen.

 

Gruß Achim+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu problem 1:

 

das problem gibts ab und zu (bei mir auch). such mal nach "drehzahlgeber".

wurde bei mir vor kurzem auf garantie getauscht, bisher ist er nicht wieder aufflällig geworden.

es wird interessanterweise nichts im fehlerspeicher hinterlegt, es wurde bei einer testfahrt mit angeschlossenem diagnosegerät gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Achim,

 

natürlich mach ich dich nicht für Fehler verantwortlich. Ich versuche zur Zeit nur mögliche Ursachen für das Problem zu finden. Werde damit die Tage dann mal zum Händler fahren. Wie lange hat der Austausch der Pumpe bei dir gedauert?

 

@ Dr. No

 

Werde mich mal informieren, wäre ja schön wenn ich die Ursachen dafür gefunden hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Der Austausch hat ca. 2 Std. gedauert. Preis war inkl. Material in einer freien Werkstatt (da ich schon über 110.000km habe und sowieso keine Garantie oder dergleichen von Audi bekomme).

 

Gruß Achim+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Veritas, fülle mal bitte dein Profil weiter aus, wir sollten schon verher wissen ob es sich um einen Diesel oder Benziner handelt...

 

Beim Benziner kann es viele Ursachen haben wie Drehzahlgeber oder auch OT Geber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist aktualisiert. Es handelt sich um einen Audi 1,4 Liter (Benziner).

 

Habe vorhin mit dem Freundlichen telefoniert, das Problem mit der Drehzahl war ihm bekannt, er meinte das liegt wohl am ot oder gt geber.

 

Bei der Klimaanlage meinte er, es könnte sein das sich das Kühlmittel verflüchtigt hat. Werde das am Donnerstag mal machen lassen und dann meine Erfahrungen hier posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Mir hat auch die Klimaanlage Warm geblasen, wenn ich mit niedriger Geschwindigkeit gerollt bin. Check mal deinen Lüfter + Steuergerät.. wenn der bei den Temperaturen im Stand nicht läuft ist er wohl defekt wie meiner. Die Klimaanlage hat den selben Lüfter wie der Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

ich hab das Problem, dass die Klimaanlage mal läuft und mal nicht. Wenn das Auto steht und der Motor läuft, kann ich mich ganz gut drauf verlassen, dass sie auch an bleibt.

Sobald ich aber fahre, geht sie ständig an und aus.

Manchmal funktioniert sie tagelang überhaupt nicht, dann gehts wieder 2-3 Tage gut.

 

Flüssigkeit wurde getauscht, war nicht die Ursache, hat nur minimal was gefehlt.

Ich weiß nicht, ob es was damit zu tun hat, aber ich hab auch häufig Kühlmitteltiefstandsmeldungen, die ich behebe, indem ich am Fühler am Kühlflüssigkeitsbehälter wackele.

Ein direkter Zusammenhang besteht allerdings nicht, das heißt, die Klimaanlage funktioniert nicht, obwohl die Warnlampe aus ist.

 

Ich habe andere Zündkerzen drin, kann das irgendwas damit zu tun haben?

 

Vielen Dank

 

Christoph, der verzweifelt und manchmal sein Auto am liebsten zur Schrottpresse fahren möchte... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen