Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
groupdesign

Preis für S-Line-Felge und Reifen

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich brauch mal wieder Eure Hilfe:

 

Heute ist meine Mutter mal mit meinem A2 gefahren weil Ihr Auto in der Werkstatt ist und - obwohl sie eine sehr sichere und geübte Fahrerin ist - ist ihr ein kleines aber wahrscheinlich teures Missgeschick passiert:

 

Sie fuhr auf einen Bordstein und hat dabei die hintere Felge auf eine Breite von 10 cm verkratzt und bei der vorderen einen circa 1 cm großen Kratzer verursacht.

 

Außerdem ist die vordere Reifenflanke beschädigt, dort befindet sich ein nicht allzu tiefer Schlitz mit einer Breite von 3 cm (leider zu klein und kaum zu erkennen, um ihn zu fotografieren)

 

Die vordere Felge kann - so glaube ich - noch ohne weiteres gefahren werden, der Schaden ist kaum zu sehen; die hintere Felge allerdings muss ausgetauscht werden - schon wegen des optischen Mangels.

 

Beunruhigend finde ich den Reifen, der sollte unbedingt gewechselt werden.

 

Daher meine Frage:

 

Kann mir jemand von Euch die Preise nennen, die mich eine Felge und ein Reifen jeweils kosten (Neu)?

 

Meine Bereifung: Michelin Pilot Sport (205/40 ZR17) auf Audi-S-Line-Felgen

 

...

 

Ich hab` hier im Forum auch schon einiges über Reifenversicherungen gelesen!? Könnt Ihr mir bitte dazu auch näheres sagen, habe ich diese Versicherung automatisch dabei (noch Erstbereifung nach Abholung) oder muss ich die separat abschließen? Würde diese Versicherung diesen Schaden überhaupt decken? Falls ja, wahrscheinlich nur den Schaden am Reifen und nicht an der Felge???

 

Fragen über Fragen!

 

Ich sag im Voraus schon mal Danke für Eure Antworten.

 

:(?(:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade mit mehreren Freundlichen telefoniert und habe auch mehrere Ergebnisse bekommen:

 

1.: Felge: 357,- €; Reifen 200,- € ;(

 

2.: Felge: 365,- €; Reifen 212,- € :(

 

3.: Felge: 370,- €; Reifen 212,- € X(

 

4.: Felge: 302,- €; Reifen 192,- € :)

 

 

Alles inklusive Montage!

 

Wer bietet weniger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi groupdesign und Willkommen im Club der kaputten Felgen :(

 

Ich habe auch schon ein Tasch gemacht, hatte aber Glück das ein älterer Herr seine S-Line Felgen mit neuwertigen Reifen für nur 680.- € hergab, jetzt habe ich noch "ersatz" in der Garage.

 

Also erstmal mußt Du wohl ein Paar neue Reifen kaufen da Du immer wenn ein Achse an Reifen tauschen musst. [sizept=11](wieso genau können Dir andere sicherlich besser erklären)[/sizept]

Bei den neuesten 4x4 Wagen müßen sogar alle 4 getauscht werden um Schäden im Getriebe zu vermeiden.

 

Leider schaut es bei E-Bay auch sehr Mager aus eine einzelne Felge zu finden, ich wünsch Dir noch viel Glück und vielleicht findest Du ja hier noch jemanden der eine abgiebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tipp mit dem "Achsweise tauschen"!

 

Gilt das aber auch bei noch relativ wenig gefahrenen Kilometern, hab doch erst circa 4.000 km drauf ???

 

?(?(?(

 

 

P.S. Danke, Glück kann ich da ganz gut gebrauchen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind die Felgen denn tatsächlich total hinüber oder kann man die noch nachlackieren?

BTW: Ich habe heute einen A2 geshen, dessen S-Line Felgen waren auf der Beifahrerseite (die andere habe ich glückicherweise nicht gesehen) sowas von kaputt. Dem Besitzer schien das total egal zu sein...

 

Bei eBay gibt es 'ne ganze Menge Felgen mit S-Line "Optik" für ca. 500,- + 50,- Versand. Gibt's bestimmt auch im Fachhandel. Was ist von solchen Teilen zu halten?

 

Bsp.: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2429059653&category=40262

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, total hinüber sind sie nicht, die Felgen sind voll fahrtüchtig, aber es sieht hässlich aus. Der Reifen ist kaputt, soviel ist schon mal klar.

 

...

 

und warum sind eigentlich die Felgenpreise bei den Freundlichen so unterschiedlich. Audi sagte mir mal was von Preisbindung bei Originalteilen?!

 

Hier ein kleines, schmerzhaftes Foto:

(Bitte nicht über die Qualität wundern, ist vom Handy fotografiert) :(

Felge.jpg.e6ea98b10b66d9b55a6b207688ef23f6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gleiches wiederfuhr mir auch an gleich zwei Felgen. Mein Freundlicher sagt mir, ich soll die Felgen beim Reifenwechsel im Winter lackieren lassen.

Frage: Hat das schon einmal jemand aus dem Forum gemacht?

Auf Antwort freut sich

Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

 

für mich sieht das garnicht so dramatisch

aus.

Allerdings stellen Digi-Cam Fotos oftmals den Schaden geringer dar als es ist.

Ist der Rest der Felge, ich sehe nur ein Teil des Umfangs, i.o.?

Ich kenne deine handwerklichen Fähigkeiten nicht,da die Felge in deinen Augen aber sowieso komplett hin ist.

Probiere einmal folgendes. Angefangen mit 150er Schmirgelpapier wird der Schaden partiell herausgeschliefen.

Danach immer feiner bis etwa 500er Papierund leicht mit Wasser den Übergang zum alten Lack herstellen. Sauber wischen und dann mit einem Lackstift von Audi (ich weiß nicht ob es den für Felgen gibt) vorsichtig lackieren. Danach mit 1000er Papier und Wasser egalisieren.

Anschließend mit Polierpaste/Autowachs polieren.

Je nach deinen Fähigkeiten wirst Du dann wieder 80 bis 95%glücklich..... Wenn nicht helfen dir bei diesem Schaden alle Felgenkliniken oder Lackierer

die wollen alle nur dein "Bestes" .

Nur ob die so genau den Farbton treffen ist auch ein fraglich.

Meiner Meinung nach (ich werde hier im Forum jetzt etwas vorsichtiger) muss man diese Felge nicht austauschen.

 

Gruss Michel aus der Wedderau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast spitfire_1.4l

Da der a2 mein 1. auto ist, ist mir das auch auf der beifahrerseite passiert, meinem vater (der damit immer in die arbeit fährt - ich hab nur 10 min mit der s-bahn in die schule) auch. das problem ist, dass ich keine reifen mit "schutz" habe, sodass die felge heraussteht.

 

mein vater meint (dipl. ing maschinenbau), es sei kein problem da nachträglich wieder material aufzubringen und es nachzulackieren..

 

er kennt jemand der eine große werkstatt hat, da wird das dnan gemacht.

 

bilder poste ich da, aber neukauf kommt für mich nicht in frage, zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen