Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
rookie1

Beim bremsen vibrierendes Lenkrad

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo

 

Hab seit zwei Wochen einen A2 1.4 TDI 18Tkm und das Fahrzeug ist Baujahr 09/03.

Habe beim Bremsen ein stark vibrierendes Lenkrad das sich fast bis zum Stillstand fortsetzt. Wenn der Bremsvorgang etwas länger dauert ist das Pulsieren auch am Bremspedal spürbar. Bremsleistung ist Ok. Kann es sein das die Bremsklötze einmal zu heiß geworden sind und jetzt hart sind.

 

Rookie1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die einzige richtige Antwort lautet:

 

Die Bremsscheibe (mind eine vorn) ist verzogen, d.h. sie hat "eine Acht".

 

Einzige Abhilfe (mußt du bald mal machen, weil Sicherheitsrelevant): zwei neue Scheiben vorn.

 

(o.K. es könnte hinten theoretisch auch die Trommel sein. Aber unwahrscheinlich und kannst du testen: Rollen lassen , leicht die Handbremse anziehen, wenn es gleichmäßig abbremst ist es vorn.)

 

Wenn die Scheiben noch genügend dick sind ist es ärgerlich und man könnte die Scheiben auf der Drehbank abdrehen lassen, dann sin die wieder rund . Aber finde erstmal jemand, der das macht.

 

Ich kenne das z.B. vom Scorpio (1,7Tonnen leer , hinten und vorne Scheiben und beide waren schonmal unrund).

 

das kann bei Notbremsungen oder Heiß/kalt (durch Pfütze gefahren mit heißer Bremse) Wechsel passieren

 

Edit: 18Tkm, d.h. die Scheiben sind fast neu. Das spricht etwas gegen unrunde Scheiben aber der Beschreibung nach müßte es stimmen (Trommeln hinten würde man so doll im Pedal nicht spüren, außedem vibriert das Lenkrad:Also ist es die Vorderachse ).

 

Sonst könnte ja nur ein Rad "lose" sein oder so, das glaube ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Hatte das gleiche Problem nachdem ich mein Kügelchen abholte. Habe dann sofort den verkäufer angerufen und haben anstandslos 2 neue bremsscheiben inkl. beläge vorne bekommen, danach war wieder alles paletti.

Ich sollte vielleicht noch dazuschreiben dass die Bremsscheiben durch die Standzeit (3 monate) verostet waren.

 

MFG

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Domlager könnten es aber auch sein, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor mich jemand verklagt:

 

100%ig kann ich es natürlich nicht garantieren (*Wissendmodus an*Der Physiker sagt: es gibt keine 100%ige Genauigkeit" *Wissendmodus aus*)

 

Aber es ist sehr wahrscheinlich (alles andere sollte leicht zu finden sein: Rad lose , Querlenker gebrochen, Fahrwerk halb abgerissen oder was immer....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte auch nur Domlager, weil die bei dem alten freakigen Polo Coupe Bj. Anfang '90er meiner Freundin mal hinüber waren und sich dieses Problem auch so geäußert hat. (Naja, jetzt fährt sie nen wesentlich unspritzigeren Twingo. Mir hat der Polo Spaß gemacht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rookie1,

hast Du den A2 beim Händler gekauft?

Wenn ja, dann sofort zum Händler und reklamieren. Das fällt noch unter die gesetzliche Gewährleistung.

 

Da die 6 Monate noch nicht abgelaufen sind wird davon ausgegangen, dass der Mangel schon bei der Übergabe bestand. Innerhalb der ersten 6 Monate muss der Händler beweisen, dass dem nicht so war.

Sind die 6 Monate rum, dann muss der Käufer im Rahmen der Beweislastumkehr das Gegenteil nachweisen.

 

Das Problem mit den verzogenen Bremsscheiben hatte ich bei meinem ersten A2 auch bei ca. 10.000 km.

 

Mullewutz, der Dir viel Freude mit dem A2 wünscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

hab den A2 über privat gekauft mit einer Carlife Garantie bis 2007.

Werde aber am Wochende die Räder abschrauben und die Unwucht der Bremsscheiben mit einer Messuhr überprüfen. Und am Wochendende noch mal melden.

 

Gruß Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheiben vorne !!!! Krieg am Sa. meine neuen Zimmermann drauf ,das rütteln und schüttel ist total Mist, hatte aber die Scheiben schon 25tkm drauf,ist bei mir seit zirka 6-7tkm.

Schicken die Scheiben aber ein zur Reklamation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, hab jetzt meine Scheiben vorne gemessen, war eigentlich keine Unwucht messbar. max 0.05 mm ( Bubitaster) auf dem gesamten Umfang. Hab noch mal den Luftdruck gemessen. Es scheint so als wird es langsam weniger. Wenn ich aber mit meinem Zafi fahre ist der Unterschied deutlich spürbar. Am Montag werde ich dann noch zu Reifenhändler fahren und die Unwucht der Räder kontrollieren vielleicht liegt es ja daran.

 

Gruß rookie1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:WUEBR:

 

So - nun hat´s mich auch erwischt...... habe seit einiger Zeit (nach dem Wechseln der Winterräder auf Alus sowie nach dem Wechsel der Bremsscheiben und Beläge) auch ein mehr oder weniger deutliches Vibrieren in der Lenkung. Bei 180 abbremsen haut es einem fast das Lenkrad aus der Hand........ Manchmal ist es allerdings fast garnicht zu spüren und dann auf einmal wieder stärker. War schon auf drei Bremsenprüfständen, und der eine sagt es sind nicht die Bremsscheiben da man die Zeiger nicht tanzen sieht und die anderen sagen nach gemachter Probefahrt das es die Scheiben sind. Haben den Wagen heute aufgebockt und die Felgen abmontiert. Die Scheiben haben beim drehen optisch keine Unwucht. Trotzdem stört es ungemein. Hat denn noch jemand das gleiche Problem und kann mir noch Tips geben. Es sind Markenscheiben der Firma Zimmermann und die sind auch höchstens erst 3000 Kilometer drauf..... soll ich schon wieder wechseln????

 

Gruß

 

Grüny :ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0