Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Herr Rossi

weiße nadelstichgroße Punkte auf colour.storm-Dach

18 Beiträge in diesem Thema

Habe nach der Schneeschmelze an verschiedenen Stellen meines colour.storm-Daches, aber besonders an den Ecken, viele kleine weiße nadelstichgroße Punkte auf meinem colour.storm-Dach entdeckt.

 

Weiß nicht, ob das etwas mit dem Schnee/Eis zu tun hat, oder ob es daran liegt, dass ich den Schnee vom Dach gewischt habe. Sowas muss so'n Lack doch aushalten, sonst kann man sowas doch nicht verkaufen. Die Lacke werden doch monatelang in einer Schneeregion Europas oder in der Kältekammer getestet. Sind ja schließlich keine rohen Eier.

 

Ich werde jetzt mal zur Freundlichen-Vertretung fahren und mal fragen, was die dazu sagen.

 

PS. Lt. Betriebsanleitung darf man das colour.storm-Dach, weil es sich um einen matten Lack handelt, nicht einwachsen. Wie man es sonst pflegen, vor Witterungseinflüssen schützen soll, dazu macht die BA und Audi in Ingolstatt keine Angaben.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frany,

 

ein Foto wäre mal interessant. :)

 

 

Gruß Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frany,

wenn Du den A2 durch die Waschanlage jagst, kriegt er doch auch Wachs ab. Es sei denn, Du nimmst das billigste Programm. Aber da wird dann sicher auch noch irgend ein Wachs dabei sein.

 

Mein Sohnemann fährt auch einen Colourstorm und wachst die mattschwarz lackierten Flächen. Geschadet hat es bisher nicht, zumindest nicht sichtbar.

 

Ansonsten bin ich der Meinung, dass ein Mattlack durch das Wachs eine Schutzschicht bekommt. Man darf halt keine Politur nehmen und versuchen, den Mattlack auf Hochglanz zu bringen. :LDC :LDC

 

Übrigens bei meinem A2 bekommt die Heckscheibe (Tipp vom Sohnemann) auch immer eine Portion Wachs. Der Regen perlt dann super ab. Ich find´ das besser als die szt. von Audi im Wartungsplan vorgesehene hydrophobe Beschichtung der Heckscheibe.

 

Mullewutz, der auch den mattlackierten Flächen eine Portion Wachs

-aber keine Politur- gönnen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn Du den A2 durch die Waschanlage jagst, kriegt er doch auch Wachs ab.

 

Ja, aber Du willst ernsthaft den Heißwachs aus der Waschanlage mit einer richtigen Handwachsung vergleichen? Ich wette, dass bei Handwachsen mind. 3 mal soviel Wachs drauf ist (und dieser ist def. nicht wasserlöslich; wobei ich mir in der Waschanlage gar nicht so ganz sicher wäre....).

 

Und du polierst ihn in die raufe Oberfläche der matten Lackes und bekommst daher einen glänzenden Lack :WTR: :WTR: :WTR: ev. auch einen verschmierten.

 

Was die Wasche macht ist doch Kinderkram. :WB2

 

 

Edit: Im Prinzip kannste natürlich den matten einwachsen. Schütz auf jeden Fall v.a. im Winter. Kann ev. doof aussehen wenn verschmiert aber wäscht sich ja irgendwann ab.

 

Nur mit der Polierscheibe darf man halt nicht ran, dann hat man irgendwann wirklich glanzlack. :WTR:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,hast du schon mal versucht die Punkte wegzuputzen ? Könnte mir höchstens vorstellen das es sich vieleicht um ablagerungen von Streusalz handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mullewutz schrieb:Hallo Frany,

wenn Du den A2 durch die Waschanlage jagst, kriegt er doch auch Wachs ab. Es sei denn, Du nimmst das billigste Programm. Aber da wird dann sicher auch noch irgend ein Wachs dabei sein.

 

Hmm, ja, da ist was dran. Ich nehme immer das billige Programm, weil ich ja einmal im Quartal selbst wachse.

Vielleicht sollte ich's an einer kleinen Ecke mal versuchen.

 

Der Freudliche, bei dem ich heute war, sagte auch, dass ich's sein lassen sollte, weil das Dach keine Klarlackschicht besitzt. Hmm!

 

Lektron schrieb:Hallo,hast du schon mal versucht die Punkte wegzuputzen ? Könnte mir höchstens vorstellen das es sich vieleicht um ablagerungen von Streusalz handelt.

 

Die Punkte lassen sich nicht wegreiben, mit den Fingern spürt man auch keine Erhebung. Alles eben.

 

Der Freudliche heute hat mir zumindest schon mal bestätigt, dass er sie sieht. Ist ja auch schon was! Soll noch mal wiederkommen, wenn ich den Wagen gewaschen habe und dann will er sich das nochmal mit dem zuständigen Fachmann bei Lichte betrachten.

 

Natürlich kam, was kommen sollte. Ob ich irgendwo an einer Industrieanlage gestanden hätte und so?

 

Ein Bild werde ich einstellen. Muss mir erst eine Digicam leihen (mein Gott, bin ich rückständig).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe mal jetzt ein Foto eingestellt (natürlich wieder die verkleinerte Version:D)

 

Leider habe ich im Moment nur während der Dunkelheit eine Digicam zur Verfügung gehabt. Das Bild täuscht wohl etwas. Es ist nicht so dramatisch, wie es hier aussieht. Wohlmöglich wurde das Blitzlicht durch das Schwarz geschluckt und die weißen Pünktchen reflektierten es. Außerdem konnte die Kamera bei der Dunkelheit nicht vernüftig scharf stellen.

Aber es gibt schon mal einen ersten Eindruck her. Fotos bei Tageslicht werden folgen.

5893384d5f0a9_GrennderungGrennderungGrennderungPB300004.png.7dac80a0db8fe7249b1b9f89cd1e1269.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sieht ja schon irgendwie komisch aus. Mein Dach hat noch keine solche Pünktchen.... Aber im Moment ist es auch sehr schmutzig. Sobald wieder etwas mehr Plusgrade vorhanden sind, wird es gewaschen!

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner ist 14 Monate älter als deiner. Du hast also noch ein bißchen Zeit, bis du dich ärgern muss.

 

Audi wird sicherlich auf äußerliche Einflüsse verweisen. Aber man spürt mit den sensibelen Fingerkuppnen wirklich keine Erhebung.

 

Optisch hätte ich damit kein so großes Problem, man(n) muss schon sehr genau hinschauen, habe aber angst, dass das eines Tages aufplatzen und sich Rost entwickeln könnte, oder was immer auch Aluminium tut. Faulen, schimmeln, verlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es heute zu Audi geschafft. Anfangs hat sich der freudliche Mitarbeiter gesträubt.

 

War genauso, wie ich es vermutet habe. Man versuchte es, auf äußere Einflüsse zu schieben. Schmutz, Dreck, Industrieanlage u. s. w..

Dabei ist es nicht uneben und man kann es nicht mal mit dem Fingernagel runterkratzen, was dem Lack erstaunlicherweise überhaupt nichts machte.

 

Zuletzt erklärte er sich aber doch bereit, eine Anfrage bei Audi zu starten. Hat mit seiner 2-Mio-Pixel-Kamera ein Foto gemacht. Der Privathaushalt dürfte mittlerweile so bei 5 Mio liegen. Da sieht man bestimmt nichts mehr drauf.

 

Ich darf jetzt schon vermuten, was dabei herauskommt.?ver

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Red ich hier eigentlich mit mir selbst, oder wat???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Frany

Red ich hier eigentlich mit mir selbst, oder wat???

 

 

So ganz stimmt das nicht - es wäre dann ein Monolog. Da Dir aber schon Andere geantwortet haben ist es ein Dialog.

 

Da Dein Nick nicht Anna ist, kann ich auch leider nicht schreiben "Anna log". :D;)

 

 

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hören dir doch alle aufmerksam zu! Und warten auf die bei Tageslicht folgenden Bilder ;)

 

Scheinbar (noch?) kein weitverbreitetes Phänomen, und ohne weitere Bilder fällt das Spekulieren schwer..

 

gruss, banane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von banane

Und warten auf die bei Tageslicht folgenden Bilder ;)

 

 

 

gruss, banane

 

[sizept=16]genau! Also los, wir treten ihm jetzt alle in den Arsch, dass er sich endlich mal eine Digicam kauft! Lost ! Jetzt treten!![/sizept] :D :D :D

 

a086.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin baff. Audi möchte sich die Beanstandung persönlich ansehen. Werde dazu noch einen Termin bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moiin42x38.gif

 

Zu einem Termin ist es immer noch nicht gekommen. Macht aber nichts, es ist ja nicht so eilig und auch nicht mehr so wichtig, denn mittlerweile habe ich herausgefunden, was diese Punkte sinddaume29x19.gif.

 

Wer sich mal das Bild genauer ansieht und gutes Farbsehen hat, der wird feststellen, dass sie leicht geblich schimmern.

 

Es ist gelbe Fahrzeuglackierung! Tatsächlich!jaaja15x18.gif

 

Das erklärt auch wohl, dass diese Punkte sich nur in den Dachecken befinden, wo die Lackierung wohl am zeitaufwendigsten und kompliziertesten ist.

 

Sollte es möglich sein, dass sowas durch die Audi-Qualitätskontrolle flutschtcofus15x25.gif

Weiß jemand darüber Bescheid, ob in der Produktionsstraße die Fahrzeuglackierung nach der schwarzen Fahrzeugdachlackierung des colour.storms erfolgtecofus15x25.gif

Ansonsten mache ich mir große Sorgen darüber, ob diese Fahrzeug nicht mal nachlackiert worden istscham15x18.gif. Aber rundherum und ohne das Dach abzudecken? Kaum vorstellbar!

 

Na, ja! Jetzt wo ich weiß, was es ist könnte ich sogar damit leben. Man sieht es nur, wenn man weiß, wo es ist und unbedingt hinsehen will.

 

Die Frage ist sogar, ob man mit einer Nachlackierung des Daches nicht sogar mehr kaputt macht, als das es hilftnopla31x18.gif

 

Gruss

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach wiedermal kaum zu fassen was selbst bei Audi, einer deutschen Top Marke, die von "Quallität" nur so strotzen sollte, möglich ist. Ist doch einfach nur traurig :(

Aber hast schon Recht das würde man wohl nur noch verschlimbessern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Audi ist wochenlang keiner gekommen.

 

Ich bin dann zum Freundlichen hin und habe die Reklamation storniert.

 

Man sieht es nur, wenn man es sehen will und die letzte Wäschung noch nicht so lang her ist.

 

Wahrscheinlich würde man mit einer Neulackierung mehr kaputt machen, als es so zu belassen.

 

So macht man den Frieden mit sich.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0