Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
OOOOA2

Und die TT-Felgen für A2 nochmal ....

Recommended Posts

Hallo, ihr scheint mit Felgen gut Bescheid zu wissen, ich hätte vom TT die 7x16, ET 32-Felgen, 5/100 LK, mit 205/55 drauf. Bekomme ich mit 195/45er Reifen die für den A2 eingetragen???

 

Teilenummer, etc. habe ich leider nicht, sind aber Original Audifelgen Speedline, kennt sich jemand damit aus??

 

Gruss aus Düsseldorf

Wolfgang

i-3.jpg.2a1e732544ba12575bcbb0f3d9ca8148.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal unter die Abdeckkappe, da müsste die Teilenummer stehen.

 

Kann eigentlich nur die 8N0 601 025 C sein.

7Jx16, ET 31, LK 5/100

 

Als Vergleich ziehe ich die BBS RD Felge heran.

7Jx16, ET 35, LK 5/100

 

http://www.bbs.com/gutachten/rd/rd219_audi.pdf

 

Schneeketten darfst Du mit dieser Größe nicht fahren, ansonsten sind keine wichtigen Auflagen angegeben. Die Kombination sollte also auf den A2 passen.

 

100%ige Sicherheit kann Dir natürlich nur das OK vom TÜV bringen.

 

Einfach mal kurz anrufen oder noch besser: vorbeifahren. Fragen kostet nix.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super vielen Dank, aber die BBS-Datei spricht von ET 35, muss ich dann von Audi ein gesondertes Gutachten besorgen? Bzw, krieg ich von denen überhaupt Info?

 

Gruss :-)

 

PS: werde dich für den A2-Orden vorschlagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Felgen eintragen zu lassen, brauchst Du kein Gutachten. Der TÜV kann über die Teilenummer der Felge die Daten abfragen. Da der TT schwerer ist, als der A2 sollte die Traglast ausreichen.

 

Die TT Felge kommt auf Grund der geringeren ET 4mm weiter raus als die BBS Felge. Das ist sogar gut, weil das für mehr Platz sorgt.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, war gerade in Düsseldorf beim TÜV, die haben zum A2 gar nix an Info, und die Teilenummer der Felge hat er erst gar nicht eingegeben, da er schon aus Mettmann das A2-Problem kannte. :(

 

Bei der Hotline von Audi gab's auch nur Basisinfos, und meinen Fahrzeugschein soll ich denen nun auch faxen ;(

 

Und für detailliertere Infos vom TÜV soll man nun zu 1,8 EUR/min. bei einer 0190er-Nummer anrufen.

 

:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was? Willst Du mich vera....lbern? :) Das gibts ja wohl net.

 

Das lässt Du wohl besser beim TÜV BW eintragen. Meiner hat ne Schrankwand voll Kataloge. Da steht fast alles drin. Für den A2 allein fast 2 Seiten nur Felgen und Reifen.

 

Manche Werksfelgen stehen nicht drin. Da macht er dann ne Anfrage bei der TÜV Informationsstelle. Das dauert 1-3 Tage. Nix 0190 nummer.

 

Geh am besten mal zu einer anderen TÜV-Prüfstelle. Dekra geht allerdings nicht, da die idR. keine Einzelabnahmen machen dürfen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Können die mir so ein Ding dann nicht zufaxen oder zuschicken?

 

Im Grunde brauche ich doch nur ein Blatt Papier (Gutachten) mit dem ich bei der Zulassungsstelle den Eintrag machen lasse, oder?

 

Aus dem TÜV-Mann war nix raus zu bekomme :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst von Audi für die Felge kein Gutachten bekommen, weil die keines haben. Die Felge steht in der Fahrzeug Betriebserlaubniss des TT.

 

Der TÜVler kann (wenn er Bock hat) die Daten der Felge bei einer zentralen Stelle abrufen. Das sind Daten wie Festigkeit und Traglast.

 

Der TÜV gibt dann sein OK und Du lässt die Reifen und Felgen montieren.

Dann musst Du nochmal zum TÜV. Der schaut sich das dann an und prüft die Freigängigkeit usw.

Dann schreibt er Dir ein Gutachten und ne Anbaubescheinigung. Das bringst Du dann zusammen mit Fahrzeugschein- und Brief zur Zulassungsstelle.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alsi ich hab damals 35€ für die Abnahme und glaub ich 11€ bei der Zulassungsstelle bezahlt.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur, wie komme ich an das Gutachten dran? Hast du vielleicht die Telnr. von der TÜV-Stelle, von der Du weisst dass sie diese Infos abrufen kann?

 

Also hier in der Gegend sind die TÜV-Leute sehr unwillig sind, Informationen zu besorgen :-(

 

Gruss :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal :): Es gibt kein Gutachten.

 

Der TÜVler muß sich informieren. Es bringt auch nix, wenn Du dem die Infos "mitbringst". Da könntest Du ja 13Jx20 Felgen aufziehen und sagen, der TÜV soundso hat gesagt, das passt.

 

Der muß die Daten der Felge bei der Zentrale abfragen. Du selbst kommst an die Daten nicht ran.

Norberty's A2 läuft ja auch auf 17" TT Felgen und er hatte kein Gutachten. Vielleicht fährst Du mal nach Duisburg zum TÜV.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen