Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Josephg

Motorsymbol leuchtet auf. Öl?? oder schlimmeres??

Recommended Posts

Hallo,

 

seit ungefähr einem Monat bin ich auch im Besitz einer Kugel.

Jetzt schon das erste Problem. In der Tachoscheibe leuchet das kleine Motorsymbol auf.

Was kann das jetzt alles bedeuten.

Jetzt habe ich mal das Könpfchen im Amaturenbrett gedrückt und es kam eine Info, in derTemperaturanzeige 14000km Service dann folgte eine Ölkännchen und ein rotes Ausrufezeichen. Anschließend noch das Kühlwasser und ein Zapfhahn. Nagut dachte ich mir holste mal ein Öl. Da hat mich fast der Schlag getroffen, der Atu- Mensch wollte 23EUR für einen Liter...

Jetzt habe ich schon einen 3/4 Liter nachgefüllt und das Motorsymbol ist immer noch da. Soll ich da den Rest auch noch reinkippen??? Oder muss das Signal erst mal zurückgestellt werden bevor eine weitere Überprüfung der Ölstandes von der Motorelektonik übernommen wird?

Der Ölstab zeigt mir auch nicht wirklich was vernünftiges an(halt das komlette Programm). Leider

Hoffentlich ist da nicht mehr kaputt....

Kann ich selber den Fehlerspeicher über die Klimaautomatik auslesen?

 

Vielen Dank im Voraus

 

Gruß

 

Josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähem, das kleine Motorsymbol hat nix mit dem Ölstand zu tun und was du auf Knopfdruck ausgelöst hast war nur ein Testdurchlauf aller Warnsymbole.

 

Hast du versucht den Peilstab vor dem Ölnachfüllen zu benutzen? Wenn nicht hast jetzt wahrscheinlich zu viel Öl im Motor, nicht gut für den Kat.

 

Die kleine Motorkontrolllampe heißt nur das ein Eintrag im Fehlerspeicher vorliegt. Also ab zum Freundlichen und diesen auslegen lassen, danach weißt du mehr. Selber auslesen geht nur mit entsprechendem Stecker und ner Computersoftware...

 

Mit deiner Kugel hast übrigens auch ein kleines Buch bekommen wo alles drinsteht. Hätte in diesem Falle geholfen.

 

Falls du wirklich mal Öl brauchst empfiehlt es sich dies bei Ebay für unter 8 Euro zu kaufen anstatt bei ATU für 23. Ich hab drum immer nen kleinen Vorrat daheim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich war jetzt noch mal kurz draussen und habe den Ölstand gemessen. Habe sogar etwa dreimal dasselbe rausbekommen. Also das schwarze Kunstoffteil am Ende des Messstabes war fast komplett mit Öl benetzt.

Ist jetzt wohl wahrscheinlich zuviel.....

Das schwarze Ledermäppchen war leider nicht dabei, ist ein Gebrauchtwagen.

 

Mir ist gerade eingefallen, dass ich kurz vorm Aufleuchten der Leuchte, mal beim Rückwärtsausparken den Motor abgewürgt habe....

 

Naja dann werde ich morgen mal ins Audicentrum fahren......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wesentlich zu viel Öl drinnen ist wird dieses von der Kurbelgehäuseentlüftung angesaugt und gelangt dann so in den Auspuff und damit in den Kat. Ergebnis: Kat hinüber. Also lieber vor der nächsten Fahrt per Spritze und dünnem Plastikschlauch wieder etwas Öl absaugen....

 

Edit:

Wenns nur ein viertel Liter zu viel ist: Keine Panik! Der Abstand zwischen min und max ist übrigens etwa ein Liter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, werd ich machen.

 

der Ölstand sollte sich wohl auf dem geriffelten 1cm großen Abschnitt des Kunstoffknubbels befinden? Oder?

 

Das schöne Öl *heul*

 

 

 

Gruß

 

Josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Max ist Oberkante Riffelung. Bißchen drüber ist auch noch ok, aber mehr kann eben schief gehen, zumal sich Öl ja im warmen Zustand auch ausdehnt. Kannst das Öl ja nochmal zum Nachfüllen aufheben wenn es soweit ist. Er hatte ja noch 14.000km bis zum Service. Da wird das Öl noch nciht sooo schlecht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt! das öl zu entsorgen wäre ja eh nicht ganz so einfach und wenns blöd läuft wieder mit kosten verbunden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kauf ich mir jetzt so einen Auslesestecker bei ibähhh. Hab nämlich das Problem, dass der Mechaniker meines Vertrauens gute 100km weit weg von mir wohnt (musste wegen Studium wegziehen).

Und wegen jedem Scheiß will ich nicht immer ins örtliche Audizentrum fahren müssen und mich anschließend übern Tisch ziehen lassen.

 

 

Ok, nochmal Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Zu dieser Kontrollleuchte gibt es schon einige sehr informative Threads.

Ich würde Dir empfehlen falls Du es Dur zutraust diesen Thread mal zu lesen und dann die Drosselklappe zu reinigen.

 

Anleitung: 1.4 16V Drosselklappe reinigen

 

Das lämpchen kann nach 3 mal starten wieder erlöschen sollte dies der Fall sein liegt es wahrscheinlich an oben genanntem Teil.

 

Ruckelt Dein Fahrzeug?

Metallische Geräusche?

 

Km? Baujahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also BJ ist 11/02 und Kilometer habe ich rund 75000. Also Ruckeln tut nichts, aber was ich bemekt habe ist, dass sich die Standgasdrehzahl ein wenig nach unten korrigiert hat. Und Geräusche??? Hmm??? man könnte sich vorne links vielleicht etwas einbilden.. áber ich weiss auch nicht, habe die Kugel wie gesagt erst einen Monat. Ich werde mir jetzt mal den Thread reinziehen und dann entscheiden was ich machen werde. Die Reinigung kann wohl nicht sooo schwierig sein.

 

Vielen Dank

 

Gruß

 

Josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen