Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
andré

Probleme mit Türfangband

Recommended Posts

Gestern krachte es laut aus meiner Fahrertür beim Öffnen derselbigen, und dann quittierte der Türfangmechanismus jedes Öffnen und Schließen mit besorgniserregend lauten, metallischen Klackgeräuschen.

Hab dann heut mal die Verkleidung abgebaut, da kamen mir dann schon die Einzelteile von den Nieten entgegen, die den Federmechanismus mit dem Winkel, der an der Türinnenseite verschraubt ist, verbanden.

Naja, 2 6mm-Schrauben reingebaut, und es geht jetzt (fast? ?( ) so leise wie vorher.

 

Ich hoffe mal, daß das der Fehler eines Arbeiters im Werk gewesen ist, und kein weiteres allgemeines Qualitätsproblem. :rolleyes:

Vermute mal, eine Niete wurde nicht richtig gesetzt, und die andere konnte es alleine natürlich nicht auf Dauer halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pass aber auf, beim A2 gibt's soweit ich weiß Kontaktkorrosion, wenn du Stahlschrauben verwendest.

 

Schraubverbindungen beim Audi A2

Alle mit Aluminium in Kontakt stehenden

Befestigungen haben eine Dacromet oder

Delta Ton Beschichtung bzw. andere Über-züge

zur Vermeidung von Kontaktkorrosion.

Mögliche Überzüge zur Vermeidung von

Kontaktkorrosion

1. zink- und aluminiumstaubhaltige

Überzüge

(Delta Tone ® , Dacromet ® )

2. spezielle Zinklegierungsüberzüge

(mechanisch Zn/Sn und galvanisch ZnNi)

3. galvanische Aluminiumüberzüge

4. Zinnüberzüge

(für Buntmetalle)

5. Duplex-Systeme

(Zink + Lack)

SSP239_005

Oberflächenschutz

 

Kläre das also lieber mal mit deinem Händler ab.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir deshalb schon Gedanken gemacht.

Der Fangmechanismus ist aus Stahl.

Der Winkel müßte aus Alu sein.

Hab stark chromhaltige Schrauben genommen, dürften selbst erstmal nicht korrodieren.

Wenn doch Kontaktkorrosion, müßte man den Winkel u.U. tauschen ( ist nur angeschraubt).

Für die Karosserie dürfte keine Gefahr bestehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen