Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HolgerBY

1.2TDI - Hydraulikbehälter/Manschette

Recommended Posts

Hi,

 

gestern habe ich mal wieder diese dumme Motorhaube abgenommen, und dabei gleich mal ein paar Bilder gemacht, zu denen ich Eure Meinung benötige.

 

Das erste Bild zeigt den Hydraulikbehälter, aufgenommen nach ca. 12-18h Stillstand, und geöffneter Fahretüre (Hydraulikpumpe lief vorher).

Ich finde, er sieht relativ leer aus, und die Umgebung unterhalb des Behälters ist ölfeucht.

 

Das zweite Bild ist eine Manschette im Bereich Getriebe (Kupplungssteller?). Darf die so kaputt aussehen?

 

Dazu muss ich noch sagen, dass der Wagen erst vor gut 3 Wochen bei der Inspektion war, und im Dezember eine neue Hydraulikeinheit, Kupplung, etc. neu bekommen hat.

 

Bin für alle Anmerkungen dankbar.

 

Grüsse

 

Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hundertprozentig kriegt man den Hydraulikstand nur durch Aufdrehen der Druckbombe.

Der Öl-bzw. Flüssigkeitsfilm darf nicht sein, kann aber auch von einer leckenden Tandem(Kraftstoff)pumpe kommen.

Unter Hydraulikeinheit verstehen die Mechaniker beim 1.2er meist den Gangsteller. Das Teil mit der häufig zerfledderten Manschette (sah bei mir bei gleicher km-Leistung bis auf den Ölnebel auch so aus) ist der Kupplungsteller. Wenn Du Carlife hast, solltest Du das reklamieren und prüfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen