Jump to content

sisebas

A2-Club Member
  • Posts

    462
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2003
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt
  • Summer rims
    14" Magnesiumfelge
  • Feature packages
    S line

Wohnort

  • Wohnort
    München

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

sisebas's Achievements

  1. ich hatte den Uniroyal RainExpert 3 165/70 R 14 81T, da konnte man bei starkem Regen fast so schnell wie mit der Trennscheibe fahren. Mehrverbrauch war etwa 0,3 Liter, mit ESP hatte ich keine Probleme, Bremsweg war deutlich kürzer. Beim Reifenwechsel etwas schwerer - merkt man erst im Alter wenn man die Dinger aus dem Keller holt.
  2. da gibt es VCDS.de oder dieselschrauber.de
  3. Ich bin auch vor 3 Jahren auf die 165/70 R14 umgestiegen und habe mich geärgert das ich es nicht früher gemacht habe. Alleine schon wegen der zerkratzten Radkappen bei Borsteinberührungen, das passiert dann nicht mehr. Mehrverbrauch ist marginal, Komfortgewinn und Sicherheit erheblich. Außerdem graben sich die Winterreifen nicht so schnell ein wie die Trennscheiben. Wie oft habe ich die Karre ausgraben müssen wenn ich auf der Bodenplatte aufgesessen bin auf dem Weg hoch zum Hütte'rl in Tirol.
  4. Liebe Freunde der schönen Kugel, ich habe ihn (1,2Tdi) verkauft...schluchtz, aber es ist noch ein nagelneuer Scheibenwischerarm-Reparatursatz mit Einbauanleitung übrig geblieben. Ich hatte nicht mehr die Zeit ihn zu verbauen. Das Forumsmitglied "Unwissender" ist in Wirklichkeit ein "Sehrwissender", den er hat die Reparatursätze entwickelt und wieder eine Serie aufgelegt, die somit derzeit wieder verfügbar ist. Ich will ihn jetzt mit meinem Satz nicht unterbieten, daher verkaufe ich ihn zum gleichen Preis wie er sie derzeit anbietet. Also für € 25.- bekommt ihn einer in der gleichen Verpackung wie er hier angekommen ist. Er sieht so aus:
  5. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/verkaufe-gebrauchte-schneeketten-fuer-den-audi-a2-1-2tdi-3l-und-an/2243454192-223-6454 Verkaufe gebrauchte Schneeketten für den Audi A2 1,2 Tdi 3L also für die "Trennscheiben/Fahrradreifen" des Sparwunders. Die Schneeketten wurden ca. 10 mal aufgezogen und eingesetzt. Wie üblich liegen sie dann feucht im Köfferchen und setzen Flugrost an bis sie zu Haus im Heizungskeller trocknen dürfen. Demzufolge haben sie den unvermeidlichen Flugrost angesetzt. Die Funktion ist dadurch aber nicht eingeschränkt. Ich habe immer Handschuhe mit langen Stulpen (wie die vom Heizöltankwagenfahrer) fast bis zum Ellebogen im Fahrzeug liegen gehabt. Der Abstand zwischen Kotflügel und Rad ist sehr gering und oft voller schmutzigem Schnee. Damit man sich die Kleidung nicht verschmutzt sind diese Handschuhe super. Außerdem frieren einem nicht beim Auflegen die Finger ab. Folgende Radgrößen sind passend für diese Ketten: 125/15 145/14 155/13 155/70-14 165/70-13 165/65-14 170/65-340 175/65-13 180/65-315 180/60-340 185/60-13 195/65-13 Versand auf Anfrage € 40.-
  6. Und nicht vergessen: wenn die Batterie nicht mehr richtig geladen wird liegt das gerne an der Korrosion und dem daraus resultierenden schlechten Kontakt an den Massepunkten! Also Massepunkte kontrollieren, vor allem den nahe Hydraulikpumpe, also von vorne gesehen rechts unter dem Scheinwerfer. (Wiki-Massepunkte)
  7. Kommt es beim Anpassen des Gangstellers nach dem Einstellen des Schaltfingers und dem Zurücklegen des Schalthebels in die Tiptronikgasse zum Abbruch mit "RTFM" hilft es eines der Vorderräder mit dem Wagenheber anzuheben bis das Rad frei in der Luft hängt. Während der Anzeige "Wait" wenn er die ca. 25 Schaltpositionen durchschaltet und dann aber abbricht kann das helfen. Ich muss das jca. jedes 2. mal so machen. Vor dem Anlernen des Schleifpunktes muss der Wagen aber wieder runter vom Wagenheber!
  8. Das Thema interessiert mich da meiner seit Jahren ganz langsam steigenden Verbrauch hat. Ich bin jetzt bei 4,5 Liter, wobei ich sagen muss das ich auch mal Vollgas auf der AB fahre und auch in der Stadt durchaus flott unterwegs bin. Er hat jetzt rund 333tkm auf dem Tacho und da können sich auch Kompression und andere Dinge der Alterung auswirken. Mit der VTG habe ich noch nie Probleme gehabt, aber die Schaufeln am Turbo durften schon eingelaufen sein. Jetzt habe ich mal gemessen und so -1,7° bis -0,6° angezeigt bekommen, im Standgas schwankt er. Beim Gas geben fällt der Wert kurzzeitig gegen 0,0. . Ich habe mal ein Log gemacht, muss mir aber erst ansehen wie man eine CSV vernünftig umwandelt. Was meint ihr - soll ich die Kurbelwelleneinstellung am Nockenwellenrad anpassen Richtung 0°???
  9. Da ist aber nicht zufällig jemand gegen den Spiegel gelaufen und er ist etwas eingeklappt? Schau mal ob er wirklich in der äußeren Position ist. Oder hat du ihn auf einer Kuhweide geparkt und die Viecher haben sich dran gekratzt.... ist mir mal mit einem Opel Omega passiert, da waren dann bei Spiegel ab.
  10. Bremsbeläge runter? Aber vielleicht auch metallischer Abrieb der auf dem Sensorring an der Radnabe magnetisch haftet? Sauber gemacht?
  11. Sollte alsbald das Problem wieder auftreten und im Batterietester wird wieder eine schwache Ladung angezeigt, sollten alle Massepunkte https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Massepunkte kontrolliert werden und die Batterieklemmen sowie die Batteriepole mit dem konischen Fräser für Batteriepole/Klemmen blank gefräst werden. Ein Blick auf die Batterie kann auch einen Hinweis auf das Herstellungs- oder Einbaudatum geben.
  12. Also bei den falschen Belägen wären die Trommeln meines Erachtens nach schon fast hinüber. D.h. stark eingelaufen viel Belagstaub drin. Wenn ich mich richtig erinnere waren die originalen Beläge von Audi genietet und man gab sie auch wieder zurück zum Aufarbeiten, d.h. neu belegen. Die günstigen vom Aftermarkt speziell für den 1,2TDi sind geklebt. Sieht es so aus als wären die Beläge für die 1000 Km schon ordentlich heruntergefahren? Das wäre auch ein Hinweis auf falsche Beläge.
  13. Sind die geklebt oder genietet? War viel staubiger Abrieb in der Trommel? Ist die Oberfläche der Trommel jetzt eher rauh oder glatt? Was haben die Beläge gekostet?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.