Jump to content

Haggedosch

User
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    A2 mit Motorumbau
  • Production year
    2000
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Summer rims
    17" Alu Guss 9-Speichen
  • Winter rims
    15" Stahlräder
  • Additional rims
    15" Fremdhersteller
  • Sound equipment
    nicht original Audi Radio
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    nicht originale Fahrwerkstieferlegung
    Tagfahrlicht
    LED Innenraumbeleuchtung
    Seat Leon Cupra Lippe
    extra Lautsprecher hinten
    Alu Tachoringe
    Alu Applikationen im Innenraum
    Spacefloorbox
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    12 Volt Steckdose

Wohnort

  • Wohnort
    74348 Lauffen a.N.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Der Umbau ist mittlerweile abgeschlossen (hat sich etwas verzögert) und ich bin schon ein wenig mit den neuen Bremsen gefahren. Die Schraube WHT003853 passt einwandfrei, ich denke mal dass diese bendenkenlos verwendet werden kann.
  2. So, habe vorhin die Schrauben abgeholt. Sehen aus wie erwartet, M10x40 stimmt auch. Jetzt müssen nurnoch Bremsscheiben und Beläge ankommen, dann kanns endlich losgehen. Hier noch zwei Bildchen:
  3. Super! Viele Dank für deine Recherche @Bleifuß Das sieht garnicht schlecht aus, ich konnte herausfinden, dass diese Schraube anscheinend auch beim Skoda Octavia verbaut wird. Auf der Explosionzeichnung ist eine Torsionsachse abgebildet, der ganze Aufbau ähnelt der A2 Hinterachse, daher denke ich dass die Schraube auch für den Umbau taugt. Dann werde ich morgen mal beim Freundlichen nach dieser Schraube fragen und hier berichten.
  4. Hallo zusammen, nachdem mein A2 einen AVY spendiert bekommen hat, muss ich nun ebenfalls die Hinterachse auf Scheibenbremsen umrüsten. Die klasse Anleitung lässt ja eigentlich keine Fragen mehr übrig. Als ich gestern jedoch beim VW Händler vorbeischaute um die fehlenden Teile zu bestellen hat mir der Freundliche mitgeteilt dass die Schrauben zur Befestigung der Achszapfen (N 908 863 01) nicht mehr verfügbar seien. Wenn ich ihn recht vertsanden habe werden die selben Schrauben sowohl bei Trommel als auch bei Scheibenbremsen verbaut und die laufen mittlerweile unter einer anderen Teilenummer. Meine Frage ist nun ob ich diese Schrauben bedekenlos verwenden kann oder sind in der Anleitung von A2TDI spezielle Schrauben gelistet die eventuell länger sind als die verbauten, da ja zwischen Abchszapfen und Achse nun eine zweite Aufnahme sitzt. Da ich noch nicht mit dem Umbau angefangen habe konnte ich das ganze noch nicht ausprobieren. Vielleicht ist hier ja bereits jemand über das selbe Problem gestolpert.
  5. Mein Spoiler sah auch nicht mehr ganz frisch aus, das Teil war vermackt und der Lack stellenweise ziemlich angegriffen. Da ich nicht zum Lackierer wollte um das Ding professionell lackieren zu lassen und ich mich nicht getraut habe selber mit Spraydosen zu lackieren, hab ich es mit Plasti Dip probiert. Das hat erstaunliche gut funktioniert und hält nun schon seit gut 1,5 Jahren. Anfangs hatte ich etwas bedenken ob das Zeug die Waschanlage übersteht, aber da hat alles gehalten. Ist auch einfach zum verarbeiten und beim abkleben muss man nicht ganz so genau sein wie beim richtigen lackieren, da sich Overspray ganz leicht abwischen oder ehr abkehren lässt. Ich hab knappe 2 Stunden für alles gebraucht mit Abkleben etc. und so ne Spraydose kostet glaube ich um die 15€. Falsch machen kann man so gut wie nix, da sein sich das Zeug einfach abziehen lässt wenn's nicht gefällt.
  6. Ahh das erklärt das natürlich, dachte schon ich hätte da etwas verpasst. Ich hatte auch gehofft, dass es eventuell die Möglichkeit gibt das ganze Projekt selber nachzubauen. Dafür bräuchte man eigentlich nur das PCB Desing, Software und Komponentenliste. Natürlich ist all das Jordans Werk und es liegt an ihm ob die Dokumente veröffentlicht werden oder nicht. Da er hier nicht mehr aktiv ist, ist es natürlich verständlich wenn das nicht passieren wird. Falls jemand noch Kontakt zu Jordan hat wäre es eventuell möglich ihn zu fragen, ob es dennoch möglich wäre?
  7. @scirocco-A2 Nur aus Interesse, wie bist du denn an dein Mini FIS gelangt? Ich träume immernoch davon und bin stetig auf der Suche nach einer (alternativen) Lösung... LG Tom
  8. Danke für die schnelle Hilfe. Ich konnte jetzt die Schaltzüge einstellen und meine, dass mein Problem gelöst ist. Nach einer Probefahrt bestätigt sich, dass der schaltweg in den zweiten Gang deutlich länger ist und er bisher immer zuverlässig eingelegt wurde, auch bei schnellem schalten. Mein Problem mit dem kleinen Hebel war, dass ich zuvor den Schalthebel mit dem Blozen arretiert hatte. Da der Seilzug eine merkbare Abweichungen hatte, konnte ich die Schaltwelle nicht in die richtige Position bringen um den kleinen Hebel hinzudrücken. Mit lockerem Schalthebel und etwas Geduld konnte ich die die richtige Position finden und so die Schaltwelle sichern.
  9. Danke für die schnelle Antwort. Zeigt der Hebel im senkrechten Zustand nach oben oder nach unten?
  10. Hallo zusammen, bei meinem A2 geht der 2. Gang nicht immer zuverlässig rein. Ich ziehe den Schalthebel bis zum Anschlag, aber ab und zu wenn ich die Kupplung wieder kommen lassen kommen hässlich Geräusche, da der Gang wohl doch noch nicht vollständig eingesetzt ist. Nach erneutem Einlegen ist der Gang dann drin. Um das Problem zu beheben wollte ich versuchen die Schaltzüge nachzustellen. Ich habe einen 1.4er Benziner, aber die Anleitung sollte ja grob übertragbar sein. Das Problem ist bei mir der kleine Hebel, der den Getriebehebel arretiert. Nachdem ich die Motorhaube geöffnet habe, stand er schon senkrecht nach oben. Ich konnte den Hebel nur ein wenig im Uhrzeigersinn drehen, aber nicht merklich Einrasten. Ich habe danach probiert den Hebel zu bewegen, wenn der Schalthebel nicht arretiert ist. Nachdem ich den Getriebehebel etwas hineingedrückt habe konnte ich den kleinen Hebel 180° im Uhrzeigersinn drehen, sodass er jetzt nach unten zeigt. Eingerastet ist dennoch nichts. Es lässt sich noch ganz normal durchschalten. Kann mir jemand die Funktion bzw. Bedienung des kleine Hebels beim Benziner erklären? Wenn dieser richtig eingelegt ist sollte sich der Getriebehebel ja nicht mehr bewegen lassen.
  11. Vielen Dank! Da finde ich bestimmt was ich suche. Scheibenbremsen an der HA habe ich bereits auf dem Schirm und bin da schon am Teile sammeln. Der 42L Tank macht bestimmt Sinn, jedoch denke ich, dass ich wenn dann erstmal alles im Motorraum richten werde und den Tank erst später tausche, wenn alles laufen sollte. Noch nicht, da werde ich mich noch drum kümmern müssen.
  12. Dickes Lob an dich und dein Arbeit! Danke, dass du alles so detailreich dokumentierst. Ich bekomme den Gedanken meinen 1.4 AUA gegen einen 1.6 AVY zu tauschen nicht mehr aus dem Kopf und bin gerade dabei allerlei Infos zu sammeln, um mir ein besseres Bild von meinem Vorhaben machen zu können. Dein Vergleich enthält ja schonmal einige Infos über den 1.4 AUA. Meine Frage ist nun, wo ich die Schaltpläne vom Motorkabelbaum für den 1.4 AUA (und idealerweise auch 1.6AVY) herbekomme?
  13. Danke für die Anleitung. Ist das die aktuellste Version? Die Infos zum Anschluss an den Can und Öldrucksensor sind nämlich nicht enthalten. Gibt's dazu auch noch Infos?
  14. Habe den Thread in den letzen Tagen durchgeforstet und bin echt begeistert von dem Resultat, hoffentlich ist es nicht zu spät. Ich melde dann auch mal Interesse an: -derPabst -mikep500 -scirocco-A2 -Haggedosch
  15. Nachdem ich gestern nochmal beide Birnen rausgenommen und wieder eingesetzt habe, musste ich feststellen, dass sich sowol die H7 als auch H3 Birne nur in einer Position einsetzen lassen. Als ich mich an der Birne fürs Abblendlicht zu schaffen machte hats auf einmal *klick* gemacht. Anscheinend saß die H7 Birne leicht verkantet. Danach strahlte auch das Abblendlicht viel zu hoch, also alles grob eingestellt und bei Nacht getestet. Das Ergebnis: Mein Fernlicht beleuchtet nun nicht mehr die Baumkronen, sondern tatsächlich die Straße Danke für deinen Tipp @arosist
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.