jopo010

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.016
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über jopo010

  • Rang
    Wikiautor

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (BBY)

Wohnort

  • Wohnort
    Erlangen

Letzte Besucher des Profils

1.905 Profilaufrufe
  1. Nichtmember helfen (Nicht-)member

    Ist zu kurzftistig, bin zwar in der Nähe, kriege es aber frühestens mitte nächster Woche hin.
  2. Nach Frühjahrsputz, Pixelfehler Klimabedienteil

    Vermutlich Reinigungsmittelreste an den Display-Kontaktstellen. Die sprühen doch wie wild mit dem Zeug rum. Aufmachen, reinigen, dann kanst du weiter sehen.
  3. Datenbus-Antrieb defekt ? Keine Kommunikation der Steuergeräte

    Das wars zu 99%. Bis auf den Fehler im KI deutet alles auf Wackler/Unterbrechung am MotorStG: Dieses beschwert sich, dass kein Teilnehmer am Bus mit ihm sprechen will, während alle Teilnehmer sich beschweren, nichts vom MotorStG. zu hören. Falls es nochmal vorkommt, als erstes mal Stecker und Pins genau begutachten.
  4. Lebensdauerverlängernde Maßnahmen?

    Mir fällt kein Grund ein, weswegen es nicht gehen sollte. Ich hatte aber den Motor raus, weil ich noch den Dichtring hinten an der KW und Kupplung gemacht habe. @*Hardy*: Die Umstellung hat bzgl. Ölverbrauch bei mir leider nichts gebracht. Die Kolbenringe waren dermassen verkockt, da hätte ich lange warten können, bis sich das löst.
  5. Lebensdauerverlängernde Maßnahmen?

    Dagegen kann man was machen. Ich habe seit dem Tausch der Kolbenringe keinen messbaren Ölverbrauch mehr. "Lebensverlängernd" ist die Massnahme als schöner Nebeneffekt obendrein auch noch. Ansonsten bin ich bei dir: Bis auf paar Ausnahmen, tauschen wenn kaputt, ist ja kein Flugzeug.
  6. A2 1.4 BBY durch Toyota Prius 2 ersetzen?

    Hatten den Prius 2 als Dienstwagen. Den konnte ich auch auf der Autobahn günstiger fahren als den A2. Leiser ist der auch, wobei er ab 160km/h auch schon ziemlich dröhnt. Die Akkus? Seit 2005 der erste Satz. Inzwischen habe ich die Firma gewechselt, der Prius läuft aber weiter bei meinen Ex-Kollegen. Der ist besser, als viele es wahrhaben wollen.
  7. Wegfahrsperre 11076 - Hilfe!

    An Allen, die noch die LEDs tauschen möchten und nicht mit geschossenem crypto-IC und Folgefehler 11076 stranden wollen, ohne mich jetzt grossartig um die genaue Fehlernachbildung/erklärung kümmern zu wollen, passt bei dieser LED auf: Die Lötstelle direkt mittig drüber gehört zum megamos-Quarz. Hatte es jetzt schon bei zwei KIs mit zerschossenem megamos gesehen, dass da Spuren vom Lötkolben zu sehen waren.
  8. Ach das meinst du... Ja, das ist eine Eigenart des I2C und hängt mit der Art wie die Daten aus dem slave abgefragt werden. Lässt sich aber zu 90% (Zahl geraten) händeln, ohne mit Notlauf am Strassenrand stehen bleiben zu müssen :-D Googel bei Interesse nach "I2C bus clear". Eine solche routine sollte man sowieso immer einbauen. Leitungen möglichst kurz halten ist eh klar. Damit ist man schon sehr gut unterwegs. Noch sicherer gehts mit Massnahmen in der HW (z. B. Schaltbare Spannungsversorgung, watchdog, Portabfrage). Worst case würde dann höchstens die betroffene Funktion für 1-2sec. nicht vorhanden sein. Somit scheidet I2C für mich aus bei zeitkritischen oder sicherheitsrelevanten Anwendungen, das Abbiegelicht hätte ich aber jetzt nicht dazu gezählt... Aber wenn Stefan es im FIS-C einbaut, sollte man eh ohne I2C auskommen.
  9. Für das adaptive Licht braucht es gar nicht mal so viel. Die CAN-Filter sind jetzt schon gesetzt, weil ich z.T. andere Infos aus den Botschaften ziehe. Somit würde ich nur paar bytes mehr auswerten, die jetzt in die Tonne landen. Zwei bits für links und rechts schaffe ich anschliessend auch noch gerade so. :-D Ich kann aber auch das miniFIS board "downgraden" und nur das bestücken, was für das adaptive Licht benötigt wird, da hätte man sowieso massig resourcen übrig. Ist ja nicht so dass die Schnittmenge von miniFIS- und Abbiegelichtuser bei 100% liegt. Die MuFu-Geschichte ist und bleibt autark, die Schnittstelle würde höchstens dazu genutzt werden, um die Ebene darzustellen, die man mit dem Hebel bedient (falls noch welche dazu kommen). Alles denkbar, also...
  10. Aufbohren im Sinne von redesign nein, erweitern ja. I²C ist beim miniFIS schon ausgeführt, auf der anderen Seite kann man sich beliebige Erweiterungen vorstellen. Beim MuFu-Modul ist auch eine Schnittstelle zum miniFIS vorgesehen.
  11. Lenkwinkel: 0x0c2, 1. byte (L) und 2. byte (H), Umrechnungsfaktor 0,04375. Linksrum 0-0x8000, rechtsrum 0x8000-0xFFFF Blinker: 0x320, Bit 44 links, Bit 45 rechts. Geschwindigkeit gibt es vom KI und vom MotorStG. KI: 0x320, 4. und 5.byte, Umrechnusfaktor 0.02 MotorStG: 0x288, 4. byte, Umrechnungsfaktor 1.311. Kannst so gerne auch an Stefan weitergeben (falls er das nicht eh schon kennt) und ihm nen schönen Gruß ausrichten. Das sollte alles sein was man braucht.... Nein, natürlich nicht, habe vergessen, dass man das FIS-C beim A2 im Geheimfach verbaut. Oha, sehr gutes Beispiel weil nämlich genau das passiert. :-D Wenn die nicht miteinander reden können, werden ESP und ABS als Erstes deaktiviert. Vorzugsweise dann, wenn man sie braucht. Hatte das Vergnügen schon mal, einen solchen Fehler zu suchen: Auf gerader trockener Strecke alles fein. Bei schnellen Lenkbewegungen ESP aus. Triviale Ursache: falsche Busterminierung, dadurch paar verhauene Nachrichten zum falschen Zeitpunkt. Vorschlag daher: An die Regeln halten, physikalische Schnittstelle nach CAN-Spec. auslegen, listen-only mode. So braucht man sich auch keine Gedanken über Fehler machen, die man nur bekommen kann, wenn man Sachen tut, die man gar nicht braucht. Na ja, das ist jetzt schon sehr allgemein. Endstufe kann auch nur ein elektronischer Schalter sein, der für die Maximallast ausgelegt ist. So was ist Stand der Technik für Lasten wie Licht, Fensterheber etc. Es gibt dafür sog. Smartswitches, die auch Diagnosefunktionen beinhalten. Kein Mensch verbaut mehr Relais innerhalb der Elektronik, zu gross, zu unzuverlässig. Mansche verbieten sie sogar ausdrücklich (ausser in Ausnahmefällen, das hier wäre aber keiner). Aber schau erstmal, welche Funzel in Frage kommen, dann kann man sich gezielt darüber Gedanken machen... Ich kann mir weder die Platinen, noch die Bauteile selbst schnitzen. Somit profitiere ich auch davon, wenn ich nicht alles alleine für mich machen muss. Das ist die Basis, auf der das Ganze funktioniert, siehe miniFIS oder FIS-C Sammelbestellung, kannst dich sicher erinnern, was da am Preis möglich war.
  12. Falsch, ohne InfoCAN hättest du auch im A2 keine Anzeige im FIS, das aber nur als Randnotiz. Richtig, die A2-Sammelbestellung war nur ein kleiner Teil dessen, was an boards bestückt wurde. Es gab modellübergreifend nur eine Bestückoption. Dass die Leitungen für den AntriebsCAN nicht im A2 Kabelsatz enthalten sind, kann ja wohl kein Hindernis sein, dann zieht halt 2 Leitungen mehr zum KI. Entscheidend ist und bleibt, ob Stefan die Funktion mitaufnimmt und umsetzt. Aber auch das hilft alldennen nicht, die gar kein FIS-C haben und es sicher nicht wegen dem Abbiegeliecht alleine nachrüsten würden, zumal die dafür (und nur dafür) notwendige HW für 10% -20% der Kosten vom FIS-C zu haben sein könnte. Denke daher, dass man im Sinne des Threadtitels nicht alle Interessenten unter einem (HW-)hut bekommt.
  13. Finde den Zeitpunkt, darüber nachzudenken, bemerkenswert ungünstig. Macht es für dich einen Unterschied, ob du demnächst mit gelber oder grünner Plakette in bestimmten Städten nicht reinfahren darfst? Es werden ja aktuell panikartig sogar Fahrzeuge mit werksseitigem DPF verschrottet, könnte ja sein dass die bald nichts mehr wert sind. :-D Würde mich daher entspannt zurücklehnen und abwarten, was so als nächstes kommt. Dass dann ein 16 Jahre altes Auto mit grüner Plakette plötzlich signifikant mehr wert ist, als eins mit Gelber, ist reichlich unwahrscheinlich.
  14. Wie Mankmil schon sagt, wenn man es nicht mit Relais sondern mit einer Endstufe macht, ist es auch nicht weiter wild. Zum Thema "Abgreifen des AntriebsCAN": Kann schon Stefans Respekt davor verstehen, deswegen vermeide ich tunlichst, darauf zu schreiben. MiniFIS läuft nur in listen-only mode, die entsprechende Konfiguration des CAN-Controllers geschieht beim Start. Wenn die nicht sitzt, läuft danach auch nichts. Die physikalische Schnittstelle ist eh recht eng und eindeutig reglementiert. Die Schaltung findet man in jedem StG so oder ganz so ähnlich. Bin aber der Meinung, dass es für das Abbiegelicht reicht, nur am CAN zu lauschen. Ne, FIS-C hat 4 Relaissteuerausgänge. Da sind keine Relais drin.
  15. Multifunktion MuFu für Arme

    Ich meine doch. Es gibt ja nur eine FW und bei Modellen mit FarbFIS (hier B6) kommen viele der Werte in dieser Übersicht aus dem AntriebsCAN: Bei diversen B7 läuft sogar die Diagnose des MotorStG über dem AntriebsCAN. Ja, I2C ist bei mir auch drauf, die meisten uC haben das schon in HW, sodass es sich immer anbietet, es auszuführen. Auf der anderen Seite braucht es aber etwas zusätzliche HW in Form von Porterweiterungs-Bausteine.