jopo010

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.212
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über jopo010

  • Rang
    Wikiautor

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (BBY)

Wohnort

  • Wohnort
    Erlangen

Letzte Besucher des Profils

2.774 Profilaufrufe
  1. jopo010

    Radio Chorus mit Bluetooth/MP3/usw nachrüsten?

    Nicht komplizierter machen, als es ist. Kabelsatz gibt es fertig z. B. bei Kufatec. Gebrauchte StG. inkl. Antenne gibt es haufenweise. Liegt daran, dass der Umbau sehr gängig ist, vorallem in Kombination mit dem RNS-E. Würde halt nur schauen, eine nicht zu alte Version zu nehmen, da gibt es gerne Probleme mit neueren Androiden. Sch... könnte jetzt den letzten Satz streichen und stattdessen versuchen, dir ein solches StG anzudrehen, das eben deswegen bei mir rausgeflogen ist. :-D.
  2. jopo010

    Radio Chorus mit Bluetooth/MP3/usw nachrüsten?

    In dem Fall einfach nach einer reinen FSE suchen und das Audio link behalten. Da kommt sich nicht in die Quere, die FSE ist mehr oder weniger autark, Schnittstelle zum Radio ist lediglich ein audio in und mute. Die von dir verlinkte FISCON ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Bei dem Preis würde ich mich aber erst recht nach einer Originalen umschauen. :-D
  3. jopo010

    E-A2 in Norwegen - Umbau Thread

    Eigentlich nicht.... Bei vernünftiger Auslegung hat man den besten Wirkungsgrad bei 30-50%. Darunter fallen diverse stromunabhängige Verluste ins Gewicht, darüber ist die Wirkungsgradkurve wegen I²R typ. abfallend. Passt so auch ganz gut zum typischen Lastprofil, wo man sich die meiste Zeit eben in diesem Bereich aufhält. Insofern ist die Überlegung, was zu nehmen, was auch die maximal erforderliche Leistung kann, nicht die Falscheste: man quält seine 12V-Batterie nicht, man hat im Betrieb geringere Verluste => bessere Effizienz, geringere temp.hübe, höhere Lebensdauer. Was die 150V angeht: Das ist exakt die Spannung, bei der gute Niedervolt-Halbleiter aufhören. Da man etwas Reserve braucht, wird man mit 150V-Schalter keine DCDC für 150V bauen. Dafür wird man auf mind. 200V-Komponenten zugreifen => deutlich weniger Auswahl, locker 100% schlechtere performance. Insofern vielleicht etwas unglücklich gewählt... Ohne zu wissen, welche Leistung die Kühler abführen müssen und was sie abführen können, kann man eh nicht viel sagen aber mal davon abgesehen ist der Einwand schon sehr treffend: Querschnitte und Druckabfälle beachten! Mehrere Kühler nehmen, wenn einer nicht reicht, macht die Sache u.U. sogar noch schlimmer. Schaltet man sie in Reihe, hat man auch den nfachen Druckabfall. Parallel gibt es dann Symmetrierungsprobleme. Pest oder Cholera, würde ich sagen. Auch mal daran denken, dass die Suppe mit sinkenden Temperaturen ziemlich zäh wird => noch mehr Druckabfall. Das ist worst case für die Wahl der Pumpe.
  4. jopo010

    Unterdruckverteiler TDI macht Geräusche beim Abstellen

    Untredruckschlauch abgezogen und kontrolliert?
  5. jopo010

    Radio Chorus mit Bluetooth/MP3/usw nachrüsten?

    Ich habe das so verstanden, dass er noch gar kein BT drin hat, sondern nur das kabelgebundene Audio-Link, das auch Klinkeneingang hat. In dem Fall könnte man das Ganze um eine solche FSE aufrüsten. Habe ich so im A2, wenn ich es aber nochmal machen müsste, würde ich alles rausschmeissen, ori-FSE verbauen und dazu das schlanke Interface von blue musik. Die Nachrüstung ist nicht besonders aufwändig und muss nicht mal teurer kommen.
  6. jopo010

    Radio Chorus mit Bluetooth/MP3/usw nachrüsten?

    Doch, geht und zwar so: Es gibt FSEs, die neben der der eigentlichen Funktion einen zweiten A2DP Kanal bereitstellen und über Klinke ausgeben. Die lässt sich dann an das Audio-Link anschliessen. Geht so... bei solchen Geräten ist die FSE-Funktionalität nur im Emulator-Betrieb gegeben. Das Micro habe ich bei mir in der Mulde zwischen KI und Mittelkonsole montiert.
  7. jopo010

    passt Concert2 8Z0035186F in A2 aus 10/2000?

    Micro timer weiblich, z.B: https://www.ebay.de/itm/Mini-ISO-Kontakte-10-x-weiblich-Micro-Timer-Crimp-female-Pin-Buchse-Stecker-Set/202146836609?hash=item2f10e3f081:rk:4:pf:0
  8. jopo010

    passt Concert2 8Z0035186F in A2 aus 10/2000?

    Na der Concert 2 ist doch 1din mit CD. Gab es 2001 noch nicht aber es passt mechanisch und so habe ich die Frage verstanden.
  9. jopo010

    passt Concert2 8Z0035186F in A2 aus 10/2000?

    Ohne mechanische Umbauarbeiten schon. ;-) 8z0 Radios passen, dann noch meine ich die vom TT 8N und A6 C5. Würde ich aber wegen den versenkbaren Regler nicht nehmen. Elektrisch wie von @Mankmil beschrieben: zwei CAN Leitungen zum KI ziehen und gut ist.
  10. jopo010

    Leistungsabfall

    Ich habe den Link sehr gut gelesen... Wo steht hier was von Unterdruck? Mit "modulierter Steuerdruck" ist gemeint, dass der Ladedruck nicht direkt auf die Druckdose gegeben wird, sondern durch die Taktung gegen die Umgebung entlüftet wird und sich somit eun Druck einstellt, der irgendwo zwischen Umgebung und Ladedruck liegt. Es ist richtig, dass moderne Dieselmotoren unterdruckgesteuert sind, z.B. alle VTG-Lader und vielleicht noch der BHC. Der AMF ist aber ein wastegate Diesel der alten Schule. Elektronisch geregelt ist das Ganze trotzdem, also keine simple LD-Begrenzung sondern eine quasi stufenlose Einstellung. Richtig, bei typisch 0,3bar drückt der LD sie auf. Das ist auch der Ladedruck den man typischer Weise sieht, wenn die Karre in den Notlauf geht. Um höhere Drücke zu erreichen, muss auf der anderen Seite der Feder einen Gegendruck erzeugt werden. z.B: MotorStG möchte 1,3bar einstellen => N75 wird so angesteuert, dass an der Druckdose 1bar anliegen => Druckdifferenz über der Dose 0.3bar, Feder macht auf, Druck kann nicht weiter ansteigen, fertig. Wer es nicht glaubt, kann gerne die Leitungen vom N75 verfolgen. Was man vorfinden wird, ist: -Eine geht irgendwo zwischen LMM und Frischluftseite des Laders => Umgebungsdruck. -Die Zweite greift den Ladedruck ab. -Die Dritte geht schliesslich zur Druckdose. Hoffe mal, dass wir das damit langsam abschliessen können, zum Schluss noch den tip: Bei erwin anmelden, eine Stunde Zugang inkl. Druckrecht buchen und die richtigen Unterlagen zum Motor runterladen. Darin finden sich auch detailierte Unterdruck-/ Steuerleitungspläne.
  11. jopo010

    Leistungsabfall

    Gott, wäre das langweilig.
  12. jopo010

    Leistungsabfall

    Völlig richtig, ich nehme sie, weil in der Beschreibung steht, dass sie druckbeständig sind. Und das nicht zum ersten mal, bis jetzt ist mir keiner gerissen. Im Gegensatz zu den originalen Gummischläuche. Ist aber eigentilch Wurscht, ich bin nicht derjenige, der mit Notlauf kämft. Fakt ist: ---Die Originalen härten tatsächlich ziemlich schnell aus, gerade am Stutzen. Kontrolle empfinde ich als Zeitverschwendung. Wenn man den ein mal in der Hand hatte, am besten einfach tauschen. ---Bei der Wahl daruf achten, dass der Schlauch am wastegate auch druckbeständig ist (woran man das auch immer festmachen mag. )
  13. jopo010

    Bluetooth statt CD-Wechsler

    Einfach, günstig, sehr beliebt: https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F263122386734 Ggf. noch den 3zu1 Adapter mitbestellen.
  14. jopo010

    Bluetooth statt CD-Wechsler

    Klappt so nicht. Der Wechsler muss emuliert werden, sonst schaltet das Radio nicht auf die externe Quelle. Dazu notwendig ist etwas aktive Elektronik, die sich als Wechsler ausgibt und die Kommunikation mitm Radio abwickelt.
  15. jopo010

    Leistungsabfall

    Also ich habe die hier vor kurzem genommen für ein turbo, der mit ca. 1.5bar Überdruck läuft: https://www.x-parts.de/Blow-Off-Ventil/Blow-Off-Ventile-Zubehoer/Unterdruckschlauch-Silikon-3-mm-SCHWARZ::2516298.html Bis jetzt halten die. Zum Befestigen nehme ich Einohrschellen mit EinIage. Auf keinen Fall Schraubschellen, die schneiden sich mit der Zeit in den Schlauch ein. Mit dem Setup hatte ich nie Probleme, auch bei anderen Fahrzeugen.