Jump to content

A2 Student

User
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2002

Wohnort

  • Wohnort
    Wuppertal

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi, bei mir schleift der Scheibenwischerarm auf der Scheibe und deshalb suche ich Ersatz. Wäre froh, wenn sich jemand meldet. Viele Grüße
  2. Hi, ich starte hier mal, weil ich nichts passendes gefunden hab. (wenn doch bitte verschieben) Und zwar wollte ich mal eine Liste ansammeln mit den verschiedenen auftretenden Geräuschen, die nur bei bestimmten Drehzahlen auftreten. Wenn behoben Ursache/Erklärung. Bitte um Aufklärung bzw. Mitteilung ähnlicher Geräusche. Fang mal an: -Bei ca. 2.900Umdrehungen (wenn auf diese Drehzahl beschleunigt), fängt Fahrergurthalter (oben an Schulter) an zu vibrieren und leicht zu klackern: Tippe auf Art Resonanz, bei exakt dieser Drehzahl (Motorlauf). -Bei 1.000-1.500 (zumindest dort hörbar) dumpfes Geräusch, klingt wie von Straße her, Radkasten oder Unterboden. Was kann das sein?? VG
  3. Tagchen, Ich häng mich hier mal ran, weil ich denk, dass es am besten passt. Hatte nach Kauf das Problem, dass der Zeiger nur auf 70°C+-10°C hochging. Thermostat (Gates) getauscht und seitdem (1/2Jahr) ist der Zeiger auf die Mitte 90°C genagelt. Heute das komische erwachen, (ansonsten ging er nach ca. 10km hoch) nix, bleibt absolut konstant bei 60°C. Also bei Neustart bewegt der Zeiger sich minimal auf die 60 aber bleibt dann dort, wo er nicht sein soll. Frage: Ist das (eindeutiges) Zeichen für Temaraturgeber (elekt. defekt) oder ist auch ein komplett offenes Thermostat möglich (ca. 16°C Außentemperatur)???? Werde es beobachten und berichten. VG
  4. Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort. Danke das du so ein Gelenk mal mitbringst. Hoffe trotzdem, dass ich es nicht brauche. Austausch des Kühlmittel daher, weil ich beim Wechsel des Thermostat hab die Brühe einfach raussabbern lassen und dann ca. 2,5l Wasser nachgefüllt habe. War jetzt für den Sommer ja erst mal irrelevant, aber ich kann mir nur ausmalen, was noch an Kühlmittel drin ist. Bestimmt nicht viel und Spiegel liegt aber zw. Min./Max. sodass ich vor Winter was ablassen sollte um Kühlmittel nachzufüllen. (Hab aber 2x 1,5l G12Plus da) Handbremsseile wurden wohl schonmal ausgetauscht, keine Ahnung was da genau los ist, deshalb wollt ich nachsehen (hat sich jetzt nichts verändert, ging auch irgendwie bisher, ist hat nur etwas beschissen) Reparatursatz Achsmanschette (Manschette, Gummiringe, Klemmschellen, Fett) hab ich bestellt (hoffe/denke das ich die rechtzeitig da hab) Öl hab ich wie gesagt 5l 0W30 LL2 von Castrol da (hatte ich so gelesen, dass dies das passende ist) und Ölfilter von Bosch hab ich auch. Die Anleitungen im Forum hab ich mir zwar alle schon durchgelesen, aber ist halt noch lange nicht selbst gemacht. Ansonsten alles Gute, nochmal vielen Dank. Tolles Forum/Leute. Beste Grüßen allen und bis Samstag.
  5. Hallöchen, Wollte nach Hilfe fragen. Bisher habe ich all das noch nie gemacht, würde es aber sehr gerne lernen/selber machen. Hab den A2 AMF jetzt seit knapp 1/2 Jahr. 1. Handbremse - ziemlich locker bei leichtem Gefälle muss ich sie gut 10 Rasten anziehen soweit es geht und bei Beladung bzw. drücken quitscht und rollt er trotzdem leicht. (nur Schraube direkt hinter Handbremshebel anziehen?) 2. Trommelbremse - gerne mal von innen ansehen auch in Bezug auf Handbremse 3. Ölwechsel, Ölfilter - ist ja irgendwie Standart, aber halt selbst noch nie gemacht (hab 5l Castrol LonglifeII 0W30, Ölfilter) tauschen der Ölablassschraube notwendig? 4. Achsmanschette vorne Fahrerseite radseitig - großer Spannring weg, Fettschmiere, am Anfang bei beschleunigen & lenken quitschen und eine Art rasseln Hat das schonmal jemand gemacht, bekommt man das hin? Gleich beide Seiten machen? richtiges Teil?: https://shop.ahw-shop.de/achsmanschette-komplettsatz-original-vw-audi-seat-skoda-gelenkschutzhuelle-aussen?c=6037 5. noch offen stehend von Thermostatwechsel Kühlmittel nachfüllen/tauschen - wo ablassen? (G12+ vorhanden) Meine bisherigen Erfahrungen mit Hilfe: Kraftstofffilter, Getränkehalter (bekanntes Problem), Thermostat (Gates), 3 Glühkerzen, Luftfilter, Innenfilter, Reifenwechsel Was brauch ich, was geht und vorallem wie? Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!! #absoluter_Neuling Viele Grüße
  6. Hi, Ich hab grad heute ein aktuelles Problem und wäre daher sehr gern dabei. Nach einer unschönen Erhebung in der Mitte der Straße, mit hässlichen Schleifgeräuschen von unten (schätzungsweise DPF auf Stein geschliffen), hat's dann ein paar 100km danach bei Lenken, beschleunigen gequischt und wie Metall auf Metall Geräusche gemacht. Angehalten und bei schräg drunterschauen festgestellt, das die Manschette direkt an Rad (Spurstangenkopf?) kaputt, der Metallring der die am zum Rad befestigt war weg und etliche Fettschmiere. Hab noch versucht den Ring zu finden (dass nicht nach innen gerutscht) aber außer schwarze Hände nicht`s von der neben Auto liegend gefunden. Mustte noch ca. 100km fahren und nach ein paar km vorsichtig lenken, sind die Geräusche nun erstmal weg. Keine Ahnung was ich machen soll möchte: Achsmanschetten/Manschette am Spurstangenkopf austauschen, Unterboden kontrollieren, Trommelbremse & Handbremse anschauen/einstellen, Ölwechsel wenn noch möglich benötigt: Hilfe!, Bühne bringt mit: was Leckeres Beste Grüße
  7. Moin, wollte nur mal berichten. Nachdem ich mir meinen ersten A2 gekauft habe, hab ich gedacht bei 255.000km könnte man doch mal die Glükerzen wechseln. Erstens wusste ich nicht wie weit die schon/noch einrosten, zum anderen hab ich bei teilweise -5°C gedacht, könnte etwas schneller gehen mit dem vorwärmen. Da der Vorbesitzer und das Serviceheft nichts von einem bisherigen Wechsel berichtet haben. Also belesen und dann an meinem ersten Auto ran an die Glühkerzen. Nach anfänglichem zörgern und was sind 15Nm und wann brechen sie ab hat's dann doch wunderbar geklappt. Achja, Auto vorher kurz angelassen (offene Motorhaube) kurz vorwärmen. Hab dann schon gedacht so einem Rüttler braucht man ja eigentl. gar nicht, zur Not macht man's mit Motor an. Wäre das schädlich für den Motor? Dann aber doch ausgemacht und gewechselt. Fazit: Fast kein sichtbarer Rost. Waren vorne schwarz und bis zu 1cm kürzer als die neuen (Bosch Duatherm). Was ist da von der Abnutzung normal? Die neuen mit Sprüh-Keramikpaste am Gewinde eingedreht (mit gefühltem Anzugsdrehmoment). Hab irgendwie den Eindruck, das nach dem Wechsel das Vorglühsymbol nicht schneller verschwindet. Ist es auch jetzt im Sommer normal, das es bei Start für ca. 1s aufleuchtet, oder hab ich da was falsch gemacht? Vielleicht können andere hier ihre Erfahrungen mit reinschreiben, zum sammeln und erleichtern für andere Glühkerzenwechsler. MfG
  8. Hi, Ich habe eine Frage, wo ich mir unsicher bin ob das normal ist. Wenn ich stärker bremse und dann eine Unebenheit/Senke/Loch in der Straße kommt, spüre ich wie es das Bremspedal 'zurückdrückt' (gegen meinen Fuß, bei betätigter Bremse), 'rattert' (aber nicht so wirklich, wie bei ABS, ESP hatte ich leider bei einem anderen Auto auch schon mal intensiv im Einsatz), und der A2 (AMF 03) ruckt. Stand Bremsflüssigkeit ist ok. Liegt das an der Unebenheit (unterschiedliche Drehgeschwindigkeiten Rad)?? Oder was kann es sonst sein? VG
  9. Hi, wollte nur noch meine Lösung mitteilen, vielleicht gibts wen, der das selbe Problem hat. Also schlussendlich war`s sehr wahrscheinlich der Kraftstofffilter. Nach dem Auswechseln war wieder alles ok #ausreichend_getestet. Getränkehalter klappen auch wieder, manchmal gehn sie zwar nicht gleich beim ersten drücken auf, aber sie sind drin und bei Bedarf auch nutzbar. Als nächstes noch Thermostat tauschen, da trotz langer Fahrten nicht über 70°C hochgeht. An den Glühkerzen probier ich mich auch. Viele Grüße
  10. Also, auch nochmal von mir Danke! Nach dem Kraftstofffilterwechsel ist das ruckeln erstmal weg, ich hoffe das bleibt auch bei den ersten "Bergfahrten" so. Ich habe das Gefühl, das er jetzt während der Fahrt etwas lauter zu hören ist. Wer ist der Diagnosespezialist aus Legden??? Hab nämlich mal noch Fragen zu der Thermostatsache. Problem: Motor AMF wird auch nach längerer Fahrt 20km nicht warm. Nach 10-15km bewegt sich die Kühlmitteltemperaturnadel vom linken Anschlag auf ca. 70°C und bleibt dort auch bei weiterer Fahrt. Unter Volllast kriecht Sie dann noch bis 75 höchstens 80° hoch. Thermostat und/oder Doppeltemperaturgeber kaputt?!? Welches Thermostat sollte ich nehmen, hab jetzt kein Originalteil außer auf ?Ebay? gefunden? Welche Verkäufer/Website ist gut und von welchem Hersteller/Anbieter am besten kaufen. Kenne/finde jetzt nur trshop.audi.de, ahw-shop.de, autodoc.de, autoteiledirekt.de etc. aus Internetsuche. Wo kauft ihr bzw. der , (ohne das man wegen mangelnder Qualität mehrfach kauft)? Wie bekomme ich die Teilenummern von den Schrauben/Dichtungen mit Gewissheit raus. Viele Grüße
  11. Hab gelesen, dass es die in Legden vorrätig zu kaufen gibt. Weil ich mir sonst auch unsicher wäre, welcher genau.
  12. Hi, Noch nicht lang den A2 und schon mit Begeisterung dabei. Ich überlege meinem neuen A2 einen Tempomaten zu verpassen, da ich ihn meist auf Langstrecken fahren werde. Ist das sinnvoll (hat immerhin schon 252.000km weg, Zahnriemen&Wapu bei Kauf vor ca. 2.000km gemacht)? Habe das empfohlene Set von Cum-Cartech gesehen. Hat das schonmal jemand selbst eingebaut und würd`s mir zeigen/helfen (wohne in Wuppertal, z.B. bei nem Treffen in Legden etc.)? Oder muss/soll ich das von Cum-Cartech machen lassen? Viele Grüße
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.