Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bei der Auswahl der passenden Reifendimension habe ich immer gerne auf den hier oft verwiesenen Reifenrecher auf vw-page.at zurückgegriffen. Nachdem der seit Umbau der vw-page.at Seiten zunächst lange nicht unter http://www.vw-page.at/pages/trickkiste_reifenrechner.php verfügbar war, wird er bei mir jetzt zwar wieder angezeigt, spuckt aber keine Werte aus.

 

Funktioniert das Teil bei euch noch (liegts also vielleicht wieder mal am Nicht-MS-Betriebssystem), oder ist er einfach kaputt. :(

 

Wer kennt eine ähnlich informative Alternative? Oder eine neue und funktionierende URL für den alten Rechner?

 

Danke und Gruss,

EotBase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prima Sammlung, da sollte für jeden was dabei sein.

 

...wobei keiner Angaben zum Fahrkomfort und den Unterschieden zwischen statischem und dynamischen Werten macht. Aber darauf kann man in den meisten Fällen wohl verzichten. ;-)

 

Danke und Gruss,

EotBase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwo habe ich schonmal einen reifenrechner mit fahrkomfort gefunden, leider nicht gespeichert, wenn ich ihn finde kommt er hier mit rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand die Formeln der "European Tire and Rim Technical Organization", die den Berechnungen auf der VW-page Seite zugrunde liegen sollen?

Würde sie gerne in meine Excel Tabelle reinnehmen...

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

den statischen Radumfang kann man leicht berechnen, Beispiel 175/60

zweimal die Schulterhöhe, also 175mm*0,6*2 = 210 mm

Felgendurchmesser 15Zoll*25,4 mm_pro_Zoll = 381 mm

zusammenzählen, gibt 591 mm.

Das Ganze mal PI gibt 1855mm.

 

Der statische Umfang ist der Umfang eines Rades, das auf dem Wohnzimmertisch liegt, also nicht das was uns hier interessiert.

 

Den dynamischen Umfang (Abrollumfang) erhält man, wenn man nicht mit PI, sondern mit 3,05 multipliziert. Das ist eine willkürliche Festlegung, nur wenn die Reifen diesen Umfang haben (plusminus Toleranzen), dürfen sie z.B. 175/60 genannt werden.

 

PS: Viele Reifenrechner im Internet rechnen falsch, am besten mal mit den Angaben im Conti-Reifen-Ratgeber vergleichen.

 

mfG,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Infos.

 

Bei der Conti hab ich keine Infos zum Umfang etc. finden können. Hast du vielleicht einen Link?

 

Eigentlich kann man ja die prozentuale Abweichung zum Referenzumfang auch problemlos mit den statischen Daten rechnen, denn PI oder der Faktor von 3,05 kürzen sich ja raus.?

 

Wie ermittelt man denn den Komfort Index (sollte wohl mit Volumen und Aufstandsfläche zu tun haben)?

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sepp,

 

Den dynamischen Umfang (Abrollumfang) erhält man, wenn man nicht mit PI, sondern mit 3,05 multipliziert. Das ist eine willkürliche Festlegung, nur wenn die Reifen diesen Umfang haben (plusminus Toleranzen), dürfen sie z.B. 175/60 genannt werden.

 

ich meine mich zu erinnern, im vw-page.at Rechner schon mal unterschiedlichen dynamischen Umfang bei gleichem statischen Umfang gesehen zu haben - wenn der Felgendurchmesser variiert oder eine größere Gesamtbreite vorliegt. Das machte meines Erachtens nach auch Sinn, da die Verformung des Reifens bei Rotation ja sehr wohl vom Höhenverhältnis von weichem (Gummi) und festem (Felge) Material bzw. von der Breite des Reifens abhängt.

 

Daher vermute ich, dass eine komplexere Berechnung als die simple Korrektur von PI um 3% gemacht wurde.

 

Gruss,

EotBase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich hab´leider vergessen anzugeben, wo ich das her habe. Es gab mal einen Reifenrechner, den man als Reifenrechner.htm downloaden konnte, den finde ich aber leider im web nicht mehr. Dort habe ich mal im Quelltext nachgesehen und die Formel gefunden.

 

Zum Komfortindex hab´ ich nur noch in Erinnerung, daß der laut Angabe nicht nach ETRTO-Formeln berechnet wurde. Das hat mich auch nicht weiter interessiert, mir ist klar, daß 15 Zoll immer komfartabler ist als 17 Zoll.

 

Zum Reifenratgeber hab´ ich auch noch mal nachgesehen, der ist von Semperit, über Google leicht zu finden (Reifenratgeber Semperit).

 

Kannst ja die xls-Berechnung noch mal mit Semperit vergleichen und das Ergebnis posten. Mehr fällt mir zu diesem Thema nicht ein, ich bin leider kein Reifenexperte.

mfG,

Sepp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Reifenrechner von VW-Page... läuft wieder - man muß halt nur mal um Reparatur bitten. :D

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden