Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FoundInTheFlood

Öl bzw. Benzingeruch im Auto. Evtl zu viel Mineralöl eingefüllt?

Recommended Posts

Ich hatte kurz nach dem Kauf nun nach dem kaputten Radlager ein weiteres, aber ich glaube kleineres Problem.

 

Es riecht ein wenig nach Benzin. Da ich mir einen Kanister gekauft habe und dieser bis zur maximalen Befüllhöhe befüllt ist, und ein paar Tropfen an der Außenseite waren dachte ich das wäre davon und verfliegt. Ist jetzt aber 3 Wochen her. Da ich zwischenzeitlich eine Ölwarnung bekommen hatte hatte ich ca 250 ml Öl nachgefüllt, nach 2-fachem begutachten des .. wie heißt das Meßteil? Naja der Stab an dem man die Tiefe sieht (sorry, Laie ;P) war es jedesmal leicht unter Maximum. Ich habe jetzt aber nachdem der Geruch nicht richtig verfliegt mal die Haube aufgemacht und gesehen dass Rechts ein Behälter ein paar Milimeter (ca 5?) über Maximum befüllt ist. Ist das der Ölbehälter, und wenn ja, ist das schon außerhalb der Toleranz? Denn da ist nirgendwo was übergelaufen oder so, alle Teile im inneren vorne sind trocken.

 

a2oel.jpg

 

Das komische ist übrigens das jetzt nach dem das Auto 3 Stunden stand und ich 3 mal den sauberen "Meßstab" wieder reingedrückt habe dieser immer wieder Sauber rauskommt bzw. mit einem so dünnen Film dass man ihn nicht wahrnimmt. Beim ersten mal vor einer Woche hatte man das Öl ganz deutlich auf der geriffelten Fläche gesehen, diesesmal nicht. Kann es sein dass der Wagen doch noch warm war und das den "Test" beeinflusst? Ich kenne mich da nicht aus.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der Kühlmittelausgleichsbehälter.

 

Warscheinlich hat es jemand mal zu gut gemeint mit Auffüllen vom Kühlwasser.

 

Wenn der Ölstandsensor kommt, muss man meist einen (!) Liter nachfüllen damit man, bei vormals trockenem Stab, wieder Öl sieht.

 

Achte bitte beim Ölstand prüfen darauf:

 

  • Auto steht gerade
  • Auto steht mind.1h
  • Ölstab nicht abgebrochen

Wann war der letzte Ölwechsel? Frisches Öl ist sehr sauber und teilweise schwer auf dem Stab zu sehen. Am besten etwas Öl auf die Fingerspitzen und dann dürfte es flutschen - daran erkennt man nunmal Öl...

 

Benzingeruch im Innenraum von einem Leck im Kraftstoffsystem ist unwarscheinlich. Ich vermute es ist doch etwas mehr rausgeschwappt, einfach mal weiter gut Lüften.

bearbeitet von a2-701

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen