Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Auto-Zeit.de

A3-Alus: welche Reifengröße? // TÜV/Eintragung?

Recommended Posts

Hallo,

 

es gibt zwar schon einige Beiträge zu Audi A3-Reifen auf dem A2, aber ich blicke nicht 100%ig durch und starte darum einen neuen Beitrag.

 

Ich habe (supergünstig ;-)) einen Satz A3-Alus ersteigert, auf die im Frühling Sommerreifen montiert werden sollen.

 

Teile-Nr. ist 8L0601025F

6J 5-Loch/100 15 Zoll ET 38

 

Fragen:

 

Welche Reifengröße kann/können hierauf montiert werden?

 

Muss ich hiermit zum TÜV und/oder zum Amt? Benötige ich hierzu irgendwelche Unterlagen? (bei den Felgen war nichts dabei)

 

Wäre klasse, wenn mir jemand hierzu Auskunft geben könnte.

 

Danke

 

Gruss

 

Franz-Josef

58933b48a2398_autoteile022.jpg.ee49e82984d34a371399945b3edbb008.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Traglastbescheinigung von AUdi in Form eines Ausdrucks der Teileseite von Audi mit der Traglast des Rades, dazu noch die Reifenfreigabe des Reifenherstellers. Damit zum TÜV das sollte reichen siehe Beitrag zur Eintragung Parabolräder: Felgen Eintragen - Parabolfelgen vom Audi TT eintragen lassen, ohne Gutachten - So geht´s - A2 Forum

 

Passen würden 185/55, 195/50, 195/55, eventuell noch 205/45 oder 205/50

bearbeitet von Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir gings sogar ohne jede Papiere, die TÜVler haben wohl ne Datenbank wo Sie Zugriff auf entsprechende Unterlagen haben ...

 

 

Reifen waren 195/50.

 

 

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten.

 

Noch eine Frage hinterher:

 

Bei den Alus waren keine Schrauben dabei.

Momentan habe ich auch Alus drauf (Teile-Nr. unbekannt, Bild im Anhang).

Weiß jemand, ob die Schrauben passen oder ob ich andere besorgen muss?

 

Noch ein ganz andere Frage an Audi TDI:

Ist deine Motorhaube schwarz foliert oder umlackiert/getauscht? Sieht klasse aus!

Mein A2 in hellblaumetallic sieht zwar äußest bieder aus, aber eine Haube in Schwarz ... (und auch das Blech ums hintere Kennzeichen ... kann man das Blech einfach abnehmen?) würde mir gefallen.

 

Gruss

 

Franz-Josef

58933b48ab3bc_Audi-004.jpg.2e5cddd66caedc56650b5bd61ae96168.jpg

bearbeitet von Auto-Zeit.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Kannst die Schrauben vom A2 verwenden, die passen auch bei den A3-Rädern.

 

Haube ist lackiert in schwarzmatt (nicht perfekt aber es reicht), die Heckblende hinten gibts als Einzelteil ist aus Kunststoff und man kann diese austauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei mir gings sogar ohne jede Papiere, die TÜVler haben wohl ne Datenbank wo Sie Zugriff auf entsprechende Unterlagen haben ...

 

Reifen waren 195/50.

 

Grüsse

 

War bei mir genauso. Papiere haben den Prüfer nicht interessiert.

Daddelte am Rechner und erklärte dann, ich soll mit meinen 195/55 15" kommen und gut iss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen